Trends

ESN AMINOS Test und Erfahrungen

Die EAA®s von ESN heißen jetzt AMINOS

☑ Fachlich geprĂŒfter Inhalt von Julia Teichmann ✔ ÜberprĂŒft von Sebastian WĂŒrfl

EAAs gehören zu den beliebtesten Supplements im Kraftsportbereich. Das ist nicht verwunderlich, da sie sowohl den Muskelaufbau fördern als auch den Muskelabbau verringern können. Wir haben uns heute die EAAs von ESN vorgenommen und teilen euch unsere Ergebnisse zu den Inhaltsstoffen, dem Geschmack und der Löslichkeit mit. Außerdem geben wir euch einen Überblick was EAAs sind, welche Vorteile sie bieten und in welchen Situationen die EAAs von ESN sinnvoll sind. Alles Weitere in unserem Test zu den ESN EAA.

Achtung! ESN hat eine komplett überarbeitete Version der EAA´s heraus gebracht! Das Produkt erhielt nicht nur einen neuen Namen „AMINOS“, sondern auch die Inhaltsstoffe wurden erweitert! Hier wurden z.B. drei weitere Aminosäuren, sowie AstraGin® & Vitamin B6 hinzu gefügt. Wir werden den Artikel in Kürze Aktualisieren! Den Geschmack haben wir bereits getestet und können euch sagen, dass die neuen „AMINOS“ von ESN jetzt deutlich besser schmecken.

8.8
maximaler Rabatt mit Code: SUPPBEWERTUNG
POSITIVES
  • jetzt deutlich besserer Geschmack
  • erweiterte und durchdachte Inhaltsstoffe
  • gute Löslichkeit
NEGATIVES
  • weniger Inhalt – gleicher Preis!

Informationen zu EAAs

Es gibt insgesamt 21 Aminosäuren, die der Körper verwendet um die verschiedensten Aufgaben und Prozesse zu bewältigen. Allem voran dienen Aminosäuren dazu Proteine herzustellen, die wiederum die Funktion der Verdauung, die Bildung von Hormonen und Geweben, die Bildung von Immunzellen und auch den Muskelaufbau übernehmen.

8 dieser 21 Aminosäuren kommt dabei eine besondere Rolle zu. Sie werden EAAs genannt, was die englische Abkürzung für essential amino acids ist und essentielle Aminosäuren bedeutet. Sie sind essentiell, da sie über die Nahrung aufgenommen werden müssen und nicht vom Körper selbst hergestellt werden können. Die restlichen Aminosäuren können aus diesen EAAs vom Körper hergestellt werden und müssten rein theoretisch nicht über die Nahrung aufgenommen werden.

ESN EAA Testbericht
Der Geschmack der ESN EAA

Vorteile von EAAs

Wir können also festhalten, dass EAAs für den Muskelaufbau unabdingbar sind und ohne sie kein Wachstum stattfinden kann. Auch in einem Whey Protein sind EAAs enthalten und daneben sogar die restlichen nicht essentiellen Aminosäuren. Hier kommt deshalb oft die Frage auf, warum EAAs eingenommen werden sollten, wenn ein Whey bereits alle nötigen Aminosäuren abdeckt.

Wie bei vielen Supplementen hat es ganz individuelle Vorteile. Das Besondere an EAAs im Vergleich zu einem Whey ist zum einen ihre Konsistenz. Sie lösen sich, wenn es sich um hochwertige Aminosäuren handelt, rückstandslos auf und ergeben so eine klare Flüssigkeit ohne jegliche Creme und ohne Schaum. Dadurch lassen sie sich perfekt vor oder auch während eines Trainings zu sich nehmen, während ein cremiges Whey relativ schwer im Magen liegt.

Zum anderen eignen sie sich hervorragend zu einer Mahlzeit, vor allem wenn eine hohe Kalorienmenge aufgenommen werden muss, da sie weder sättigen noch ein Völlegefühl hervorrufen.

Außerdem sind sie eine schmackhafte Alternative zu Whey Proteinen. ESN EAAs kommen mit fruchtigen Geschmäckern daher wie bspw. Cola oder Green Apple, die bei einem Whey Protein nicht oder nur schlecht umzusetzen wären.

Auch als Alternative zu veganen Proteinen, die oftmals sowohl einen schlechten Beigeschmack als auch ein schlechtes EAA Verhältnis mit sich bringen, sind ESN EAAs sehr gut geeignet.

Das optimale Aminosäureverhältnis

Wie bereits beschrieben sind EAAs für den Körper nicht wegzudenken. Damit der Körper aber auch optimal mit den Aminosäuren arbeiten kann ist auch das Verhältnis der Aminosäuren untereinander äußerst entscheidend. Es ist nämlich nicht so, dass von jeder Aminosäure immer die gleiche Menge benötigt wird (z.B. 10g von jeder Aminosäure), sondern von jeder Aminosäure unterschiedliche Mengen nötig sind.

Während bspw. von der Aminosäure Leucin im Verhältnis ca. 22% benötigt werden, wird von der Aminosäure Tryptophan nur ca. 2% benötigt.

