ESN SupplementsPump BoosterTestTrainingsbooster

ESN Crank Pump Pro Test

Alles was du über Crank Pump Pro wissen solltest!

ESN verspricht mit dem Crank Pump Pro den „besten Pump Booster am Markt“. Nachdem der neue Pump Booster von ESN einige Monate erhältlich ist, haben wir uns auch mal ein Bild von der Neuentwicklung aus dem Hause ESN gemacht und den Crank Pump Pro auf den Prüfstand gestellt.

Wir haben für dich nicht nur einfach Geschmack und Wirkung in der Praxis getestet, sondern wie gewohnt auch die verwendeten Wirkstoffe und deren Dosierung gecheckt. Ob Crank Pump Pro tatsächlich die Riege der Pump Booster künftig anführen wird, erfährst du bei in unserem Crank Pump Pro Review.

9.1
(Werbung) 10% Rabatt: SUPPBEWERTUNG
PRO
  • sehr guter Pump
  • hohe Dosierungen der Inhaltsstoffe
  • guter Geschmack für einen Pump Booster
KONTRA
  • wir konnten nichts finden!

Wofür sind Pump-Booster überhaupt gut?

Bevor es ans Eingemachte geht, möchten wir dir kurz erklären, wofür Pump Booster, wie der ESN Crank Pump Pro gut sind. Damit du beurteilen kannst, ob die Produkte grundsätzlich für dich Sinn machen.

Pump Booster sollen durch die Erweiterung der Blutgefäße die Durchblutung der Muskulatur verbessern. Das geschieht über die Steigerung des NO-Aufkommens. Das sieht nicht nur gut aus, weil die Muskulatur deutlich praller wird, es hat auch einen leistungssteigernden und die Regeneration fördernden Effekt.

Denn sind die Blutgefäße erweitert, fließt in der gleichen Zeit mehr Blut mit weniger Widerstand durch die Muskulatur. Mehr Blut liefert mehr Sauerstoff und Energie. Zudem werden leistungslimitierende Stoffwechselprodukte besser abtransportiert. Das sorgt nachweislich für mehr und längere Performance im Training sowie eine bessere Regeneration danach. Und das beschert dir im Optimalfall mehr Spaß im Training und vor allem auch mehr Muskeln in kürzere Zeit.

Die Zutaten von Crank Pump Pro im Test

ESN Crank Pump Pro Testbericht
Wir haben zwei der drei Geschmacksrichtungen vom Crank Pump Pro getestet.

Im Crank Pump Pro finden wir nicht gerade wenige Inhaltsstoffe. Einige sind geläufig, andere wiederum nicht in gerade vielen Produkten zu finden.

Neben den Basics wie L-Citrullin-Malat und Arginin finden wir auch patentierte Wirkstoffe, wie Oxystorm® und Glycopump® sowie eher Nischenstoffe wie Creatinol-O-Phosphat und L-Glutathion. Hinzu kommt ein Vitamin- und Elektrolytkomplex sowie Schwarzer Pfeffer Extrakt als Bioverfügbarkeitsverbesserer.

Für ein „Profi-Produkt“ spricht, dass ESN auf hochwertige Rohstoffe setzt. Als Arginin-Quelle wird z.B. L-Arginin-AKG verwendet. Viele Konkurrenzprodukte setze hier eher auf L-Arginin-HCL oder L-Arginin-Base. Die Formen sind nicht schlecht, aber AAKG stellt hier das obere Ende der Fahnenstange dar, zu der auch eine ganz gute wissenschaftliche Datenlage existiert:

L-Arginin AKG

Die International Society of Sports Nutrition fasst in deren „excercise & sports nutrition review update: research & recommendations” für AAKG zusammen, dass die Kombination aus Arginin und AKG die Kraftleistung im Oberkörper und die Maximalleistung im Wingate-Test signifikant gesteigert hat. Für Arginin alleine (Base) wurde dies nicht in der Form festgestellt.[1]

Der potentielle Vorteil von L-Arginin AKG scheint daher zu rühren, dass Alpha-Ketoglutarat an sich eine eigene Wirkung und Funktion im Citratzyklus hat.[2]

Bei den Mineralstoffen verwendet ESN durchgehend Citrate und somit organische Verbindungen, die schnell verfügbar und somit perfekt für den Ausgleich des Elektrolytverlustes während des Trainings sind. Anorganische Mineralstoffverbindungen, deren Aufnahme erheblich länger braucht, sind für den Einsatz in einem Pre-Workout weniger für eine akute Elektrolytzufuhr geeignet.[3] Hier wurde offensichtlich mitgedacht.

