News

Kevin Wolter: Erneuter Muskelabriss!

Brustmuskel von Kevin Wolter wohl erneut abgerissen

Kevin Wolter ist begeisterter Bodybuilder, Unternehmer und Influencer. Mit mehr als 250.000 Abonnenten auf Instagram allein, zahlreichen YouTube-Videos und vielen Fans auf Facebook hat sich der Sportler ein Imperium aufgebaut, das eigentlich zufriedenstellend ausfallen dürfte. Doch immer wieder erlebt Wolter Stolpersteine, die Partnern und Followern Sorge bereiten. Die aktuellste Neuigkeit: Scheinbar hat sich Kevin Wolter beim 200kg-Bankdrücken den Riss des großen Brustmuskels zugezogen. Und das, obwohl der YouTube schon einmal einen Brustmuskelabriss erlebt hat.

Kevin Wolters Brustmusskelriss  – das ist passiert

Der Berliner hat sich durch seinen Ehrgeiz beim Bankdrücken auf die Probe gestellt und seine Follower dabei direkt mitgenommen. Über die Instagram-Storys (und dann später YouTube) konnten Fans fast live mit dabei sein, wie sich der Bodybuilder von 140kg bis 160kg Bankdrücken hochgearbeitet hat – und das natürlich voller Motivation. Obwohl der YouTuber schon bei 160kg Gewicht gemerkt hat, dass irgendwas nicht zu stimmen schien, gab er seiner Motivation, die 200kg-Marke zu knacken, weiter nach. Bei der sechsten Wiederholung mit 180 oder 190kg ist es dann passiert: Der obere Brustmuskel ist abgerissen.

Mit deutlichen Spuren auf und unter der Haut zeigt sich der Bodybuilder anschließend in seinem YouTube Video – obwohl er eigentlich seinen Urlaub hatte genießen wollen. Mit der Befürchtung, dass es auch den Bizeps erwischt hat. Der Bodybuilder zieht sein Resümee: Aus eigener Erfahrung weiß er, dass er die nächsten sechs Monate ausfallen wird.

Aufgeben? Kommt für Kevin Wolter nicht in Frage

Im Leben von Kevin Wolter hat sich immer wieder gezeigt: Aufgeben kommt für den YouTuber nicht in Frage. Wolter lässt sich auch von seinem zweiten Brustmuskel-Abriss nicht abschrecken und wird weiter trainieren. Cardio und Gewichtheben mit der linken Seite stehen auch weiterhin auf dem Programm. Und das aus gutem Grund: Zum Einen möchte Wolter die Regeneration fördern – zum Anderen aber auch einfach nicht locker lassen. Für ihn geht es nämlich nur vorwärts. Das zeigt sich auch unter den Kommentaren: Hier zeigen sich Fans in Sorge sind und heben hervor, dass Wolter es aufgrund des letzten Brustmuskel-Abrisses es eigentlich hätte besser wissen müssen. Die Reaktion des Bodybuilders ist eindeutig: Er wird auch weiterhin versuchen, die 200kg zu stemmen und sein Ziel in die Tat umsetzen.

Anstehende Brustmuskel-Op bei Dr. Ritsch

Nur gut, dass sich Wolter schnellstmöglich telefonisch einen Termin bei der Legende Dr. Ritsch sichern konnte. Aktuell reist der Berliner verfrüht von Dubai nach Deutschland zurück, um sich schnellstmöglich einer Brustmuskel-Op bei Dr. Ritsch unterziehen zu können – Letzterer ist in der Sportmedizin Experte und hat schon zahlreichen Bodybuildern weitergeholfen. Dank Dr. Ritsch gab es auch gleich gute Nachrichten zu verkünden: Obwohl Wolter die Befürchtung hatte, dass auch der Bizeps unter einem Abriss leiden musste, konnte Dr. Ritsch die Sorgen zumindest etwas lindern: Der Bizeps sei wohl nicht betroffen. Dies wird jedoch ein MRT endgültig aufklären.

Auch den Weg der Genesung können Fans miterleben

Nicht nur Tipps rund um das Training, Supplementierung und mehr können Follower des Bodybuilders immer wieder durch dessen Social-Media-Content bekommen: Auch den Weg der Genesung wird Kevin Wolter mit seinen Anhängern gerne teilen. So kann unter Umständen auch um eine Sportverletzung wie diese aufgeklärt werden – und Sportbegeisterte können sich womöglich Tipps und Tricks rund um die Regeneration mit auf den Weg nehmen. Wolter verdeutlicht: Rund um die anstehende Op und anfallende Untersuchungen wird der YouTuber alles mit seinen Followern teilen, um einen kleinen Einblick zu bieten. Nach all den Schlagzeilen um Wolter – beispielsweise die Trennung von dem Supplemente-Hersteller ESN – bleibt zu hoffen, dass der Influencer nun eine schnelle Genesung vor sich hat und bald wieder seinen Zielen entgegenfiebern kann. Das wünschen ihm auch die zahlreichen Fans, sodass für Unterstützung sicher bestens gesorgt sein dürfte.

Supplement-Bewertung

Bastian ist seit mehr als 20 Jahren leidenschaftlicher Fitnesssportler und gerade in der Weiterbildung zum Ernährungsberater und Fitnesstrainer B-Lizenz. Zu seinen Schwerpunkten zählen Fitness und Supplement-News. Unser Experte für Supplement-Tests und News aus dem Fitness Bereich. Seit 2018 gehören auch Tests mit CBD Produkten zu seinem Aufgabengebiet.

Neue Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"