Das optimale Verhältnis der Aminosäuren geht aus der Datenlage der World Health Organisation hervor. In der Tabelle ist das optimale Verhältnis dargestellt:

Optimales Aminosäureverhältnis ESN EAA
(W. H. Organisation, Protein and Amino Acid Requirements in Human Nutrition, Genf, Schweiz, 2002.)

Ob die ESN EAAs ein optimales Aminosäureverhältnis aufweisen, erfahrt ihr weiter unten. Vorerst schauen wir uns noch an, welche Aminosäuren sinnvoller sind: EAAs oder BCAAs.

ESN EAAs vs ESN Nitro BCAAs

Neben ESN EAAS gibt es auch ESN Nitro BCAAs. Wenn ihr euch zwischen beiden Produkten entscheiden wollt, geben wir euch eine ganz klare Empfehlung: Greift zu den ESN EAAs. BCAAs sind eine weitere Abstufung der EAAs und enthalten 3 der 8 essentiellen Aminosäuren. Dabei handelt es sich um die Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin. Zwar führen diese Aminosäuren zu einem starken Signal im Körper, welches die Proteinbiosynthese anwirft, also den Aufbau von Muskelproteinen, jedoch fehlen die restlichen 5 Aminosäuren, um den Aufbau tatsächlich durchzuführen. Sie sind also unvollständig und wenn man den Muskelaufbau bildlich mit dem Bau eines Hauses vergleichen würde, fehlen die Ziegelsteine, die Türen, die Fenster und die Außenwände.

Inhaltsstoffe des ESN EAA Pulvers

ESN EAA enthält alle acht essentiellen Aminosäuren und damit genau das, was ein EAA Supplement enthalten soll. Die restlichen Inhaltsstoffe wie Zitronensäure, Aroma, Süßungsmittel, Farbstoff und Emulgator dienen der Geschmacks- und farbgebung sowie der verbesserten Löslichkeit.

Die Aminosäuren kommen aus rein pflanzlichem Ursprung und sind deshalb perfekt für Veganer geeignet.

Pro 100g Pulver kommt ESN EAA auf 76,8g Aminosäuren, was einer üblichen Menge entspricht.

Kommen wir nun zum interessanten, aber auch etwas komplizierteren Teil, bei dem sich so gut wie jeder Supplement Hersteller vom anderen unterscheidet: Das Aminosäureverhältnis. Wie oben bereits beschrieben haben wir euch das optimale Verhältnis der Aminosäuren für den menschlichen Körper vorgestellt.

Legen wir das optimale Verhältnis und das Verhältnis von ESN EAAs in ein Diagramm, erhalten wir folgendes Ergebnis:

ESN EAA Aminosäurenverhältnis

Auch wenn es etwas wissenschaftlicher zugeht, bleib auf jeden Fall dran, es lohnt sich etwas tiefer einzusteigen!

Das Diagramm zeigt, dass das Verhältnis der Aminosäuren der ESN EAAs nicht optimal ist. Kein Problem ist es, wenn eine Aminosäure zu viel vorkommt, d.h. wenn der rote Balken größer als der blaue Balken ist. Besonders kritisch wird es jedoch, wenn eine Aminosäure viel zu wenig enthalten ist, wie es bei Phenylalanin der Fall ist. Dadurch wird die Proteinbiosynthese limitiert und kann nur bis zu dem Punkt stattfinden, an dem Phenylalanin verbraucht ist. Auch wenn dann noch genug andere Aminosäuren vorhanden sind, bleibt die Proteinbiosynthese stehen.

In der Praxis ist diese Tatsache nicht ganz so schlimm, wie sie sich anhört. Denn wir nehmen über den Tag verteilt schließlich nicht nur ESN EAAs zu uns, sondern auch viele weitere verschiedene Proteinquellen, die viele verschiedene Aminosäuren liefern. Dadurch ergänzen sich die Aminosäuren und die Proteinbiosynthese kann problemlos ablaufen.

Dennoch sollte ein gutes EAA Produkt ein gutes Aminosäureverhältnis mit ausreichender Menge jeder einzelnen Aminosäure aufweisen. Deshalb gibt es hier bei der Bewertung Abzüge.

ESN EAA Aminosäurenbilanz

L-Leucin 3,5 g 26,6 g
L-Isoleucin 1,1 g 8,7 g
L-Valin 1,1 g 8,7 g
L-Lysin 2,3 g 17,3 g
L-Methionin 0,4 g 2,8 g
L-Threonin 1,1 g 8,6 g
L-Phenylalanin 0,3 g 2 g
L-Tryptophan 0,3 g 2,1 g

Nährwerte - ESN EAA

Nährwerte pro Portion 14 g Pulver pro 100 g Pulver
Brennwerte 201 kJ / 48 kcal 1424 kJ / 340 kcal
Fett 0,28 2 g
davon gesättigte Fettsäuren < 0,1 g 0,2 g
Kohlenhydrate 0,5 g 3,6 g
davon Zucker 0,5 g 3,6 g
Ballaststoffe 0 g 0 g
Protein 0 g 0 g
Salz 0 g 0 g

Zutaten am Beispiel Fresh Orange:

 L-Leucin, L-Lysin, L-Isoleucin, L-Valin, L- Methionin, L-Threonin, L-Tryptophan, LPhenylalanin, Säuerungsmittel (Citronensäure), Farbstoff (Beta Carotin), Aroma, Süßungsmittel (Sucralose, Acesulfam K, Natriumcyclamat, Natriumsaccharin), Emulgator (Lecithin).