Zusätzlich finden sich im Crank Pump Pro Rhodiola rosea als Adaptogen, das besonders bei den sehr hart trainierenden Athleten und Athletinnen Vorteile mit sich bringen kann.

Rhodiola rosea Extrakt

Auch Rhodiola rosea Extrakt ist keine Unbekannte und wird aufgrund seiner akuten Wirkung als Adaptogen besonders im Leistungssport geschätzt. So wurde in einer systematischen Review, also einer Studie, die viele Studien ausgewertet hat, gezeigt, dass Rhodiola rosea bei einer Dosierung von > 200 mg die körperliche Leistungsfähigkeit signifikant verbessert und bereits ab 100 mg die mentale Erschöpfung verringert.[4] 200 mg finden wir im Crank Pump Pro.

Noch aktuellere wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen, dass Rhodiola rosea sogar bei kurzen, intensiven Belastungen ähnliche leistungssteigernde Effekte haben soll, wie das bewährte Koffein.[5]Diese eindrucksvolle Studie hat es sogar in das MASS-Magazin geschafft, in dem Studien von internationalen Sportwissenschaftlern wie Eric Helms, Greg Nuckols, Michael Zourdos und Eric Trexler reviewed werden.[6]

Ebenfalls enthalten ist das für seine die Durchblutung verbessernde Eigenschaften bekannte Pinienrinden Extrakt.

Pinienrinden Extrakt

Beide sind im Kraftsport keine unbekannten Wirkstoffe. Pinienrinden Extrakt findet man immer wieder in soliden Pump Boostern, wie z.B. der Ultimate Pump Matrix von N4P, da dieses mit Citrullin und Arginin synergistisch wirkt.

Es steigert nachweislich zum einen die NO-Synthase und zum anderen auch die NO-Freisetzung aus der innersten Zellschicht der Blutgefäße.[7] So hat es in Studien zeigen können, dass es sowohl bei Ausdauer- als auch und insbesondere bei Krafttraining mit hohem Volumen leistungssteigernd wirken kann.

Pinienrinden Extrakt im Pre Workout Booster

Quelle: strongerbyscience.com

Zuletzt finden wir, was eher außergewöhnlich für einen Pump Booster ist, eine Kombination verschiedener B-Vitamine, die biochemische Hintergründe hat. Die enthaltenen B-Vitamine dienen als essenzielle Cofaktoren bei der „Entstehung des Pumps“.

B-Vitamine

Was haben Vitamine in einem Pre-Workout zu suchen?! Das haben wir uns ehrlich gesagt auch erstmal gefragt. Bei der Betrachtung der biochemischen Vorgänge – ja verdammt langweilig – versteht man jedoch recht schnell den Sinn dahinter.

Ohne dich zu sehr mit Biochemie langweilen zu müssen: Folsäure, Vitamin B2 und Vitamin B3 sind allesamt als limitierende Co-Faktoren an der Synthese des Stoffs beteiligt, der für den Pump sorgt. Fehlt es an einem der wasserlöslichen Vitamine, kann man so viel Citrullin und Arginin schlucken, wie man möchte – es passiert nichts. Und wenn man mehr Arginin und Citrullin aufnimmt, steigt nachvollziehbar der Bedarf an diesen Vitaminen.

Der Biochemiker freut sich über das Bedenken solcher Details und der Pumper über das Ergebnis sowie darüber, dass kein Körnchen Citrullin oder Arginin vergeudet wird. Kompliment an ESN für die Detailarbeit.

Insgesamt macht der Crank Pump Pro bei den Zutaten schon mal einen sehr guten Eindruck. Aber wie sieht es bei den Dosierungen aus?

