ProteinpulverScitec NutritionTest

Scitec Nutrition 100% Whey Protein Professional im Test

Scitec Whey Protein Professional Test und Erfahrungsbericht

Mit zu den am hĂ€ufigsten verkauften Proteinpulvern des Supplement-Marktes gehört das Scitec Nutrition 100% Whey Protein Professional. Wir hatten bereits das 100% Whey Protein der Marke getestet und wollten nun die Unterschiede zwischen den beiden Produkten ausfindig machen. Allein die mehr als 20 verschiedenen Geschmacksrichtungen sprechen Sportbegeisterte an – doch was taugen Zusammensetzung und Wirkung des Produkts?

Weil die Anwendung von Proteinpulvern zur Erhaltung und dem Aufbau der Muskelmasse immer beliebter wird und sich mehr und mehr Hersteller darauf konzentrieren, hochwertige Produkte mit sinnvollen Zutaten und leckeren Geschmacksrichtungen auf den Markt zu bringen, fĂ€llt es nicht mehr ganz so leicht, ĂŒber die Masse an Optionen einen guten Überblick zu behalten. Der Markt ist hart umkĂ€mpft, weshalb wir es umso wichtiger finden, einen genaueren Blick auf Produkte wie das Scitec Nutrition 100% Whey Protein Professional Pulver zu werfen.

 

#Anzeige

Scitec-Nutrition-100-Whey-Protein-Professional-2350g

SCITEC 100% WHEY PROTEIN KAUFEN

  • leckere Geschmacksrichtungen
  • gute Löslichkeit
  • guter Preis

 

Was ist das SCITEC NUTRITION 100% WHEY PROTEIN PROFESSIONAL Pulver genau?

Es handelt sich hierbei um ein Whey Proteinpulver, das komplett frei von Aspartam als SĂŒĂŸungsmittel ist. Das 100% Whey Protein enthĂ€lt dafĂŒr Molkenprotein-Konzentrat, das mit Molkenprotein-Isolat angereichert wurde. Papain aus der Papaya und Bromelain aus der Ananas wurden hier als Verdauungsenzyme mit eingefĂŒgt, was eine gute VertrĂ€glichkeit fördern kann. Unserer Ansicht nach liegt der Anteil an Molkenprotein-Konzentrat bei etwa 85 Prozent – was fĂŒr einen hochwertigen Rohstoff spricht. FĂŒr dieses wird Molke, welche bei der KĂ€seherstellung ĂŒberbleibt, mit Hilfe mehrfacher Verarbeitung konzentriert – wobei allerdings Kohlenhydrate und Fette ĂŒbrig bleiben.

Whey Protein Professional

Nur mit Hilfe weiterer Verarbeitungsschritte gelingt es, das reine Protein zu erhalten – dieses nennt sich das Whey Protein Isolat, welches ebenfalls in dem Professional Pulver von Scitec enthalten ist. Der Molkenprotein Isolat Anteil dĂŒrfte in dem Produkt bei etwa 10 Prozent liegen, was die gesamte Formel etwas aufwertet. Auch eine AminosĂ€urenmatrix aus L-Glutamin, L-Leucin und Taurin hat der Hersteller in dieses Produkt mit einfließen lassen. Das Produkt ist ĂŒbrigens auch frei von Gluten. Werfen wir an dieser Stelle einen kurzen Blick darauf, in welchen Mengen die ZusĂ€tze geboten werden:

Zusatz (AminosÀure / Verdauungsenzyme) Menge pro Portion (30g) Menge pro 100g
Taurin 990mg 3.300mg
L-Glutamin 500mg 1.667mg
L-Arginin 414mg 1.378mg
L-Leucin 100mg 333mg
Bromelain 13mg 43mg
Papain 13mg 43mg

Übrigens: Die Sorte Eiskaffee enthĂ€lt 80mg Koffein pro Portion – auf die anderen Geschmacksrichtungen trifft dies nicht zu. Dies sollten Anwender sich vor Augen fĂŒhren, wenn sie den Proteinshake zu sich nehmen – um die Einnahme von Koffein an einem Tag nicht zu ĂŒberschreiten. Es werden pro Tag maximal 400mg Koffein empfohlen.

