Rocka NutritionTestTrainingsbooster

GOAT im Test – Unsere Erfahrungen zum neuen Booster von Rocka

Handelt es sich bei G.O.A.T. wirklich um den Greatest of all Time?

 

Beim neuen Pre-Workout Booster hat es Rocka Nutrition mal wieder richtig krachen lassen. Ganz „bescheiden“ hat man sich beim Namen fĂŒr G.O.A.T. entschieden. Die Initialen von „Greatest of all Time“. Denn genau das soll dieser Booster erfĂŒllen. Das Beste Pre-Workout Produkt aller Zeiten. Per Livestream wurde G.O.A.T. am 05.04.2020 von Julian Zietlow zusammen mit dem Chef Produktentwickler von Rocka Nutrition prĂ€sentiert.

Der G.O.A.T. Pre-Workout Booster wird als Game Changer, als neuer Standard, sogar als bester Booster ever, ever prĂ€sentiert.⁣ Leider haben wir in der Vergangenheit hĂ€ufig viel LĂ€rm und nichts erleben mĂŒssen. Doch bei G.O.A.T. sind tatsĂ€chlich einige interessante Inhaltsstoffe enthalten. Unter anderem einer, den wir bereits vor einem Jahr in einem Pump Booster kennen und lieben gelernt haben.

Dann wollen wir doch mal schauen, ob G.O.A.T. unser Workout – wie versprochen – auf ein neues Level katapultieren wird, oder ob sich Rocka Nutrition etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt hat.

Wichtige Info: Anscheinend hat der Hersteller den wichtigsten Inhaltsstoff fĂŒr einen maximalen Pump entfernt?! Wir konnten den Inhaltsstoff „Nitrosigine“ auf der Produktbeschreibung auf der Herstellerseite nicht mehr finden! Schaut euch die aktuellen Inhaltsstoffe bitte auf der Seite von Rocka an.

G.O.A.T. von Rocka Nutrition im Test

Mit G.O.A.T. bringt es Rocka Nutrition mittlerweile auf fĂŒnf verschiedene Pre-Workout Booster. Doch was unterscheidet G.O.A.T. von den anderen Boostern? Er ist innovativer! Die anderen Booster von Rocka enthalten hauptsĂ€chlich bewĂ€hrte Standard Inhaltsstoffe. Nicht schlecht, aber auch nichts Neues. Bei G.O.A.T. hat man sich etwas mehr getraut. Vergleicht man die Inhaltsstoffe von z.B. Over The Top mit G.O.A.T., ergeben sich ĂŒberraschend viele Gemeinsamkeiten. Aber auch ein paar kleine aber feine Unterschiede!

Nutrition Facts von Over The Top
Label von Goat von Rocka Nutrition
Nutrition Facts von G.O.A.T.

Doch sind die neuen, patentierten Inhaltsstoffe tatsÀchlich besser, als die, die sich seit Jahren in der Praxis bewÀhrten? Genau das klÀren wir jetzt erstmal bei unserer Analyse der Inhaltsstoffe!

Die Wirkstoffe von G.O.A.T.

In G.O.A.T. von Rocka Nutrition kommen wir auf exakt 10 aktive Inhaltsstoffe, die als Wirkstoffe zu bezeichnen sind. Jeder Wirkstoff wird transparent mit seiner exakten Dosierung angegeben. Das ermöglicht bereits vorab eine EinschÀtzung, welche Wirkung man in etwa erwarten darf und ob man sich eventuell Zutaten zum Strecken bedient hat.

Zutaten + NĂ€hrwerte

Zutaten L-Citrullin-Malat 2:1, NitrosigineÂź (Argininsilikat-Inositol), Granatapfel-Extrakt, OXYSTORMÂź (Amaranth-Extrakt), SĂ€uerungsmittel (CitronensĂ€ure), Inulin, Trennmittel (Siliciumdioxid), fĂ€rbendes Lebensmittel (Rote-Beete-Saftpulver), Koffein, Ashwagandha-Extrakt, Aroma, Rhodiola-Rosea-Extrakt, natĂŒrliches Aroma, Ginseng-Extrakt, SĂŒĂŸungsmittel (Sucralose, Acesulfam K), L-Theanin, Schwarzer-Pfeffer-Extrakt.
NĂ€hrwerte /100g /Portion*
Energie 1043 kJ 156 kJ
248 kcal 37 kcal
Fett 0,7 g <0,5g
davon gesÀttigte FettsÀuren 0,3 g <0,1 g
Kohlenhydrate 12,0 g 1,8 g
davon Zucker 1,8 g <0,5 g
Eiweiß <0,5 g <0,5g
Salz 0,03 g <0,01 g
* Pro Portion = 15 g Pulver + 500 ml Wasser gemixt
Inhaltsstoffe /100g /Portion*
L-Citrullinmalat 2:1 46667 mg 7000 mg
NitrosigineÂź 10000 mg 1500 mg
Granatapfel Extrakt 6667 mg 1000 mg
– davon Polyphenole 3333 mg 500 mg
OxystormÂź 6667 mg 1000 mg
Ashwagandha Extrakt 2000 mg 300 mg
Koffein 2000 mg 300 mg
Rhodiola-Rosea Extrakt 1667 mg 250 mg
Ginseng Extrakt 1333 mg 200mg
L-Theanin 667 mg 100 mg
Schwarzer-Pfeffer Extrakt 66,7 mg 10,0 mg
– davon Piperin 62,7 mg 9,4 mg
* Pro Portion = 15 g Pulver + 500 ml Wasser gemixt

