Bodybuilder

David Hoffmann: Alle Infos zu „Hoffmann Bodybuilding“

Wer ist eigentlich David Hoffmann? Unser Portrait zum Athleten

David Hoffmann gehört zu jenen Profi-Bodybuildern, die für ihre klassische “Golden-Era-Physique” bekannt sind – damit reiht sich der Athlet unter Profis wie Wesley Vissers ein, die dem Vorbild Arnold Schwarzeneggers nacheifern. Mit einer Bodybuilding-Karriere von mehr als zwei Dekaden kann der Deutsche auf viele Erfolge zurückblicken. Doch was bringt die Zukunft für David Hoffmann? Und was müsst ihr zu dessen Training, Motivation und Ernährung wissen? Wir verraten euch alles, was ihr wissen müsst – und gehen dabei auch auf die Unternehmungen des bekannten Athleten ein.

 

Wissenswerte Fakten zu David Hoffmann kurz und knapp

  • Der Athlet wurde 1980 in Kirchheimbolanden in der Nähe von Mannheim geboren
  • Er ist 1,85m groß und zwischen 110 und 129kg schwer
  • Bietet mittlerweile eigene Sportausrüstung an – beispielsweise T-Shirts und Shaker
  • Auch als Personal-Coach tätig
  • ENS Athlet
  • Zierte schon mehrfach das Cover bekannter Bodybuilder-Zeitschriften – beispielsweise “Flex” oder “Muscle & Performance”
  • Betreibt derzeit ein eigenes Fitnessstudio in Weißenthurm
  • Wohnt mit seiner Tochter und Partnerin in Weißenthurm

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von David Hoffmann (@hoffmannbodybuilding)

Erste sportliche Interessen Hoffmanns

Schon als Heranwachsender ist David Hoffmann regelmäßig mit Sport in Berührung gekommen. Seine ersten Trainings absolvierte er im Judo und Tennis, sodass er sein sportliches Interesse auf verschiedene Weisen ausleben konnte. Doch damit nicht genug: Schon als Kind begann Hoffmann auch damit, seine ersten 1,5kg Hanteln zu stemmen.

Im Teenager-Alter ließ sich David Hoffmann von den bekannten Sportzeitschriften inspirieren. Kurz darauf begann Hoffmann auch, das Powerhouse Gym zu nutzen, das sich in der Nähe des Wohnsitzes seines Vaters befand. Schon im ersten Trainingsjahr konnte David 20kg Muskelmasse zulegen – und sein Vorhaben festigen, später einmal auf der Wettkampfbühne stehen zu wollen.

 

Der Karrierebeginn des Profi-Athleten

Eigentlich wollte David Hoffmann bereits 1999 seinen ersten Wettkampf antreten. Eine Blinddarmentzündung machte dies jedoch unmöglich. Im Jahr 200 startete David daher einen zweiten Anlauf – und das mit Erfolg. So konnte sich der junge Athlet als Juniorensieger in Hessen, NRW und Rheinland-Pfalz durchsetzen. Gleichzeitig wurde er zum deutschen Vizemeister der Junioren gekürt. Dabei sollte es natürlich nicht bleiben: Ab 2004 konnte sich Hoffmann in verschiedenen Wettkämpfen national und international behaupten. In der deutschen Meisterschaft von 2004 erzielte er in der Männerklasse IV beispielsweise den vierten Platz. Bis 2010 erzielte Hoffmann zudem diese Erfolge:

  • 2008 konnte sich David den Heavyweight Pokal sichern
  • 2008: Sieger der Deutschen Meisterschaft (Männerklasse V)
  • 2008: 4. Platz in der IFBB Weltmeisterschaft (Superschwergewicht)
  • 2009: Wiederholter 4. Platz bei der IFBB Weltmeisterschaft

2011 konnte sich David Hoffmann den dritten Platz in den Wettkämpfen im Arnold Classic Amateuer (Superschwergewicht) und Mr. Olympia Amateur (Superschwergewicht) sichern. 2015 kam dann der Durchbruch: David ging als Sieger des Mr. Olympia hervor und konnte sich dadurch seine wohlverdiente Pro-Card einholen.

Weiterer Werdegang von David Hoffmann

Nach einer kleinen Wettkampf-Pause folgte für Hoffmann der Wechsel in die Kategorie Classic Physique. 2018 bestritt er die New York Pro, bei der er den dritten Platz auf dem Siegertreppchen einnehmen konnte. In demselben Jahr wurde er zudem Sieger der San Marino Pro und Veronica Gallego Classic.