ESN Crank Pump Pro Green Apple
ESN Crank Pump Pro Peach Iced Tea

Dosierungen

Der Crank Pump Pro fährt bei allen Inhaltstoffen mit stattlichen Dosierungen auf, die über dem Marktdurchschnitt liegen: Allein 9 g L-Citrullin-Malat plus 5,7 g mehr L-Arginin AKG findet man selten zusammen in einem Pump Booster. Uns ist kein anderer bekannt. Auch die übrigen Zutaten sind solide und sinnvoll dosiert. Der patentierte Amaranth-Extrakt Oxystrom® wird üblicherweise zwischen 1.000 und 2.000 mg pro Portion dosiert. Im Crank Pump Pro finden wird 2.000 mg vor.

Nährwerte pro Tagesportion 30 g Pulver
L-Citrullin-Malat 9000 mg
L-Arginin-AKG 5700 mg
davon L-Arginin 4000 mg
Amaranthus Extrakt (OXYSTORM®) 2000 mg
Glycerol (GLYCOPUMP®) 2000 mg
Creatinol-O-Phosphat 1500 mg
Rhodiola Rosea Extrakt 250 mg
L-Glutathion 250 mg
Pinienrindenextrakt 200 mg
Schwarzer Pfeffer Extrakt 11 mg
davon Piperin 10,5 mg
Natrium 400 mg
Kalium 350 mg
Calcium 120 mg
Magnesium 60 mg
Vitamin B3 8,0 mg
Vitamin B2 0,7 mg
Folsäure 100 µg
Vitamin B12 1,25 µg

Wie schlägt sich Crank Pump Pro in der Praxis

Genug der Theorie. Es wird Zeit zu testen, wie sich der Platzhirsch im Booster-Regal von ESN in der Praxis schlägt. Neben einem hoffentlich gut trinkbaren Geschmack gilt es auch die Wirkung zu checken. Letztere sollte mit einem Blick aufs Etikett bereits einschätzbar sein, aber beim Geschmack könnte es aufgrund der Fülle an hochdosierten Ingredients etwas schwierig werden.

ESN Crank Pump Pro Green Apple Geschmack
ESN Crank Pump Pro Peach Iced Tea Geschmack

Der Geschmack ⭐️⭐️⭐️⭐️

Geschmack ist bekanntlich subjektiv und ein Booster soll in erster Linie wirken. Doch die Zeiten schlecht schmeckender Pre Workout Booster sind bekanntlich vorbei, weshalb auch dieses Kriterium nicht unberücksichtigt bleiben sollte. Wir haben Green Apple und Peach Ice Tea getesetet.

Um es kurz zu machen: Auch geschmacklich konnte uns der Crank Pump Pro absolut überzeugen. Das Pfirsich Eistee Aroma konnte die schwierigen Eigengeschmäcker der hochdosierten Wirkstoffe nicht komplett überdecken. Green Apple hingegen schon.

Deshalb würden wir eher zu Green Apple greifen, der uns geschmacklich noch mehr überzeugen konnte.

 

Die Wirkung ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Viele Worte müssen wir hier nicht verlieren: Der Crank Pump Pro wirkt so wie es die Zusammensetzung bereits vermuten lässt. Der Pump war sehr stark. Davon hat nicht nur die Optik profitiert, sondern auch gefühlt die Leistungsfähigkeit.

Durch die verbesserte Durchblutung war auch die ein oder andere Wiederholung mehr möglich und man regenerierte zwischen den Sätzen gefühlt schneller. Dadurch ist man entweder etwas schneller mit dem Training durch oder aber man kann noch ein paar extra Sätze dranhängen.

Die Wirkung von Crank Pump Pro konnte uns im Test absolut überzeugen.

Unser Fazit

Ist Crank Pump Pro nun der beste Booster am Markt? Das können wir nicht beurteilen, da selbst wir nicht alle Booster am Markt getestet haben. Was wir aber sagen können ist, dass Crank Pump Pro seinem Namen alle Ehre macht und definitiv für eine „Profi-Pump“ sorgt.