Summiert man die Wirkstoffe auf, so kommt man auf knapp 80% aktive Inhaltsstoffe. Das ist schonmal ein sehr guter Wert. Auch unter den Zutaten finden wir keine Anzeichen fĂŒr gerne benutzte Streckmittel, wie z.B. Dextrose. Statt Maltodextrin, wie bei den meisten anderen Produkten dieser Kategorie, kommt bei G.O.A.T. Inulin zum Einsatz. Dieses fungiert zum einen als TrĂ€gersubstanz fĂŒr Aromen und zum anderen als FĂŒllmittel, um eine „glatte“ PortionsgrĂ¶ĂŸe zu erreichen.

Bei Inulin handelt sich im Gegensatz zu Maltodextrin nicht um ein Kohlenhydrat, sondern um einen Ballaststoff. Da sich das Inulin in der Zutatenliste zwischen OxystormÂź und Koffein Einreiht wird die Dosierung zwischen 300mg und 1000mg liegen. Das ist so gering, dass es hier wohl keinen Unterschied gemacht hĂ€tte, ob man Maltodextrin oder Inulin verwendet. Jetzt aber zu den interessanteren, aktiven Inhaltsstoffen, die fĂŒr eine unvergleichliche Wirkung sorgen sollen.

  • L-Citrullinmalat im bewĂ€hrten 2:1 VerhĂ€ltnis

Die Angabe 2:1 bezieht sich auf das VerhÀltnis von Citrullin zu Malat. Diese Verbindung wird sehr gerne verwendet, da das Malat die Wirkung von Citrullin verbessert.

Citrullin ist eine Vorstufe von Arginin und sorgt somit dafĂŒr, dass die Stickstoffmonoxid Konzentration steigt und sich dadurch die BlutgefĂ€ĂŸe erweitern. Das bringt nicht nur einen schönen optischen Effekt in Form eines ausgeprĂ€gten Muskel-Pump mit sich, sondern hat auch noch funktionelle Eigenschaften.

Denn eine verbesserte Durchblutung der Muskeln bedeutet auch eine bessere Versorgung mit allem, was dort so gebraucht wird. Und natĂŒrlich werden so auch Stoffwechselprodukte, die die Leistung einschrĂ€nken effizienter wieder abtransportiert. Das kann nicht nur fĂŒr ein paar Wiederholungen mehr sorgen, sondern auch fĂŒr weniger Muskelkater nach dem Training.[1-3]

Wenn dich der genaue Wirkmechanismus von Citrullin und Arginin interessiert, dann check mal das Review zu The Pump. Hier haben wir den Harnstoffzyklus mit Grafik nÀher erklÀrt.

Mit satten 7000mg ist L-Citrullimalat unter BerĂŒcksichtigung deren weiteren pumpsteigernden Inhaltsstoffe sehr gut dosiert.

  • NitrosigineÂź als neue Arginin Generation

Bereits 2019 haben wir den neuartigen Wirkstoff NitrosigineÂź kennen lernen dĂŒrfen. Und zwar in der Ultimate-Pump-Matrix von BPS-Pharma. Es handelt sich um eine Verbindung aus Arginin und Silikat, die noch mit Inositol stabilisiert wird.

Arginin an sich erhöht die Stickstoffmonoxid Konzentration und was dies zur Folge hat, haben wir bereits beim L-Citrullin beschrieben. Das Hauptproblem von Arginin ist, dass es eine schlechte BioverfĂŒgbarkeit aufweist, wenn es oral eingenommen wird. Aus diesem Grund ist es effektiver seinen Arginin Spiegel ĂŒber L-Citrullin zu pushen. Doch das dauert etwas, da L-Citrullin erst zu Arginin umgewandelt werden muss.

