SonstigesTestVAYU

VAYU Rice Pudding: Test und Erfahrungen

Unsere Erfahrungen zum Instant Rice Pudding von VAYU

Yes, ihr seht richtig, wir testen Reis! Genauer gesagt den Rice Pudding der Marke VAYU Red. Warum wir das machen ist ganz einfach: Der Hype um Instant Reis in der Fitness- und Bodybuilding Welt war in der letzten Zeit kaum zu übersehen und wir wollen wissen ob er berechtigt ist. Wir nehmen euch natürlich mit und verraten euch was das Besondere am VAYU Instant Rice Pudding ist, für wen er sich eignet und wie unser Geschmackstest ausgefallen ist. Wir wünschen viel Spaß!

VAYU Instantricepudding kaufen
8.8
(Werbung) VAYU Produkte sind immer von Rabatten ausgeschlossen!
PRO
  • in 2 Minuten zubereitet
  • ideal vor oder nach dem Workout
  • mit Whey, Casein oder veganem Protein kombinierbar
  • super Geschmack und Konsistenz
KONTRA
  • wir konnten leider nichts finden!

Was ist der VAYU Rice Pudding? 

Der VAYU Rice Pudding besteht wie man sich fast schon denken kann aus nur einem Rohstoff: Reis. Dieser wurde aber einem ganz bestimmten Herstellungsverfahren unterzogen und unterscheidet sich somit von herkömmlichem Reis, Reisflocken, Reisgrieß oder Reismehl. Mit Hilfe von Hitze und hohem Druck werden die Kohlenhydrate, wie auch beim Kochen von Reis, aufgeschlossen und verdaubar gemacht. Dadurch entfällt für uns Sportler der aufwendige Kochprozess. Und damit kommen wir auch schon zum Zweck des VAYU Rice Pudding: Er ist verdammt schnell und einfach zubereitet.

Für wen ist der Rice Pudding von VAYU gedacht?

Die Kohlenhydrate im Reis sind langkettig, weshalb er als perfekte Energiequelle in der Ernährung von Fitnesssportlern und Bodybuildern geeignet ist. Der Pudding kann sowohl vor als auch nach einem Training gegessen werden. Vor einem Training dient er sehr gut als ordentliche Ladung an Kohlenhydraten die dem Körper die nötige Energie für ein hartes Training liefern. Nach dem Training füllt er die verringerten Glykogenspeicher wieder auf und sorgt so für eine schnellere Regeneration.

Durch seine schnelle Zubereitung ist er vor allem dann ein Segen, wenn nur wenig Zeit vorhanden ist. Denn gerade cleane Mahlzeiten mit wenig Fett und langkettigen Kohlenhydraten sind oftmals zeitaufwendig.

Da Reis so gut wie keine Allergene besitzt ist er außerdem bestens für Menschen mit Intoleranzen oder Unverträglichkeiten geeignet. Und auch sonst ist der Reis Pudding sehr bekömmlich, weshalb er im Training nicht schwer im Magen liegt.

Der VAYU Rice Pudding ist auch als süße Alternative zu deftigem Reis, z.B. zu dem klassischen Fitness Gericht Reis mit Hähnchen und Gemüse, eine wirklich tolle Abwechslung.

Und hier nochmal die Vorteile auf einen Blick:

  • Schnelle und einfache Zubereitung
  • Einfache und leckere Art KH aufzunehmen
  • Ideal vor oder nach dem Workout
  • Kombinierbar mit Flavours, Proteinpulver, egal ob Whey oder Casein
  • Zubereitung mit Wasser, Milch oder Mandelmilch möglich

Der Reispudding ist natürlich nicht unbedingt für Personen geeignet, die auf Kohlenhydrate strikt verzichten, oder sehr wenig KH verzehren möchten – denn 100 Gramm Reis enthalten rund 80 Gramm Kohlenhydrate. 

Verpackung

Die Verpackung des VAYU Rice Pudding enthält alle wichtigen Informationen wie die Nährwerte und die Zubereitungsempfehlung. Optisch macht die Verpackung mit ihrem dunklen cleanen Design einiges her. Der Standbeutel ließ sich übrigens sehr gut wiederverschließen und blieb bis zur letzten Portion dicht. Ein Dosierlöffel liegt „leider“ wie bei allen VAYU Produkten nicht bei! Zu haben ist sie in den Größen mit 800g für 10€ oder mit 3000g für 27€.

Verpackung VAYU Ricepudding
Nährwerte von VAYU Ricepudding

Zubereitung

Kommen wir zu dem Teil, der den größten Vorteil des Produkts ausmacht: die Zubereitung. Wie gesagt ist der VAYU Rice Pudding sehr einfach und leicht zuzubereiten. Es wird die gewünschte Menge an Instant Rice Pudding mit der dreifachen Menge kochendem Wasser oder heißer Milch vermengt und 2 – 3 Minuten zum Quellen stehen gelassen.

Die Zubereitung vom VAYU Ricepudding
Hier haben wir 80 Gramm vom Reispudding abgewogen

Die Physiker unter euch werden sich nun die tatsächlich berechtigte Frage stellen: Soll das Dreifache des

Wir haben es mehrfach ausprobiert und die Zubereitung war wirklich extrem einfach und hat immer funktioniert!
Volumens oder der Masse (Gewicht) verwendet werden? Schließlich ist die Empfehlung bei der Zubereitung von normalem Reis meist die: Nimm 1 Tasse Reis und 2 Tassen Wasser. Hier wird das Volumen der Tasse berücksichtigt und nicht die Masse.