Crank Pump Pro liefert in allen Bereich stark ab:

  • Sinnvolle und wissenschaftlich fundierte Zusammensetzung
  • Hohe Dosierungen der Inhaltsstoffe
  • Mit Pinienrinden und Rhodiola rosea Extrakt als Support bei starken Belastungen
  • Gutes Preis-/Leisuntgsverhältnis im Marktvergleich
  • Einzigartiger B-Vitamin-Komplex mit essenziellen Co-Faktoren der NO-Synthase, die dafür wichtig sind, dass Citrullin, Arginin und Co. überhaupt wirken können

Nicht nur auf dem Papier sieht Crank Pump Pro gut aus, er wirkt auch so. Geschmacklich kann es auch überzeugen. Von den getesteten Sorten hat uns Green Apple besonders überzeugen können. Ebenfalls sehr positiv: ESN hat es geschafft, dass der Crank Pump Pro nicht klumpt. Selbst nach vier Wochen Standzeit nicht. Bei anderen Pump Boostern mit ähnlichen Zutaten hatten wir es bereits, dass der Booster verklumpt ankam.

Insgesamt gibt es von uns eine absolute Kaufempfehlung. 💪

9
Crank Pump Pro Test
ESN CRANK PRO KAUFEN 10% RABATT: SUPPBEWERTUNG
+ geiler Pump
+ sehr hoch dosierte Inhaltsstoffe
+ guter Geschmack
32,31€35,90€
Werbung
9.1Empfehlung
ESN CRANK PUMP PRO REVIEW
Der Preis von 35,90 Euro (ohne Rabatt) liegt im preislichen Mittelfeld. ESN bietet aber fast jede Woche Rabattaktionen an, sodass ihr das Produkt teilweise auch schon für unter 30€ bekommt, was ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis darstellt, wenn man bedenkt, dass die Rohstoffpreise derzeit durch die Decke gehen!
Geschmack
8.6
Zusammensetzung
9.5
Löslichkeit 
9.4
Pump
9
Preis/Leistung
9

 

Quellen

[1] Kerksick, C. M., Wilborn, C. D., Roberts, M. D., Smith-Ryan, A., Kleiner, S. M., Jäger, R., Collins, R., Cooke, M., Davis, J. N., Galvan, E., Greenwood, M., Lowery, L. M., Wildman, R., Antonio, J., & Kreider, R. B. (2018). ISSN exercise & sports nutrition review update: research & recommendations. Journal of the International Society of Sports Nutrition, 15(1), 38. https://doi.org/10.1186/s12970-018-0242-y

 

[2] https://flexikon.doccheck.com/de/Alpha-Ketoglutarsäure

 

[3] https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2008/daz-36-2008/magnesium-und-mg-verbindungen-in-supplementen

 

[4] Ishaque, S., Shamseer, L., Bukutu, C., & Vohra, S. (2012). Rhodiola rosea for physical and mental fatigue: a systematic review. BMC complementary and alternative medicine, 12, 70. https://doi.org/10.1186/1472-6882-12-70

 

[5] Ballmann, C. G., Maze, S. B., Wells, A. C., Marshall, M. M., & Rogers, R. R. (2019). Effects of short-term Rhodiola Rosea (Golden Root Extract) supplementation on anaerobic exercise performance. Journal of sports sciences, 37(9), 998–1003. https://doi.org/10.1080/02640414.2018.1538028

 

[6] Nuckols, G. (2019). Does a Popular “Adaptogen” Increase Anaerobic Performance as Much as Caffeine?. Monthly Application in Strength Sport (MASS), 3(1).

 

[7] Nishioka, K., Hidaka, T., Nakamura, S., Umemura, T., Jitsuiki, D., Soga, J., Goto, C., Chayama, K., Yoshizumi, M., & Higashi, Y. (2007). Pycnogenol, French maritime pine bark extract, augments endothelium-dependent vasodilation in humans. Hypertension research : official journal of the Japanese Society of Hypertension, 30(9), 775–780. https://doi.org/10.1291/hypres.30.775

Neue Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"