2018 und 2019 hielt der Mr. Olympia Wettbewerb in der Classic Physique nur den 11. Platz für David bereit. 2020 wurde daraus sogar der 12. Platz. Die Entscheidung der Kampfrichter wurde allerdings mehrfach kritisiert – schließlich holte David Hoffmann auch in den Jahren 2018 und 2019 den Sieg bei den Dennis James Classic Wettbewerben in Deutschland. Die letzte Teilnahme Hoffmanns fand übrigens 2021 statt – und zwar bei der European Pro in der Bodybuilder Open. Hier konnte David leider nicht unter den top 5 der Kategorie landen. Dies dürfte unter anderem daran gelegen haben, dass der Profi kurz vorher mit Bandscheibenproblemen zu kämpfen hatte.

 

Golden Era Physique beziehungsweise Vintage Physique

David Hoffmann gilt als einer der deutschen Stellvertreter für die sogenannte Vintage Physique, die derzeit wieder stärker gefragt ist. Während in den letzten Jahren immer mehr nach Bodybuildern mit möglichst großen Muskeln geschaut wurde, rückt der Fokus wieder auf eine klassische Form. Die typische V-Form ist wieder gefragter, die mit klassischen Posen wie der Vacuum-Pose besonders gut zur Geltung kommt. Auch David Hoffmann kann hier punkten, ohne aufgebläht zu wirken. Die Bezeichnung “Golden Era” bezieht sich dabei auf die Zeit Arnold Schwarzeneggers, in der ein athletischer Look gefördert wurde. Exzessiv aufgeblähte Muskeln werden in der Classic Physique Kategorie nicht geduldet, da es hier eine Gewichtsgrenze gibt.

 

Was hält die Zukunft für David Hoffmann bereit? Das sind die Comeback Pläne

Ob David Hoffmann derzeit sein Comeback plant? So genau lässt sich diese Frage leider nicht beantworten. Fest steht, dass der Athlet immer noch unter seiner Bandscheibenverletzung im Halsbereich leidet, die das Ansteuern diverser Muskelgruppen zu erschweren scheint. Genau deshalb ist sich der Sportler selbst noch nicht sicher, ob und wann er ein Comeback starten wird. Allerdings schließt der Profi dieses derzeit nicht aus: Sollten sich seine gesundheitlichen Probleme lösen lassen, wird er ein Comeback in der Classic Physique oder im allgemeinen Bodybuilding womöglich in Betracht ziehen. Traurig sein müssen Fans des Sportlers also gewiss nicht. Aktuell trainiert der Bodybuilder trotz Verletzung noch fünfmal die Woche und scheint mit rund 105kg top in Form zu sein. Allein in dieser Hinsicht scheint also schon einmal nichts gegen ein Comeback des deutschen Hoffnungsträgers zu sprechen. Wir bleiben gespannt und berichten, wenn sich in David Hoffmanns Karriere etwas Neues tut.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von David Hoffmann (@hoffmannbodybuilding)

Fitness-Prominenz in den sozialen Medien

Wie viele andere Bodybuilder auch, gehört David Hoffmann nun zu den bekanntesten Fitness- und Bodybuilder-Influencern in den sozialen Medien. Seine lange Karriere hat ihm hier zu einem hohen Bekanntheitsgrad verholfen, der wiederum einige Vorteile mit sich bringen kann. Doch erst einmal zu den Fakten:

Allein auf YouTube kann David Hoffmann mit seiner bodenständigen und symphatischen Art punkten. Mit Videos rund um seinen Trainingsalltag und Tipps und Tricks beispielsweise rund um das perfekte Posing konnte David schon mehr als 55.000 Menschen dazu überzeugen, seinem Kanal zu folgen. Auf Facebook folgen dem Sportler bereits mehr als 300.000 Interessierte. Hier wirbt David vor allem für Produkte von ESN, allerdings postet der Athlet aber auch Infos zu den Wettkämpfen, Posen und mehr. Wer täglich einen Einblick in das Leben des Sportlers erhalten und diesem durch seinen Alltag folgen möchte, kann David Hoffmann auf Instagram folgen.

Im Video zu sehen: David Hoffmann beim Beintraining mit dem legendären Tom Platz 

Dies tun bereits 104.000 andere Menschen, die an dem Werdegang des Sportlers interessiert sind oder sich von David motivieren lassen möchten. Die Beiträge des Athleten drehen sich nicht nur um das Training und die verschiedenen Übungen: Der Sportler lässt seine Follower auch hinter die Kulissen diverser Wettbewerbe schauen. Auch zu seinen Kollegen Wesley Vissers berichtet David Hoffmann hin und wieder – wie beispielsweise vor Kurzem im Rahmen der Arnold Classics.