Der sehr große Vorteil der Arginin-Silikat Verbindung von NitrosigineÂź liegt darin, dass es innerhalb von 15 Minuten wirkt und die Wirkung fĂŒr bis zu sagenhafte 6 Stunden anhĂ€lt. Normales Arginin HCL wirkt zum Beispiel nur etwa 1 Stunde. Die Wirkung von NitrosigineÂź ist wirklich richtig cool. Als wir es vor einem Jahr das erste Mal getestet haben, waren wir ĂŒber die Potenz dieses neuartigen Stoffs schon mega ĂŒberrascht.

Es sorgt nicht nur fĂŒr einen stĂ€rkeren und lĂ€ngeren Pump, sondern steigert auch noch den Fokus und die Energie. Die Steigerung der mentalen Performance wurde an Gamern getestet und belegt. Die Teilnehmer der Studie, die NitrosigineÂź verabreicht bekamen verfĂŒgten nicht nur ĂŒber gefĂŒhlt Mehr Energie, sondern verbesserten sich auch in verschiedenen kognitiven Tests. Dazu kommt noch, dass die Regeneration durch NitrosigineÂź verbessert wird, indem es MuskelschĂ€den im Training reduziert. Dies konnte in einer Studie anhand auf MuskelschĂ€den hindeutende Marker belegt werden, die nach der Einnahme von NitrosigineÂź deutliche reduziert waren. Und das ohne irgendwelche Nebenwirkungen!

Die gefĂŒhlte stĂ€rkere Wirkung gegenĂŒber sĂ€mtlichen Arginin Formen und auch L-Citrullin wird auch von diversen Studien zur NitrosigineÂź untermauert. Insgesamt gibt es 19 Studien, die die Wirksamkeit und Sicherheit belegen. FĂŒr uns einer der beeindruckendsten Inhaltsstoffe! [4-10]

Von NitrosigineÂź sind 1500mg in G.O.A.T. enthalten. Das stellte eine absolute top und auch die erlaubte Maximaldosierung dar!

  • OxystormÂź als patentierter Amaranth Extrakt 

Dieser Wirkstoff ist auch fĂŒr uns mal wieder Neuland. OxystormÂź stellt einen Extrakt der Amaranth Pflanze dar. Wir kennen Amaranth eher als Getreide und Zutat von MĂŒsli. Das hat aber mit OxystormÂź nichts zu tun. Denn der Extrakt wird aus den BlĂ€ttern des „roten Spinats“ gewonnen.

Amaranth ist eine der reichhaltigsten Nitratquellen. Und genau das macht man sich zu Nutzen. Denn Nitrat ist sehr gute Quelle fĂŒr Stickstoffmonoxid. OxystormÂź steigert somit nicht ĂŒber Arginin die Stickstoffmonoxid Konzentration, sondern ĂŒber Nitrat. In Kombination mit Arginin und L-Citrullin ist so ĂŒber einen weiteren Wirkmechanismus theoretisch eine noch stĂ€rkere Wirkung auf den Pump möglich.

Der Vorteil von patentieren Stoffen wie OxystormŸ, liegt im standardisierten Gehalt der Wirkstoffe. So ist der Amaranth Extrakt auf 9% Nitrat standartisiert. Im Vergleich zum Rote Bete Extrakt, ist die Konzentration vier mal höher! Aber nicht nur Nitrat ist stark vertreten, auch der Kaliumgehalt ist mit 8-14% nicht zu verachten. Man kann sagen, dass 1000mg OxystormŸ in etwa 4000mg Rote Bete Extrakt entsprechen.

In Studien konnte die Wirksamkeit von OxystormŸ messbar belegt werden. Das Nitrat (NO3) und Nitrit (NO2) im Blutplasma und auch Speichel war im Vergleich zum Placebo um das Vierfache erhöht. Die Wirkung hielt knapp 8 Stunden lang an. In einer Studie an Athleten konnte OxystormŸ eine die Ausdauer steigernde Wirkung nachgewiesen werden. Das maximale Sauerstoffvolumen (VO2max) war nach der Einnahme von OxystormŸ etwa 6% erhöht. Aber nicht nur das, auch die Laktat Werte wurden positiv beeinflusst und die Athleten haben den Belastungstest etwas lÀnger durchgehalten.[11]

Auch bei der Dosierung von OxystormÂź hat Rocka nicht gespart. Empfohlen werden 500mg bis 2000mg. Enthalten sind solide 1000mg. Da gibt es nichts zu meckern!

