Trends

Whey Perfection Test – Unsere Erfahrungen zum Whey von Body & Fit

Beim heutigen Test geht es um das Whey Perfection des in den Niederlanden ansässigen Herstellers Body & Fit. Der Hersteller existiert bereits seit 1995 und ist einer der größten Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln in Europa. Auch das Whey Perfection gilt laut Body & Fit als eines der meistverkauften Proteine mit der höchsten Kundenbewertung von 9,3 in Europa. Ob das Whey Perfection von Body and Fit wirklich so gut ist und ob die Punktevergabe gerechtfertigt ist, sagen wir euch in unserem Test.

💪🏻Whey Perfection Test
Whey Perfection Body & Fit

ProduktkategorieWhey Protein Konzentrat/Isolat
HerstellerBody & Fit Niederlande
Inhaltvon Probierpackungen bis zum 4,5 kg Eimer
Portionenje nach Größe
Geschmacksrichtungenüber 20 Sorten – 7 Sorten bei „Special-Series“
Einnahmeempfehlung28 Gramm lt. Hersteller
Direkt zum Fazit unseres Tests

Die Inhaltsstoffe vom Whey Perfection im Test

Bei unserem Test werden wir nicht nur auf die „normalen Sorten“ des Whey Perfection eingehen, sondern auch auf die „SPECIAL SERIES“ – Bei dieser Serie wurde großer Wert auf hochwertige Zutaten gelegt. So finden wir hier nur natürliche Aromen und Stevia als Süßungsmittel – dazu aber später in unserem Test.

Whey Perfection

Wir haben die Inhaltsstoffe des Whey Perfections unter die Lupe genommen und fanden im Großen und Ganzen Inhaltsstoffe vor, die von der Zusammenstellung wirklich Sinn machen. Auf extra Vitamine und überflüssige Zutaten wurde hier verzichtet. Das Whey Perfection Protein besteht aus einem „Protein Mix“ und enthält als erste Zutat Molkenprotei-Konzentrat, gefolgt von Molkenprotein-Isolat, Molkenprotein-Hydrolisat, Aroma, resistentes Dextrin (Ballaststoff), die Verdickungsmittel Xanthan und Quarkernmehl – an Süßungsmitteln finden wir Sucralose und Acesulfam-K. Wie bereits erwähnt sind die Zutaten gut gewählt – auf Xanthan und Quarkernmehl könnte man ggf. verzichten, aber gerade diese Zutaten machen eine gute Cremigkeit aus. Insgesamt eine gute und sinnige Zusammenstellung der Zutaten.

Whey Perfection Test
Das Whey Perfection „Variety Pack“ hier sind 10 verschiedene Geschmackssorten enthalten. Mit 10,50 Euro geht der Preis vollkommen in Ordnung!

Whey Perfection Special Series

Bei der Whey Perfection Special Series wurde besonders darauf geachtet sehr hochwertige Zutaten zu verwenden! Hier werden nur natürliche Aromen und als Süßungsmittel ausschließlich Stevia verwendet. Der Hauptbestandteil dieses Proteins besteht aus 52% Molkenprotein-Isolat, der Rest aus Molkenprotein-Konzentrat und Molkenprotein-Hydrolisat. Insgesamt wurden wirklich hochwertige Zutaten eingesetzt und auf  Schnickschnack wurde verzichtet. Je nach Geschmacksrichtung finden wir z.B. Bananenpulver, Erdbeerpulver, Vanillesamen oder Zartbitterschokolade vor. Als Verdickungsmittel kommt Xanthan zum Einsatz um die Cremigkeit zu verbessern. Insgesamt sind wir von den Zutaten wirklich sehr begeistert, aber wie sieht es mit dem Geschmack aus? Diesen testen wir im übernächsten Abschnitt unseres Artikels.

Whey-Perfection Special-Series
Auch bei der Whey Perfection Special Series sind 10 Beutel a´29 Gramm enthalten. 1,30 Euro für ein Sachet ist ein Top Preis, wenn man bedenkt, dass Foodspring hierfür 2,50 Euro verlangt.

In der nachfolgenden Nährwerttabelle sehen wir, dass sich die die „Special Series“ von der „normalen“ Whey Perfect-Version nicht nur von den Inhaltsstoffen, sondern auch von den Nährwerten unterscheiden.