Verpackung

Die EAAs von ESN sind in einer stylischen Dose sehr gut vor äußeren Einflüssen geschützt. Das Design macht sehr viel her und ist tatsächlich auch einer der Gründe für den riesigen Erfolg von ESN. Es ist clean, macht Lust auf den Geschmack und man erkennt direkt worum es geht.

Auf der Verpackung finden wir alle nötigen Angaben. Auch die Menge der einzelnen Aminosäuren ist vorhanden.Außerdem ist ein Scoop enthalten, was wir sehr gut heißen, da nicht jeder Hersteller einen Scoop mitliefert.

ESN EAA Testbericht
Der Geschmack der ESN EAA

 


Einnahme und Geschmack

Die ESN Nitro Amino bekommt Ihr in 8 leckeren Geschmacksrichtungen:

  • Blackberry
  • Cola
  • Fresh Orange
  • Fresh Pineapple
  • Green Apple
  • Peach Iced Tea
  • Lemon Iced Tea
  • Tropical Punch

Kommen wir als erstes zur Löslichkeit. Wir haben wie von ESN empfohlen 14g Pulver in 500ml Wasser gegeben und mit einem Löffel umgerührt. Nach kurzer Zeit war das gesamte Pulver rückstandslos aufgelöst. Es wird also nicht einmal ein Shaker benötigt. Wer trotzdem einen Shaker benutzt sollte nicht zu stark schütteln, da sich dadurch vermehrt Schaum bildet.

Für unseren Geschmackstest haben wir gleich 4 Geschmacksrichtungen probiert: Cola, Blackberry, Pfirsich und Orange.

Die Süße ist in allen Geschmacksrichtungen stark vorhanden, aber dennoch angenehm. Wer es etwas weniger süß haben möchte, kann noch etwas Wasser hinzufügen.

Orange: hat uns sehr gut gefallen. Die leichte Bitterkeit der Aminosäuren passt relativ gut zu Orange, da auch Orangenschalen leicht bitter sind.

Pfirsich: auch dieser Geschmack hat uns gut gefallen. Die typische Bitterkeit der Aminosäuren war leicht zu schmecken, aber insgesamt konnte man Pfirsich sehr gut trinken.

Cola: dieser Geschmack war Ok. Der Cola Charakter war ganz gut gelungen, aber sehr viel konnten wir insgesamt davon nicht trinken, da der Geschmack irgendwann etwas unangenehm wurde.

Blackberry: hier gab es geteilte Meinungen. Einerseits wurde Blackberry als zu künstlich und zu bitter empfunden, andererseits gab es Personen in unserem Team, die Blackberry rundum gut fanden. Was soll man sagen, die Geschmäcker sind nun mal unterschiedlich.

Das Video zeigt noch die alte Verpackung und den alten Namen „Nitro Amino“. Von der Löslichkeit hat sich natürlich nichts geändert!


Unser Fazit zu den ESN EAA

Die ESN EAA überzeugen definitiv mit einer sehr guten Löslichkeit und punkten auch beim Geschmack. Die Einsatzmöglichkeiten von ESN EAA sind vielfältig. Vor allem vor und während dem Training sowie während einer Mahlzeit zeigen EAAs Vorteile gegenüber dem klassischen Whey Protein. Bezüglich des Aminosäureverhältnisses geben wir einen Punkt Abzug, da eine der essentiellen Aminosäuren sehr gering dosiert ist und dadurch die Proteinbiosynthese limitiert wird. (Das ist aber ehrlich gesagt auch jammern auf hohem Niveau).

Das Preis Leistungsverhältnis liegt mit 29,90€ für 500g im normalen Bereich. Rechnet man die 20% Rabatt mit, die sehr oft gewährt werden, liegt das Preis Leistungsverhältnis in einem günstigen und absolut fairen Bereich. Mit unserem Rabattcode:SUPPBEWERTUNG bekommt ihr übrigens auch immer den höchsten Rabatt, aber mindestens immer 10%.

8.8
maximaler Rabatt mit Code: SUPPBEWERTUNG

PRO

  • 8 verschiedene Sorten
  • guter Geschmack
  • top Löslichkeit

KONTRA

  • nicht perfektes Aminosäureverhältnis

ESN Nitro Amino Test

Geschmack - 8.7
Löslichkeit - 8.9
Inhaltsstoffe - 8.5
Verträglichkeit - 9
Preis - Leistung - 8.5

8.7

Gute Qualität, klasse Löslichkeit und Geschmack zeichnen die Nitro Aminos von ESN aus. Von uns eine klare Empfehlung.

User Rating: 3.12 ( 58 votes)

Neue BeitrÀge

SchaltflĂ€che "ZurĂŒck zum Anfang"