Dave Draper heute und früher – das Leben des Mr. Olympia

Wie sieht Dave Draper heute aus?

Wenn man Dave Draper heute fragt, ob er jemals gedacht hätte, mit seinem Sport so ruhmreich zu werden, dann verneint er das heute. Dabei begann der im Jahre 1942 geborene Amerikaner bereits im zarten Alter von 10 Jahren mit dem Gewichtheben.

Der in New Jersey beheimatete David Draper entwickelte seine Leidenschaft zum Bodybuilding schon sehr früh und konnte mit 12 Jahren schon über eine beachtlich gut durchtrainierte Figur überzeugen. Als er dann später in die High School kam, wurde er direkt als Wrestler für das Schulteam engagiert wurde. Auch fürs schwimmen und sogar Gymnastik konnte sich Dave Draper begeistern, jedoch hing sein Herz am Sport mit den Gewichten. Mit 20 wurde der Fitnessbegeisterte Amerikaner bereits Vater seiner ersten Tochter, ein Jahr später gewann er seinen ersten Wettbewerb und wurde Mr. Jersey.

Dave Drapers gute Kontakte zu Joe Weider

Durch die Liebe zum Kraftsport lernte der junge Dave Draper den ebenfalls Sportbegeisterten Joe Weider kennen, der nicht nur gemeinsam mit seinem Bruder den internationalen Verband fürs Bodybuilding, sondern auch seine Firma Barbell im sonnigen Santa Monica gegründet hatte. Weider bot dem ambitionierten Bodybuilder Dave Draper einen Job in seiner neuen Firma an und dieser folgte dem Ruf und zog mit seiner jungen Familie nach Santa Monica.

Der Umzug sollte sich schnell als gute Entscheidung herausstellen, denn in Santa Monica würde man auf den blonden Hünen schnell aufmerksam. Filmproduzenten engagierten den jungen Bodybuilder und so trat der Sportler nun auch in einigen Filmen auf. Nebenher war er jedoch für Joe Weider in dessen Firma tätig. Neben dem Job und seiner Tätigkeit im Film verbrachte Dave Draper seine Freizeit fast ausschließlich im Fitnesstudio. Im berühmten Gold`s Gym traf Dave Draper auf Mike Katz und Arnold Schwarzenegger, die ebenfalls hier regelmäßig trainierten. Wie Dave Draper heute berichtet, wurde hier die Bodybuilding Szene ins Leben gerufen. Damals, Mitte der 60er Jahre war der Sport noch nicht so anerkannt wie heute, doch in Arnold Schwarzenegger, Mike Katz und Frank Zane hatte er Leute gefunden, die sich dem Kraftsport ebenfalls mit Leib und Seele verschworen hatten. Im Jahre 1965 wurde er von der IFBB zum Mr. America, ein Jahr später zum Mr. Universe ernannt. 1967 wurde Draper auch zum Mr. Olympia ernannt.

Dave Drapers Steroid und Alkoholkonsum

Jahre später musste Draper eingestehen, dass er in dieser Zeit nicht nur mit schweren Alkoholproblemen zu kämpfen hatte, er gestand auch, dass er seinen Körper mit Steroiden aufgepumpt hatte. Nach seiner Karriere als aktiver Bodybuilder wurden bei dem Amerikaner schwere Herzprobleme diagnostiziert. Er musste sich mehreren Operationen unterziehen. Nach eigener Aussage sollen die Alkoholprobleme und der Missbrauch von Steroiden aber nicht zu seinen gesundheitlichen Problemen geführt haben.

Dave Draper gilt trotzdem als Vorbild für junge Sportler

Nach der aktiven Karriere im Sport begann Draper damit, seine Motivation und Tipps für den gestählten Körper an junge Leute weiterzugeben. Er schrieb mehrere Bücher rund um das Thema Fitness. Der heute 75 jährige ist heute noch ein begeisterter Bodybuilder und Vorbild für viele junge Sportler. Dave Draper heute kann sich noch immer einen Vorzeigesportler nennen, der in vielen Dokumentationen geehrt wurde und noch heute mit seinen Tipps zum Thema Bodybuilding junge Sportler unterstützt.

Auch interessant:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.