Whey Perfection (Vanille)pro 100 Gramm Pulver
Energie 393 kcal
Fett5,6 g
Kohlenhydrate 6,1 g
– davon Zucker4,3 g
Ballaststoffe2,7 g
Eiweiß 78,1 g
Salz0,44 g

 

Special Series (Vanille)pro 100 Gramm Pulver
Energie 377 kcal
Fett3,2 g
Kohlenhydrate 5,6 g
– davon Zucker3,1 g
Ballaststoffe1,5 g
Eiweiß 79,0 g
Salz0,67 g
Positiv: Das Whey Perfection und auch die Special-Series des Whey Perfektion stehen von der Wertigkeit und Inhaltsstoffen anderen Herstellern nichts nach.
Negativ: Stevia in der Special Series ist nicht jedermanns Geschmack – aber einfach mal ausprobieren 🙂  

Die Verpackung im Test

Body & Fit hält hier eine breite Palette an Auswahlmöglichkeiten für Verpackungen bereit. Hier finden wir die 336 Gramm Box, eine Box mit 10 Probierpäckchen verschiedener Geschmacksrichtungen, den 750 Gramm Standbeutel, die 2270 Gramm Dose und den 4540 Gramm Eimer. Bisher haben wir die Sachets (Probierbeutel) und den 750 Gramm Standbeutel getestet.

Gehen wir zunächst auf den Standbeutel ein; dieser ist vom Design sehr schlicht und einfach gehalten und der blaue „Body & Fit-Farbton“ überzieht rund 90% der Verpackung. Auf der Vorderseite ist die Aufschrift „Body&Fit“ aufgedruckt, zudem zwei Hanteln im Kreis mit der Aufschrift „Professional Quality“. Doch leider wurde hier etwas an der Verpackung gespart, denn wir finden zumindest auf der Vorderseite keinen Hinweis auf die Geschmacksrichtung! Auf der Rückseite ist die Einnahmeempfehlung, Inhaltsangabe, Nährwerttabelle, sowie die Geschmacksrichtung in vier verschiedenen Sprachen aufgedruckt. Das Aminosäurenprofil vermissen wir hier auf der Verpackung und leider auch auf der Herstellerseite. Zur Wiederverschließbarkeit des Beutels können wir sagen, dass auch dieser, wie die meisten Beutel anderer Hersteller einfach schlecht schließt. Ein Dosierlöffel ist übrigens enthalten 🙂

Die jeweils 10 Sachets (28 Gramm Whey Perfection), (29 Gramm Special Series) sind in einer Pappschachtel untergebracht. Hier unterscheidet sich die Aufmachung zwischen der normalen Version und den Special Series deutlich! Wobei die Sachets der normalen Version eher langweilig aussehen, glänzen die Sachets in einer richtig geilen gold-blau Farbkombination. Auch hier sind bis auf das Aminosäurendiagramm alle relevanten Hinweise Vermerkt.

Das Whey Perfektion ist in 5 verschiedenen Packungsgrößen erhältlich, wobei die „Special Series“ nur in der 2270 Gramm Dose und 10er Sachets verfügbar ist

Whey-Perfection Standbeutel

Whey-Perfection Special-Series

Whey-Perfection Test

 

Der Geschmackstest

Wir werden nicht jede Geschmacksrichtung einzeln bewerten, sondern geben ein Gesamtfazit ab. Bewertet haben wir das „Whey Perfection“, sowie die „Special-Series“. Wie immer haben wir den Protein Shake laut Herstellerangaben zubereitet. In diesem Falle 250 ml Wasser oder 250 ml Wasser auf 30 Gramm Pulver.

Geschmack Whey Perfection

Wir haben 10 Geschmacksrichtungen des Whey Perfection getestet und waren insgesamt wirklich sehr angetan. Wir hätten nicht erwartet, dass ein vergleichsweise günstiges Protein so gut schmeckt und zudem von der Konsistenz wirklich klasse ist. Insgesamt waren alle von uns getesteten Geschmacksrichtungen wirklich lecker und teilweise genauso, wenn nicht noch leckerer als so manch „großer Hersteller aus Deutschland“. Geschmacklich war das Gesamtbild etwas süßer als bei anderen Herstellern, hier lässt sich aber nach Belieben noch etwas Milch oder Wasser hinzugeben.

Die Löslichkeit: Derzeit gibt es fast kein Proteinpulver mit einer schlechten Löslichkeit. Auch beim Whey Perfection war die Löslichkeit hervorragend und alles löste sich nach kurzem Schütteln im Shaker auf. Keine Klumpen oder Rückstände – Perfekt!

Der Geschmack mit Milch war insgesamt sehr vollmundig und die Konsistenz perfekt für einen Protein-Shake. Nicht zu fest und auch nicht zu wässrig. Generell gab es keine Sorte, von der wir sagen können, dass sie uns überhaupt nicht geschmeckt hätte!

Der Geschmack mit Wasser war etwas weniger intensiv und von der Konsistenz minimal dünnflüssiger als mit Milch – aber dennoch sehr lecker und gut zu trinken.

Geschmack
Löslichkeit

Geschmack Special Series

Wir bereits erwähnt, enthält die Special Series nur natürliche Aromen, sowie ausschließlich Stevia als Süßstoff. Stevia ist nicht unbedingt jedermanns Sache, aber auch hier waren wir vom Geschmack überrascht! Klar, der Stevia-Geschmack ist definitiv wahrzunehmen, dominiert aber nicht den Geschmack – ein leichter Stevia-Nachgeschmack ist allerdings vorhanden.