  • Ashwagandha Extrakt

Den Extrakt der Schlafbeere (dt. fĂŒr Ashwagandha) findet man immer hĂ€ufiger in Boostern. Ashwagandha war bereits im Over The Top enthalten. Es wird hier insbesondere aufgrund der enthaltenen Withanoliden verwendet. Ashwagandha soll stressmindernd und angstlösend wirken.

Mittlerweile gibt es sogar ein paar Studien, die sich konkret mit der Wirkung auf die athletische Leistung beschÀftigt haben. Es sieht aktuell so aus, als ob Ashwagandha sowohl Ausdauer, als auch Kraft und Regeneration verbessern kann. [12-15]

In den Studien zur Steigerung der sportlichen LeistungsfÀhigkeit wurden immer 500mg Ashwagandha Extrakt verwendet und meist der standardisierte Markenrohstoff KSM-66. In G.O.A.T. sind leider nur 300mg und kein Markenrohstoff enthalten. Deshalb ist es schwer zu beurteilen, ob die Dosierung ausreichend ist.

  • Koffein und L-Theanin

Das können wir abkĂŒrzen. Koffein unterdrĂŒckt dadurch die MĂŒdigkeit, indem es die Adenosinrezeptoren blockiert. Es zögert somit spĂŒrbar die ErmĂŒdung hinaus und regt dazu noch den gesamten Stoffwechsel an. 300mg sind ziemlich ordentlich dosiert. Koffeinempfindliche und vor allem leichtere Personen könnte die Menge eventuell etwas zu viel sein.

Die Kombination mit L-Theanin sorgt dafĂŒr, dass die unangenehmen Nebenwirkungen von Koffein vermieden und die positiven verstĂ€rkt werden. Warum man L-Theanin mit nur 100mg dosiert hat, erschließt sich uns nicht ganz. Besser fĂŒr die Anwendung als Performance Enhancer im Gym wĂ€ren 150mg bis 200mg gewesen. FĂŒr einen boost der Ausdauer und mentalen Leistung wird sogar Koffein und Theanin im VerhĂ€ltnis 1 zu 1 empfohlen. [16-19]

  • Rhodiola Rosea Extrakt

Der Extrakt des Rosenwurz gehört definitiv zu den altbewĂ€hrten Inhaltsstoffen von Boostern. Die Forschung beschĂ€ftigt sich schon seit vielen Jahrzehnten mit Rhodiola Rosea. AussagekrĂ€ftige Daten zum Extrakt dieser Pflanze gehen bis in den Anfang des 20. Jahrhunderts und teilweise sogar noch weiter zurĂŒck. Ziemlich beeindruckend.

Der Vorteil bei so „alten“ Wirkstoffen liegt darin, dass man hier recht sicher sagen kann, wie die Wirkung ist. Bei Rhodiola Rosea gilt es als erwiesen, dass es die Erschöpfung spĂŒrbar hinauszögert. Das macht natĂŒrlich in einem Booster ziemlich Sinn! [20-22]

Dosiert wird Rhodiola Rosea als Extrakt zwischen 150mg und bis zu 400mg. In G.O.A.T. sind 250mg enthalten. Daumen nach oben!

  • Ginseng Extrakt

Ginseng wird in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) schon seit ĂŒber 2.000 Jahren eingesetzt. NatĂŒrlich nicht als Pre-Workout, sondern aufgrund seiner Heilwirkung. Seit einiger Zeit hat Ginseng aber sogar in die Schulmedizin Einzug gefunden. Er wird in der „Altersmedizin“ (Geriatrie) und als UnterstĂŒtzung der Heilung nach Erkrankungen eingesetzt. Grund fĂŒr den Einsatz in der Geriatrie ist die positive Wirkung auf das Denkvermögen.

FĂŒr Sportler ist der positive Einfluss auf die körperliche Ausdauer und die Stimmung wahrscheinlich am interessantesten. Die leistungssteigernde Wirkung kommt durch verschiedene Wirkmechanismen zustande. Zum einen natĂŒrlich durch die Hauptwirkung im Bezug auf den Fokus und das allgemeine Wohlbefinden. Zum anderen scheint aber Ginseng auch in der Lage zu sein den Blutfluss und die Endothelfunktion zu verbessern und zusĂ€tzlich noch die ÜbersĂ€uerung der Muskulatur hinauszuzögern. [23-27]

  • Schwarzer Pfeffer Extrakt

Der Extrakt des Schwarzen Pfeffers (Piperin) hat keine direkte Wirkung auf Performance und co.. Jedoch verbessert er die VerfĂŒgbarkeit der Pflanzenextrakte. Somit sollte sichergestellt sein, dass Ashwagandha und Ginseng auch ihre volle Wirksamkeit entfalten könne.

Die Verpackung von G.O.A.T.