Der Unterschied: 100% Whey Protein von Scitec versus 100% Whey Protein Professional

WĂ€hrend beide Proteinpulver von Scitec Nutrition eine AminosĂ€urematrix aus den oben genannten AminosĂ€uren enthalten, sowie anstelle des SĂŒĂŸstoffs Aspartam Acesulfam-K und Sucralose enthalten, bestehen zwischen den Produkten auch gravierende Unterschiede.

So enthĂ€lt das 100% Whey Protein beispielsweise keinerlei Verdauungsenzyme, die fĂŒr den ein oder anderen Anwender sicher hilfreich wĂ€ren. Auch fĂ€llt bei diesem Produkt das Molkeprotein-Isolat komplett weg. Das 100% Whey Protein besteht aus ultrafiltriertem Molkeprotein-Konzentrat, das an sich einen ebenfalls hochwertigen Rohstoff darstellt.

Vor- und Nachteile in der KurzĂŒbersicht

Pro

  • Sehr guter Geschmack
  • Viele verschiedene Geschmacksrichtungen vorhanden
  • Leicht löslich
  • Hochwertige Rohstoffe enthalten

Kontra

  • Es wird keine AminosĂ€ure-Bilanz genannt
  • AminosĂ€urematrix ist nicht unbedingt notwendig
  • Einige ZusĂ€tze wie Xanthan könnten durchaus wegfallen

Weiteres zu den Scitec Nutrition 100% Whey Professional NĂ€hrwerten

Einen guten Überblick zu den Inhaltsstoffen des Scitec Nutrition Proteinpulvers haben wir uns bereits verschafft. Wichtig wĂ€re es allerdings noch, mehr ĂŒber den Proteingehalt zu erfahren: Nach Angaben des Herstellers liegt dieser bei 73 Gramm, was als solide bezeichnet werden kann. Die Kohlenhydrate bewegen sich bei 8,4g auf 100g Pulver. Alles in allem macht das Produkt im vergleich zu Ă€hnlichen Proteinpulvern damit einen grundlegend guten Eindruck. Gehen wir noch kurz auf die NĂ€hrwerte pro Portion (30g) ein:

  • Kalorien: 114kcal
  • Fett: 1,8g
  • Davon gesĂ€ttigt: 1,0g
  • Kohlenhydrate: 2,5g
  • Davon Zucker: 1,8g
  • Protein: 22g
  • Salz: 0,39g

Die NĂ€hrwerte schwanken zwischen den einzelnen Geschmacksrichtungen, allerdings werden die oben genannten Angaben im Durchschnitt erzielt. Es gibt also keine besonders starken Abweichungen zu nennen.

NĂ€heres zu der Verpackung

Das Design der Whey Protein Professional Pulver hat sich im Laufe der Zeit immer wieder verbessert und wurde vom Hersteller stetig an KundenbedĂŒrfnisse angepasst. Es gibt das Proteinpulver nicht nur als Probepackung zu kaufen, sondern auch im 500g Beutel. Wer sich einen kleinen Vorrat anlegen möchte, kann auf die 0,92kg Dose setzen, die 2,35kg Dose wĂ€hlen oder gar einen 5kg Eimer kaufen. Dabei bietet der Eimer natĂŒrlich mit das beste Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis. WĂ€hrend die Probe schon mit zwei Euro zu haben ist, schlĂ€gt der Eimer mit 110 Euro zu Buche.

Die Verpackungen wurden in Rot gehalten und sind dementsprechend auffĂ€llig. Die RĂŒckseite liefert alle relevanten Informationen zum Inhalt, und das auf Deutsch. Alle Anweisungen zur Anwendung werden hier klar und deutlich mit auf den Weg gegeben: Das in Ungarn produzierte Pulver sollte mit einer Portion tĂ€glich eingenommen werden – das sind etwa drei Viertel des Messlöffels. Diese Menge sollte in 250ml Wasser gemischt werden.