 

Der Geschmack mit Milch war sehr lecker und wer Stevia nicht mag, sollte zumindest einen Versuch wagen 🙂 Insgesamt kommen die natürlichen Aromen sehr gut zur Geltung und stellen den Stevia-Geschmack in den Hintergrund. Von den 10 getesteten Sorten konnten wir nicht behaupten, dass uns eine Sorte überhaupt nicht geschmeckt hat – ganz im Gegenteil, denn durch die natürlichen Aromen unterscheidet sich der Geschmack nochmal deutlich von anderen Proteinen. Auch interessant für diejenigen die Stevia noch nicht probiert haben.

Der Geschmack mit Wasser war nicht ganz so gut wie mit Milch. Das hat zwei Gründe – zum einen ist Milch ein gewisser Geschmacksträger und zum anderen enthält die Special Series-Variante etwas weniger Fett und Kohlenhydrate als die „normale Version“, deswegen ist der Geschmack zwar noch gut, aber in Verbindung mit Milch noch etwas besser.

Geschmack
Löslichkeit

Whey-Perfection Geschmackstest

Whey-Perfection-Special-Series-Geschmack


Unser Fazit zum Test des Whey Perfection Proteins & Special Series

Kommen wir zum Abschluss unseres Tests! Wir fragen uns warum wir dieses Protein nicht schon früher getestet haben, denn das Whey Perfection bietet eigentlich alles, was wir uns von einem guten Protein vorstellen. In die Zutatenliste wurden nicht übertrieben viele Zutaten gepackt, die Zusammensetzung der einzelnen Proteine ist gut und somit auch als hochwertig anzusehen. Im Durchschnitt enthält das Whey Perfection rund 78 Gramm Eiweiß auf 100 Gramm Pulver. Geschmacklich ist das Whey Perfection wirklich gut gelungen – ehrlich gesagt konnten wir keine Geschmacksrichtung finden, die uns gar nicht geschmeckt hat. Auch die Konsistenz ist nicht zu flüssig wie bei manch anderen Proteinen.

Wer kein Problem mit dem Geschmack von Stevia hat, sollte auch die Special Series probieren, denn natürliche Aromen in einem Protein sind auch mal was besonderes. Insgesamt haben wir bei diesem Protein wirklich wenig aussetzen. 

Kommen wir zum Preis – dieser sieht auch sehr gut aus! Wir gehen auf 3 Verpackungsvarianten ein. Die Special Series gibt es derzeit in 7 verschiedenen Geschmackssorten und ist rund 3 Euro teurer als die „normale Version“

Preis Whey Perfection

  • Der 750 Gramm Beutel kostet 13,50 Euro, was einem Kilopreis von 18 Euro entspricht
  • Die 2270 Gramm Dose kostet 36,90 Euro, was einem Kilopreis von 16,26 Euro entspricht
  • Der 4540 Gramm Eimer kostet 59,90 Euro, was einem Kilopreis 13,19 Euro entspricht

Insgesamt ist das Preis/Leistungsverhältnis wirklich sehr gut! 18 Euro/Kilo in der kleinsten Packungsvariante und 13 Euro/Kilo in der größten Packungsvariante – was will man mehr? Von unserer Seite eine klare Empfehlung!

Whey Perfection - Creamy Coconut Milkshake (2270g) - Whey Protein...
48 Bewertungen
Whey Perfection - Creamy Coconut Milkshake (2270g) - Whey Protein...
  • Whey Konzentrat, Whey Isolat und Whey Hydrolisat!
  • 11.200 mg EAA pro Dosis, 3600 mg L-Glutamin und 5000 mg BCAAs pro...
  • 100% frei von Aspartam und Cyclamat
  • Perfekt für Fitness und Bodybuilding


PRO

  • leckerer Geschmack & Konsistenz
  • Isolat, Konzentrat & Hydrolysat
  • Top Preis/Leistungsverhältnis

KONTRA

  • Zip Beutel schließt nicht richtig
  • Aminosäurenprofil fehlt

Inhaltsstoffe - 8.5
Geschmack Whey Perfection - 9
Löslichkeit/Konsistenz - 9
Verpackung - 7.5
Preis/Leistung - 9
Geschmack: Special Series - 8

8.5

User Rating: 4.77 ( 3 votes)

Bastian

Bastian ist seit mehr als 20 Jahren leidenschaftlicher Fitnesssportler und gerade in der Weiterbildung zum Ernährungsberater und Fitnesstrainer B-Lizenz. Zu seinen Schwerpunkten zählen Fitness und Supplement-News. Unser Experte für Supplement-Tests und News aus dem Fitness Bereich. Seit 2018 gehören auch Tests mit CBD Produkten zu seinem Aufgabengebiet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to top button
error: Content is protected !!