Neuerdings findet man bei Rocka Nutrition immer hĂ€ufiger die Dosen in der Farbkombi grau-weiß vor. Ganz ehrlich? Uns gefĂ€llt diese Farbkombi tatsĂ€chlich besser als die blauen oder pinken Dosen. Auch das Etikett von GOAT wurde heller gehalten. Auf der Front ist ein Ziegenbock mit massiven Armen abgebildet, der durch die Wand bricht. Solltest du dich fragen, was jetzt der Ziegenbock mit dem Booster zu tun hat: GOAT im Englischen heißt ĂŒbersetzt Ziege. Da hat Rocka Humor gezeigt und sich aus dem Greatest of all Time noch einen Wortwitz gemacht.

Gewohnt auffÀlliges Design beim G.O.A.T. von Rocka Nutrition

Über die Optik lĂ€sst sich streiten. Die einen feiern das auffĂ€llige, lustige Design, die anderen finden es affig. Was sich aber nicht abstreiten lĂ€sst, ist die sehr ĂŒbersichtliche und gut leserliche Darstellung der Zutaten, Verzehrempfehlung und Inhaltsstoffe. Alle wichtigen Informationen sind vorhanden lassen sich sehr gut ablesen.

G.O.A.T. Zutaten im Test
Alle Zutaten und die Logos der patentierten Inhaltsstoffe.
NĂ€hrwerte und Inhaltsstoffe von G.O.A.T.
Übersichtliche Darstellung der Inhaltsstoffe.

 

Wie ist unsere Erfahrung mit Wirkung und Geschmack von G.O.A.T.

Ganz ehrlich. Nachdem Rocka Nutrition hier ordentlich auf die Ka..e gehauen und große Töne gespuckt haben, erwarten wir auch, dass das Teil abliefert. Und zwar sowas von. Wir erinnern uns wie Julian Zietlow in seinen Instagram Stories vom Geschmack extrem geschwĂ€rmt und sinngemĂ€ĂŸ erzĂ€hlt hat, wie das Ding alles abreißt.

Und sind wir mal ganz ehrlich: Wenn Rocka einen Booster Greatest of all Time nennt, dann muss er zumindest im Vergleich mit den Pre-Workout Boostern aus dem eigenen Sortiment herausstechen.

Das Pulver des G.O.A.T. ist sehr fein und löst sich optimal.

Um eine möglichst objektive EinschÀtzung treffen zu können, durften vier Leute ihre Erfahrung mit G.O.A.T. machen. Unter den Testern war sowohl ein Booster Neuling dabei, als auch ich als langjÀhriger Kraftathlet, der schon so gut wie jeden EU Booster getestet hat. Die drei mÀnnlichen Tester waren zwischen 20 und 40 Jahre alt und brachten zwischen 70 und 90kg auf die Waage. Die weibliche Testerin war 27 Jahre alt und wog 56kg. Getestet wurde bis die Dose leer war.

G.O.A.T. wurde 30 Minuten vor dem Workout und mit Abstand von etwa vier Stunden zur letzten Mahlzeit eingenommen. Wir empfehlen dir auch einen Trainings Booster mit mindestens drei, besser sogar vier Stunden Abstand zur letzten Mahlzeit einzunehmen, da er so seine Wirkung besser entfalten kann. Ein voller Magen stört nicht nur beim Training, sondern verzögert und schwĂ€cht die Wirkung ab. Die Zubereitung erfolgte sowohl im Shaker, als auch im Glas mit gekĂŒhltem und nicht gekĂŒhltem Wasser.

 

Geschmack und Löslichkeit von G.O.A.T.

Die Zeiten, in denen Booster scheiße schmecken mussten, sind zum GlĂŒck lange vorbei. Aber dass diese irgendwann fast schon wie leckere Softdrinks schmecken, hĂ€tten wir echt nicht gedacht! Erstmal zur Löslichkeit. Bei der Zubereitung im Shaker ist diese natĂŒrlich einwandfrei. Es bilden sich keine KlĂŒmpchen und es setzt sich auch so gut wie nichts ab. Selbst, wenn man das Pulver von G.O.A.T. einfach in ein Glas mit Wasser gibt und umrĂŒhrt löst es sich rĂŒckstandslos. NatĂŒrlich ist hier etwas RĂŒhren von Nöten.

FĂŒr den Geschmackstest stand uns leider nur Candy Cassis zur VerfĂŒgung. Der Geschmack soll laut Rocka den G.O.A.T. „zu dem wohl leckersten Drink aller Zeiten“ machen. Paul Unterleitner aus dem Team Rocka geht in seinem Testamonial zu G.O.A.T. sogar soweit, ihn als „leckerstes Supplement ĂŒberhaupt“ zu bezeichnen. Das setzt die Messlatte natĂŒrlich entsprechend hoch.