 

Sponsoren von David Hoffmann im Blick

Zu den Sponsoren von David Hoffmann gehören aktuell Repone und ESN. Letzterer hat dabei viele weitere bekannte Namen im Team, wie aktuell beispielsweise: Wesley Vissers, Urs Kalecinski oder auch Johannes Luckas. Allerdings hat Hoffmann auch schon mit anderen Sponsoren gearbeitet, was angesichts seiner langjährigen Karriere keineswegs verwunderlich ist: 2017 stand der Profi beispielsweise bei Weider unter Vertrag. Nach kurzer Zeit wechselte der Bodybuilder allerdings die Sponsoren, sodass er 2018 im ESN Team landete.

 

Ernährung und Training David Hoffmanns

Was viele Fans am meisten interessiert, ist das Training des Sportlers. Wer seinen Körper ähnlich formen möchte, sollte sich am Beispiel David Hoffmanns orientieren: Dieser trainiere trotz gesundheitlicher Probleme aktuell fünfmal in der Woche. Welche Übungen er überwiegend nutzt, lässt sich via Instagram und Co. sehr gut nachverfolgen. Auf seine Ernährung achtet der Bodybuilder natürlich genau: Auf der Einkaufsliste stehen regelmäßig Fisch und Skyr. Eine proteinhaltige Ernährung ist für den Sportler besonders wichtig, wie man auch an der regelmäßigen Nutzung der ESN Supplemente erkennt. Unter anderen diese Produkte seines Sponsors baut der Sportler regelmäßig in seinen Alltag mit ein, um seinen Proteinbedarf leichter decken zu können:

Auch bei Aktionen wie der ESN Black Week können Follower Hoffmanns erwarten, den ein oder anderen Tipp zu den Produkten zu hören, um auf Anhieb das Richtige für sich zu finden.

 

Merchandise und Body Power Studio Kleidung von David Hoffmann

David Hoffmann hat sich bisher auch einigen anderen Unternehmungen verschrieben. Via Hoffmann Bodybuilding bietet der Athlet beispielsweise auch Coachings an, mit denen er einen Teil seines Lebensunterhaltes verdient. Zudem verkauft der Profi-Bodybuilder mittlerweile Merchandise und seine eigene Sportbekleidung, die sich Fans für ihr eigenes Training zulegen können.

Zu der Body Power Studio Bekleidung des Athleten gehören beispielsweise Hoodies, Tank Tops und T-Shirts. Auch Shorts und Jacken lassen sich im Online-Shop einkaufen, sowie Tassen, Shaker und viele weitere Artikel. Wer für unterwegs eine praktische Bauchtasche gebrauchen kann, wird diese im Online-Shop des Bodybuilders ebenfalls finden. Auch zu Podcasts und Interviews wird der Athlet regelmäßig eingeladen. Übrigens: Auch motivierende Armbänder sind im Shop zu finden, die man bei einem besonders anstrengenden Workout im Fitnessstudio sicher gebrauchen kann.

 

Erst kürzlich ging der Traum von einer Corvette C8 in Erfüllung

Erst letztes Jahr hat sich David Hoffmann den Traum von einer Corvette C8 in Erfüllung gehen lassen. Und das, obwohl er selbst nicht gedacht hätte, dass er sich seinen Lebensunterhalt einmal vollständig als Bodybuilder verdienen könnte. Seine Begeisterung für Autos begleitet Hoffmann schon seit der Grundschulzeit – während eines Chicago-Besuchs wurde dann der Wunsch nach einer Corvette C8 etwas konkreter. Dass neben Training nun auch Fahrspaß auf dem Wochenplan steht, dürfte mit dem kürzlich erfolgten Kauf klar sein. Auch zu diesem Thema nimmt der Athlet seine Follower immer wieder in seinen YouTube-Videos mit. Den wohl größten Teil seiner Freizeit dürfte der Deutsche aber mit seiner Partnerin und der gemeinsamen Tochter verbringen.

 

Zusammenfassung

Was sich zusammenfassend zu dem deutschen Profi-Bodybuilder sagen lässt? David Hoffmann hat definitiv eine beachtliche Karriere hinter sich und bewiesen, dass eine klassische Form auf lange Sicht punkten kann. Trotz seiner Bandscheibenprobleme bleibt der Athlet am Ball – und zwar mit einem recht intensiven Trainingsregime. Daher scheint ein Comeback nicht ausgeschlossen zu sein, was Fans sicherlich freuen wird. Ob der Athlet tatsächlich noch einmal die Wettkampf-Bühne betreten wird, lässt sich noch nicht abschätzen – zu wünschen wäre dies aber allemal. Denn: Der Athlet hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen und motiviert über seine sozialen Kanäle auch heute noch zahlreiche Sportbegeisterte. Wir sind gespannt, wie es für David Hoffmann weitergeht und berichten zeitnah über aktuelle News zum Athleten.

Weitere interessante Berichte findet ihr auch über: 

Neue Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"