Beim VAYU Rice Pudding muss aber die Masse berücksichtigt werden. Das bedeutet bspw. auf 50g VAYU Rice kommt das dreifache Gewicht an Flüssigkeit, also 150g bzw. 150ml Wasser oder Milch. Auf 100g VAYU Rice kommen 300g bzw. 300ml Wasser oder Milch.

Der Geschmack vom Vayu Reispudding
80 Gramm Reispudding mit rund 250 ml kochendem Wasser – Die Konsistenz lässt sich durch die Zugabe von Wasser beeinflussen

Das Tolle ist außerdem, dass die Konsistenz nach Belieben angepasst werden kann. Da es in unserem Team verschiedene Meinungen gab, wie die Konsistenz zu sein hat, hat manch einer etwas weniger Flüssigkeit genutzt, um den Reis Pudding somit etwas dicker zuzubereiten. Auch die Zugabe von Proteinpulver ist kein Problem! Einfach ein bisschen abkühlen lassen und das Pulver hinzugeben und nach Belieben etwas Flüssigkeit hinzu geben.

Wie schmeckt der Instant Rice Pudding von VAYU

Generell schmeckt der Reispudding natürlich nach Reis und kann auch ohne jegliche Hinzugabe von Flavours oder Proteinpulvern verzehrt werden! Da wir vom VAYU Rice Pudding wirklich begeistert waren, haben wir ihn gleich in mehreren Variationen ausprobiert: mit Wasser, Milch, Mandelmich und der Zugabe von Flavour Powder, Whey oder Casein.

Am besten hat uns der VAYU Rice Pudding durch die Zugabe von 1,5% Milch und Whey Protein gefallen. Die Geschmacksrichtung Cinnamon Cereal von ESN oder VAYU 2C+ Protein mit der Geschmacksrichtung „Cinnamon Cookie“ haben sehr gut dazu gepasst. Die Konsistenz war sehr cremig und erinnert ein bisschen an eine Mischung aus Milchreis und Grießbrei. Wie erwähnt kann die Konsistenz durch etwas weniger Flüssigkeit angepasst und so jedem Geschmack gerecht werden.

Die Nährwerte

Wie auch bei normalem Reis weist der  Instant Rice Pudding von VAYU kohlenhydratreiche und fettarme Nährwerte auf. Der Proteinanteil liegt, wie von Reis gewohnt, im niedrigeren Bereich.

Nährwerte pro 100 g Pulver
Brennwerte 1582 kJ / 373 kcal
Fett 0,7 g
davon gesättigte Fettsäuren <0,1 g
Kohlenhydrate 83,1 g
davon Zucker 0,2 g
Ballaststoffe 1,5 g
Protein 7,7 g
Salz 0,01 g

Da der VAYU Rice Pudding aber vermutlich in den meisten Fällen mit Protein kombiniert wird, haben wir für euch die Nährwerte für ein typisches Protein Reis Pudding Rezept berechnet:

  • 100g VAYU Rice Pudding
  • 300ml 1,5% Milch
  • 30g Whey Protein

… enthalten ca. 600 kcal, 100g KH, 40g Protein, 6g Fett.

Als Beispiel mit der YAZIO App getrackt

Das sind wirklich gute Werte für ein Pre Workout oder Post Workout Meal. Wer weniger Fett in seinem Pudding haben möchte, kann natürlich auch auf die Kombination mit Whey Isolat und 0,1%iger Milch oder Wasser zurückgreifen. 

VAYU Ricepudding Inhaltsstoffe

 

Unser Fazit

8
VAYU Instantricepudding kaufen
+ einfache Zubereitung
+ 800 Gramm und 300 Gramm Packung
+ ideal vor und nach dem Workout
27,00€
Werbung

Der Hype um Instant Rice Pudding in der Fitness- und Bodybuilding Szene ist groß. Auch wir sind nach diesem Test wirklich begeistert und können den VAYU Red Rice Pudding mit bestem Gewissen empfehlen.

Durch das besondere Herstellungsverfahren des Reis entfällt der zeitaufwendige Kochprozess und der VAYU Rice Pudding ist innerhalb von nur 2 Minuten verzehrfertig. Der Kilopreis ist dafür um einiges höher als der von normalem Reis und liegt je nach Packungsgröße bei 9€ oder 12,50€. Die Zeitersparnis und die einfache Zubereitung sind es uns aber definitiv wert.

Besonders geeignet ist der VAYU Rice Pudding sowohl vor, als auch nach einem Training und liefert dem Körper eine ordentliche Portion Kohlenhydrate. In Kombination mit einem leckeren Proteinpulver oder einem Flavour Powder ist er geschmacklich ausgezeichnet und für den ein oder anderen in unserem Team neuer Bestandteil im Ernährungsplan. Um welche Reissorte es sich hierbei handelt, wo der Reis geerntet wurde und ob er mit irgendwelchen Schadstoffen belastet ist, konnten wir nicht in Erfahrung bringen! Hier müssen wir uns voll und ganz auf den Hersteller verlassen. Ein Analysezertifikat über Schadstoffe wäre hier natürlich perfekt!

Christian Salfeld

Christian ist Experte wenn es um Sportnahrung und einzelne Inhaltsstoffe geht. Durch seinen Master Abschluss in pharmazeutischer Technologie bringt er tiefgreifendes Knowhow über Physiologie, Biochemie und Stoffwechselprozesse mit, das er in die Bewertung der Supplemente miteinfließen lässt. Als Fitnesstrainer, Ernährungsberater und Fitness Shop Eigentümer sammelte er einige Jahre sehr viel Erfahrung und kennt sich dadurch auf dem Supplementmarkt, in der Ernährung und im Fitnesssport bestens aus.

Neue Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"