Geschmack
Löslichkeit

Aber ja, man muss dem neuen Booster von Rocka Nutrition zugestehen, dass er tatsĂ€chlich ziemlich gut schmeckt. Zum „leckersten Drink aller Zeiten“ ist zwar noch etwas Luft, aber fĂŒr einen Booster mit ordentlich Wirkstoffen ist der Geschmack wirklich sehr lecker. Es findet sich kein störender Bei- oder Nachgeschmack. Er ist nicht zu sĂŒĂŸ und auch nicht zu sauer, nicht zu kĂŒnstlich und auch nicht zu wĂ€ssrig. Sogar das Cassis Aroma ist erkennbar. Am besten schmeckt Candy Cassis natĂŒrlich mit gekĂŒhltem Wasser.

 

Der Test der Wirkung von G.O.A.T.

Also von der Zusammensetzung her, muss das Teil einfach ordentlich nach vorne gehen. Wir erinnern uns nochmal kurz an die Aussagen von Rocka zurĂŒck: „Der Game Changer. Der neue Standard. Der beste Booster ever.“ Also ab ins (Home-)Gym und ballern!

  • Fokus

Man muss sagen, dass der Wirkungseintritt, dafĂŒr dass 300mg Koffein enthalten sind, recht smooth ist. Das liegt sehr wahrscheinlich am enthalten L-Theanin, das trotz eher niedrigen Dosierung seinen Job gut macht. Nach dem allgemeinen AufwĂ€rmen merkt man aber doch recht deutlich die ordentliche Menge. Man fĂŒhlt sich hellwach und voller Energie. Unserer leichtgewichtigen Testerin war die Wirkung des enthaltenen Koffeins bei einer ganzen Portion fast schon etwas zu stark. Leichten und besonders weiblichen Athletinnen wĂŒrden wir empfehlen erstmal mit 10g einzusteigen.

  • Pump

Mit den ersten Warm Up SĂ€tzen mit hoher Wiederholszahl spĂŒrt man nun auch die Pump steigernde Wirkung von G.O.A.T.. Ja, da wirkt es wieder, dass gute NitrosigineÂź. Wir waren uns alle einig, dass NitrosigineÂź gegenĂŒber dem altbewĂ€hrten L-Citrullinmalat nochmal eine Schippe drauflegt. Man darf hier natĂŒrlich keine aufgeschwemmten Muskeln erwarten, wie man es nach der Einnahme von großen Mengen Glycerol kennt. G.O.A.T. liefert einen funktionalen Pump durch die gesteigerte Durchblutung. Und wenn der Körperfettanteil passt, dann darf man sich auch ĂŒber hervortretende Veinz freuen.

  • Kraft

Durch die verbesserte Durchblutung sind auf jeden Fall im höheren Wiederholungsbereich ein paar Reps mehr drin. Die Regeneration in den Satzpausen findet auch gefĂŒhlt schneller statt. Da waren sich alle Tester absolut einig. Power und Motivation waren das ganze Training ĂŒber, das bei mir knapp 2 Stunden ging, spĂŒrbar gesteigert.

Die Wirkung von G.O.A.T. ist tatsĂ€chlich beim Rocka internen Vergleich absolut spitze und dĂŒrfte dem Over The Top den Rang ablaufen. Selbst im Vergleich mit sehr guten EU Boostern reiht sich G.O.A.T. weit oben mit ein. Das schöne ist, dass die VertrĂ€glichkeit trotz der hohen Dosierung der einzelnen Wirkstoffe echt sehr gut ist. Good Job!

 

Unser Fazit: FĂŒr wen ist unserer Erfahrung nach G.O.A.T. der richtige Booster?

  • FĂŒr Leute, die im Gym ab und zu mal richtig Gas geben wollen. Die sowohl auf einen starken Energie und Fokus Push, als auch einen geilen, funktionalen Pump stehen.

 

G.O.A.T. bringt einen tatsĂ€chlich etwas nĂ€her an seine Leistungsgrenze. Insbesondere wenn man einen energieraubenden Tag hinter sich hatte, sorgt er fĂŒr den notwendigen A
.tritt. Wer seinen Booster aber vor jedem Training einnehmen möchte, der sollte definitiv auf etwas mit weniger oder sogar ohne Koffein zurĂŒckgreifen. Der Effekte von Koffein lĂ€sst bei so hohen Dosen bei regelmĂ€ĂŸiger Einnahme ĂŒber zwei Wochen hinweg leider nach.