Details zum Geschmack und der Löslichkeit

Wir selbst verwenden das Whey Protein des Herstellers nun schon fast zehn Jahre lang – und können daher sagen, dass der Geschmack wirklich gut ist. Wir haben schon einige der mehr als 20 Sorten ausprobiert und darunter die meisten als wohlschmeckend empfunden – letztendlich hat uns persönlich aber die Variante Kokos am meisten ĂŒberzeugen können. Es sei jedoch gesagt: Nahezu alle Sorten sind fĂŒr Anwender geeignet, die sich auf sĂŒĂŸe Aromen freuen und auch einen sehr sĂŒĂŸlichen Geschmack mögen. Das ESN Designer Whey Protein oder Gannikus Verum Whey hingegen zeichnet sich ebenfalls durch einen guten Geschmack aus, bietet aber nicht diese intensive SĂŒĂŸe.

Einen kĂŒnstlichen Geschmack haben wir jedoch nicht feststellen können: Alle Sorten sind angenehm und natĂŒrlich, sodass auch keine Nachteile zu erwarten sind. Aufgefallen ist uns: Das Proteinpulver schmeckt so intensiv und cremig, dass es selbst in Wasser gelöst mit anderen Proteinpulvern in Milch mithalten kann. Daher ist es meist nicht notwendig, dieses in Milch zu lösen. Die Löslichkeit des Pulvers fiel immer sehr gut aus, außerdem wird der Shake stets sehr cremig. Dies liegt an dem enthaltenen Xanthan. Bisher haben wir auch nicht festgestellt, dass das Pulver verklumpt.

Wo kann man das 100% Whey Protein Professional Pulver kaufen?

Wer das Protein Pulver von Scietec Nutrition ausprobieren möchte, kann sich dafĂŒr unter anderem an Stayfocused wenden. Wer einen vollmundig-sĂŒĂŸen Geschmack bevorzugt und hochwertige Rohstoffe nutzen möchte, liegt mit dem Pulver auf jeden Fall richtig. Bei Bedarf kann das Produkt aber auch vom Hersteller selbst bezogen werden, der in nahezu ganz Europa liefert. Praktisch erweist sich beim Einkauf, dass sich die Professional-Variante durch die rote Farbe deutlich von dem herkömmlichen Whey Protein Pulver der Marke unterscheiden lĂ€sst – so landet das Richtige mit nur wenigen Klicks im Warenkorb.

Unser Testfazit

In Sachen Geschmack kann das Produkt nur als spitzenmĂ€ĂŸig beschrieben werden – fĂŒr uns gehört es definitiv zu den Top 10 der Proteinpulver. Dabei mĂŒssen wir auch erwĂ€hnen: Manche der Sorten ist fast schon zu sĂŒĂŸ, also eher fĂŒr echte Naschkatzen gedacht. Preislich liegt das Pulver im guten Mittelfeld, sodass hier keine Nachteile entstehen – allerdings war keine AminosĂ€urebilanz unter den Angaben des Herstellers zu finden. Die Aminomatrix hĂ€tte das Label ruhig weglassen können.

Mit dem fĂŒnf Kilogramm Eimer zahlt man ĂŒbrigens nur knapp 20 Euro pro Kilogramm Whey Protein. Das ist besonders gĂŒnstig, und kann sich im Branchenvergleich absolut sehen lassen. Es gehört definitiv mit zu den gĂŒnstigsten Varianten am Markt. Wir können das Proteinpulver jedenfalls rundum empfehlen.

Supplement-Bewertung

Bastian ist seit mehr als 20 Jahren leidenschaftlicher Fitnesssportler und gerade in der Weiterbildung zum ErnĂ€hrungsberater und Fitnesstrainer B-Lizenz. Zu seinen Schwerpunkten zĂ€hlen Fitness und Supplement-News. Unser Experte fĂŒr Supplement-Tests und News aus dem Fitness Bereich. Seit 2018 gehören auch Tests mit CBD Produkten zu seinem Aufgabengebiet.

Neue BeitrÀge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

SchaltflĂ€che "ZurĂŒck zum Anfang"