Bei Supplementen handelt es sich um die sogenannten Nahrungsergänzungen bzw. Nahrungsergänzungsmittel. Es sind in der Regel hochkonzentrierte Nährstoffe, die man in der natürlichen Nahrung auch findet. Supplemente sind für alle aktiven Menschen geeignet, die ihre Leistung, Kraft und Kondition im Training steigern möchten. Supplemente fördern zudem einen schnelleren Muskelaufbau beim Krafttraining. Sie sind auch für diejenigen Personen geeignet, die abnehmen wollen oder sich gerade in einer Diät befinden. Supplemente unterstützen auch Kampfsportler in ihrem Training, sie können durch die Einnahme beispielsweise ihre Schlag-/Tritt- und Ausweichgeschwindigkeit erhöhen. Merke: Wie der Name schon sagt, sind Supplemente vor allem Ergänzungen für die tägliche Ernährung. Sie sind also auf keinem Fall Nahrungsersatzmittel – man sollte sie lediglich als Ergänzungen zu sich nehmen. Wovon wir zu 100% abraten ist Synthol Öl, dass sich in die Muskeln gespritzt wird!  Unsere Supplement Firmen Empfehlungen sind z.B. Rocka Nutrition, ESN oder Body Attack.

Viele Supplemente und Nahrungsergänzungen sind sinnvoll – aber auf einige Supplemente kann auch gerne verzichtet werden: zu diesen Supplementen gehören unserer Meinung nach: HorlaxenArmostrax – Thoraxin & Revolyn.

  • sie liefern schnell wichtige Nährstoffe
  • ein sehr einfacher Umgang – die Aufnahme, der Transport und die Lagerung ist eben sehr einfach und nimmt nur wenig Zeit in Anspruch.
  • können genau und gezielt miteinander kombiniert werden, um das gewünschten Ergebnis zu haben.
  • Exklusivität – die spezifischen Nährstoffe sind auch als einzelne Stoffe erhältlich, in der Natur alleine kann man sie häufig in dieser Form nicht finden (beispielsweise Kreatin, Alanin oder Glutamin).
  • Supplemente können eine schnelle und günstige Proteinquelle zur Verfügung stellen.

Die wichtigsten Supplemente

  1. Kreatin – eine Aminosäure, die im Körper aus anderen Aminosäuren hergestellt wird. Kreatin steigert die körperliche Leistung, insbesondere bei Schnellkrafttraining.
  2. Citrullin Malat ist eine Aminosäure und verzögert die Laktatbildung, was die sportliche Leistung erheblich verbessert.
  3. Arginin gilt als Multitalent unter den Supplementen und ist genauso wie Citrullin für Nitric Oxide (Sauerstoffversorgung zu den Muskelzellen verantwortlich.
  4. Beta Alanin ist eine nichtessenzielle Aminosäure und wird im Kraft- und auch Ausdauersport verwendet.
  5. BCAAs – sie bestehen aus den essenziellen Aminosäuren (Leucin, Isoleucin und Valin). Sie kommen auch in den Muskeln vor. BCAAs werden unter anderem im Bodybuilding, Kraftsport und im Ausdauersport verwendet.
  6. L-Glutamin – es ist eine Aminosäure. Etwa 60% der muskeleigenen Aminosäuren bestehen aus Glutamin. Der Stoff wird gern von Bodybuildern und Ausdauersportlern eingenommen.
  7. Eiweiß-Supplemente. Am meisten wird das sogenannte Whey Protein eingenommen, das aus Frischmilch hergestellt wird. Einsatz: für den Erhalt und den Muskelaufbau.
  8. Kohlenhydratpräparate. Sie füllen wieder die leeren Kohlenhydratdepots nach dem Training und liefern Energie für die Muskeln.
  9. ZMA – es besteht aus Zink und Magnesium. Wirkungsweise:

Workout Booster

Die sogenannten Workout Booster werden in der Regel vor dem Training eingenommen, um die Kraft- und Konzentrationsfähigkeit für die kommende Aktivität zu erhöhen. Es handelt sich dabei ein Nahrungsergänzungsmittel die es sowohl in Pulver- als auch in Tablettenform gibt. Zu den am häufigsten vorkommenden Inhaltsstoffen in den Workout-Boostern gehören Koffein, Grünteeextrakt, Kreatin und Beta-Alanin. Bei Workoutboostern unterscheiden wir zwischen sogenannten: EU-Workoutbooster und Hardcore-Workoutbooster. EU-Workoutbooster enthalten neben Koffein, Citrullin Malat (für den besseren Pump) in den meisten Fällen noch Beta Alanin, Tyrosin, aber auch Creatin. Hardcore Workoutbooster enthalten in der Regel starke Stimulanzien, wie DMAA, DMBA, oder DMHA. Hier stehen die Stimulanzien im Vordergrund. Für einen besseren Fokus im Training wird auch Koffein hinzugefügt.

Testosteron-Booster

Die sogenannten Testosteron Booster sind in der Regel natürliche Wirkstoffe, die den Testosteronspiegel auf eine sanfte und natürliche Weise erhöhen können. Testosteron Booster beinhalten unter anderen Maca, Tribulus Terrestris, Testofuel oder ZMA. Alle diese Inhaltsstoffe können den Testosteronspiegel steigern. Durch den erhöhten Testosteronspiegel wird neben der Leistungsfähigkeit auch die Libido gesteigert.

Fatburner

Bei Fatburner handelt es sich um bestimmte Supplemente, die den Stoffwechsel, und vor allem die Fettverbrennung, ankurbeln sollten. Das Supplement hat die Aufgabe, bestimmte Vorgänge im Körper zu beschleunigen, was im Endeffekt zu einem erhöhten Kalorienumsatz führt. Die Fatburner Supplemente gibt es in Form von Tabletten oder Pulver. Der Fatburner Yohimbin verschreibungspflichtig, aber trotzdem sehr effektiv. Alternative zu Yohimbin Fatburnern bieten die Fatburner Lipo 100, oder der Fatburner Instant Knockout.

Protein

Proteinpräparate sind aus einem auf Muskelaufbau orientierten Krafttraining kaum wegzudenken. Die Kraftsportler haben einen erhöhten Proteinbedarf, der mit der herkömmlichen Nahrung kaum zu decken ist. Deswegen gibt es auf dem Markt unterschiedliche Proteinsupplemente, die den Sportler unterstützen. Proteine dienen zu einem dem Muskelaufbau und Erhalt und beschleunigen die Regeneration des Körpers nach einer Trainingseinheit.

Einige wichtige wichtige Lebensmittel sind unter anderem: Kökosöl und teilweise auch Palmöl, wobei wir hierbei abraten! Auch wichtige Nahrungsmittel sind Haferprodukte, wie zum Beispiel Haferflocken, oder Hafermehl (Avena Sativa). Wichtig zur Regeneration sind auch der Faszienball und die Faszienrolle.

Brain Booster

Was sind sogenannte Brain Booster? Das sind Supplemente, die die Gedächtnisleistung erhöhen können. Zu diesen zählt das Supplement Noopept, das Produkt Modafinil, oder das Präparat Mindlab Pro.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,40 out of 5)