Süßkartoffelpommes mit selbstgemachtem Kräuterquark

Fitnessrezept Nr. 9 – Süßkartoffelpommes mit Kräuterquark

Im heutigen Beitrag zeigen wir Euch, wie Ihr die Süßkartoffeln richtig lecker zubereiten könnt und sie richtig knusprig im Ofen zubereitet werden können. Hierzu benötigt Ihr keine Friteuse und auch nur sehr wenig Fett. Somit enthalten die Süßkartoffelpommes mit Kräuterquark extrem wenig Fett und auch natürlich weniger Kalorien!

Süßkartoffelpommes mit Kräuterquark

Zutaten für 2 Portionen:

  • 300 g Magerquark
  • 1 große Süßkartoffel
  • Etwas Milch
  • Etwas Rapsöl
  • Gemischte Kräuter (tiefgefroren oder frisch)
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • ½ TL Gram Masala (indische Gewürzmischung)

Die Zubereitung der Süßkartoffelpommes mit Kräuterquark

Die Süßkartoffelpommes

  1. Den Backofen auf 180°C  Ober- Unterhitze vorheizen.
  2. Rapsöl, Salz und Gram Masala in eine große Schüssel füllen und gut vermischen.
  3. Die Süßkartoffel waschen und zu Pommes (streifen) verarbeiten.
  4. Anschließend die Pommes zu der Gewürzmischung geben und kräftig vermengen.
  5. Die Süßkartoffelpommes werden nun auf einem Backblech mit Backpapier verteilt und für ca. 20 Minuten im Ofen gebacken

Wichtige Infos bei der Zubereitung der Süßkartoffelpommes: Am besten ihr schält die Süßkartoffeln vorher mit einem Sparschäler und schneidet mit einem Messer die weniger schönen Stellen heraus. Danach eine Seite der Süßkartoffeln abschneiden, somit habt Ihr eine gerade Fläche und könnt die Pommes in gleichmäßige Streifen schneiden, ohne das etwas verrutscht. Die Süßkartoffeln sind aufgrund der Festigkeit etwas schwer zu schneiden. Wenn Ihr die Pommes besonders knusprig haben möchtet, dann gebt, nachdem Ihr die Pommes mit der Gewürzmischung vermengt habt, noch ein bisschen Mehl dazu und vermischt nochmal alles gut.

Tipp:  Zum Schluss den Ofen kurz auf die Stufe „Grill“ stellen, damit die Pommes richtig Farbe bekommen. Die einzelnen Pommes dürfen sich im Ofen nicht berühren, sonst werden sie matschig!

 


Die Zubereitung: Kräuterquark

  1. Magerquark in eine Schüssel füllen und mit einem Schuss Milch glatt rühren.
  2. Die Kräuter hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Alles auf einem Teller anrichten und genießen.

Tipp: Frisches Gemüse z.B. Gurke passt zu diesem Essen perfekt ☺

 


Nährwerte pro Portion:

361 kcal, 46 g KH, 22 g Eiweiß, 10 g Fett und 6 g Ballaststoffe

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.