Goat Booster zubereitet

Unserer Erfahrung nach ist G.O.A.T. der richtige Booster, wenn man einfach platt und mĂŒde ist, aber trotzdem im Gym seine 100% abliefern möchte.

Preislich liegt der Greatest of all Time bei 34,99 Euro pro Dose (300g). Da es bei Rocka so gut wie nie Rabattaktionen gibt, bleibt es auch dabei. FĂŒr den Preis bekommt man rund 20 Portionen, bei denen man definitiv keinen extra Scoop benötigt. Somit kommt man auf einen Portionspreis von 1,75 Euro und spielt in der oberen HĂ€lfte mit. MĂ€dels und Jungs unter 70kg werden sehr wahrscheinlich sogar mit weniger als den empfohlenen 15g pro Portion auskommen, was das Preis-/LeistungsverhĂ€ltnis nochmal etwas attraktiver macht. Aber auch 1,75 Euro pro Portion sind fĂŒr die Zusammensetzung und Dosierung absolut angemessen und nicht ĂŒberteuert.

Zum Großartigsten aller Zeiten ist unserer Meinung nach noch etwas Luft nach oben, aber ein sehr guter Pre-Workout Booster, der ganz vorne mit dabei ist, ist G.O.A.T auf jeden Fall. Man kann ĂŒber Rocka denken, was man mag, aber ĂŒber den neuen Booster lĂ€sst sich nicht meckern!

PRO

  • sehr gute Wirkung in Bezug auf Fokus und Pump
  • sehr gelungener Geschmack
  • wir konnten keinen Crash feststellen

KONTRA

  • wir haben nichts gefunden


Quellen und Studien:
  • [1] https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/20386132/
  • [2] https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S2095254620300168
  • [3] http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20499249
  • [4] S. Rood-Ojalvo, D. Sandler, E. Veledar, J. Komorowski. The benefits of inositol-stabilized arginine silicate as a workout ingredient. Journal of the International Society of Sports Nutrition. 2015; 12(Suppl 1):P14.
  • [5] Komorowski J, Perez Ojalvo S. A pharmacokinetic evaluation of the duration of effect of inositol-stabilized arginine silicate and arginine hydrochloride in healthy adult males. The FASEB Journal. 2016; 30(1) Supplement 690.17.
  • [6] Proctor SD, Vine DF, Russell JC. A novel complex of arginine-silicate improves micro and macrovascular function and inhibits glomerular sclerosis in insulin-resistant JCR:LA-cp rats. Diabetologia 2005; 48:1925-1932.
  • [7] Kalman D, Feldman S, Samson A, Krieger D. A clinical evaluation to determine the safety pharmacokinetics and pharmacodynamics of an inositol stabilized arginine silicate dietary supplement in healthy adult males. Clin Pharmacol. 2015;7:103-109.
  • [8] J. M. Rogers, J. Gills, M. Gray. Acute Effects of NitrosigineÂź and Citrulline Malate on Vasodilation in Young Adults. J Int Soc Sports Nutr. 2020 Feb 24;17(1):12.
  • [9] J. L. Tartar, D. Kalman, S. Hewlings. A Prospective Study Evaluating the Effects of a Nutritional Supplement Intervention on Cognition, Mood States, and Mental Performance in Video Gamers. Nutrients. 2019 Oct 1;11(10):2326.
  • [10] D. Kalman, P. D. Harvey, S. P. Ojalvo, J. Komorowski. Randomized Prospective Double-Blind Studies to Evaluate the Cognitive Effects of Inositol-Stabilized Arginine Silicate in Healthy Physically Active Adults. Nutrients. 2016 Nov 18;8(11):736.
  • [11] D. Subramanian, S. Gupta. Pharmacokinetic Study of Amaranth Extract in Healthy Humans: A Randomized Trial. Nutrition. Jul-Aug 2016;32(7-8):748-53.
  • [12] J. S. Sandhu et al. Effects of Withania Somnifera (Ashwagandha) and Terminalia Arjuna (Arjuna) on Physical Performance and Cardiorespiratory Endurance in Healthy Young Adults. Int J Ayurveda Res. 2010 Jul;1(3):144-9.
  • [13] S. Wankhede et al. Examining the Effect of Withania Somnifera Supplementation on Muscle Strength and Recovery: A Randomized Controlled Trial. J Int Soc Sports Nutr. 2015 Nov 25;12:43.
  • [14] A. A Raut et al. Exploratory Study to Evaluate Tolerability, Safety, and Activity of Ashwagandha (Withania Somnifera) in Healthy Volunteers. J Ayurveda Integr Med. 2012 Jul;3(3):111-4.
  • [15] T. N. Ziegenfuss et al. Effects of an Aqueous Extract of Withania somniferaon Strength Training Adaptations and Recovery: The STAR Trial. Nutrients. 2018 Nov 20;10(11):1807.
  • [16] F. L. Dodd, D. O. Kennedy, L. M. Riby, C. F. Haskell-Ramsay. A double-blind, placebo-controlled study evaluating the effects of caffeine and L-theanine both alone and in combination on cerebral blood flow, cognition and mood. Psychopharmacology (Berl). 2015; 232(14): 2563–2576.
  • [17] G. N. Owen, H. Parnell, E. A. De Bruin, J. A. Rycroft. The Combined Effects of L-theanine and Caffeine on Cognitive Performance and Mood. Nutr Neurosci. 2008 Aug;11(4):193-8.
  • [18] C. F. Haskel et al. The effects of l-theanine, caffeine and their combination on cognition and mood. Biol Psychol. 2008 Feb;77(2):113-22.
  • [19] S. Kelly et al. L-Theanine and Caffeine in Combination Affect Human Cognition as Evidenced by Oscillatory alpha-Band Activity and Attention Task Performance. Jour Nutr. 2008 Aug;138(8):1572-77.
  • [20] S. K. Hung, R. Perry, E. Ernst. The Effectiveness and Efficacy of Rhodiola Rosea L.: A Systematic Review of Randomized Clinical Trials. Phytomedicine. 2011 Feb 15;18(4):235-44.
  • [21] K. De Bock 1, B. O. Eijnde, M. Ramaekers, P. Hespel. Acute Rhodiola Rosea Intake Can Improve Endurance Exercise Performance. Int J Sport Nutr Exerc Metab. 2004 Jun;14(3):298-307.
  • [22] E. E Noreen, J. G. Buckley, S. L. Lewis, J. Brandauer, K. J. Stuempfle. The Effects of an Acute Dose of Rhodiola Rosea on Endurance Exercise Performance. J Strength Cond Res. 2013 Mar;27(3):839-47.
  • [23] J. M. Ellis, P. Reddy. Effects of Panax Ginseng on Quality of Life. Ann Pharmacother. 2002 Mar;36(3):375-9.
  • [24] J. L. Reay, D. O. Kennedy, A. B. Scholey. Single Doses of Panax Ginseng (G115) Reduce Blood Glucose Levels and Improve Cognitive Performance During Sustained Mental Activity. J Psychopharmacol. 2005 Jul;19(4):357-65.
  • [25] J. L. Reay, D. O. Kennedy, A. B. Scholey. Panax Ginseng (G115) Improves Aspects of Working Memory Performance and Subjective Ratings of Calmness in Healthy Young Adults. Hum Psychopharmacol. 2010 Aug;25(6):462-71.
  • [26] E. Jovanovski et al. Effects of Korean Red Ginseng (Panax Ginseng C.A. Mayer) and Its Isolated Ginsenosides and Polysaccharides on Arterial Stiffness in Healthy Individuals. Am J Hypertens. 2010 May;23(5):469-72.
  • [27] F. W. C. Ping, C. C. Keong, A. Bandyopadhyay. Effects of Acute Supplementation of Panax Ginseng on Endurance Running in a Hot & Humid Environment. Indian J Med Res. 2011 Jan;133(1):96-102.
Geschmack - 8.7
Löslichkeit - 9
VertrÀglichkeit - 8.5
Fokus - 8.5
Pump - 9.2
Kraft - 8.5
Preis - Leistung - 7.8

8.6

User Rating: 3.37 ( 29 votes)

Supplement-Bewertung

Bastian ist seit mehr als 20 Jahren leidenschaftlicher Fitnesssportler und gerade in der Weiterbildung zum ErnĂ€hrungsberater und Fitnesstrainer B-Lizenz. Zu seinen Schwerpunkten zĂ€hlen Fitness und Supplement-News. Unser Experte fĂŒr Supplement-Tests und News aus dem Fitness Bereich. Seit 2018 gehören auch Tests mit CBD Produkten zu seinem Aufgabengebiet.

Neue BeitrÀge

Kommentare

    1. Hi Luisa,

      wir haben ganz unten in der Toogle Box 27 Quellen dazu angegeben. Unter Pro und Kontra.

      Wichtig: Der Goat wurde ĂŒberarbeitet und einigen Inhaltsstoffe wie aufgelistet wurden von Rocka ĂŒberarbeitet. Wir Ă€ndern das schnellstmöglich in unserem Artikel noch ab. Nitrosigine wurde z.B. nicht mehr verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SchaltflĂ€che "ZurĂŒck zum Anfang"