TestTrainingsbooster
Trends

GEN Pump it to the Limit: Test und Erfahrungsbericht

Kann der gĂŒnstige Pump-Booster von Vitaminversand24 ĂŒberzeugen?

Vor kurzem haben wir bereits ĂŒber ein Produkt aus dem Sortiment von Vitaminversand24 und der Hausmarke GEN – German Elite Nutrition berichtet. Heute nehmen wir uns den GEN Pump Booster im Test vor. Als wir uns das Produkt, den Preis und die Zusammensetzung angeschaut haben, waren wir doch etwas ĂŒberrascht. Insbesondere unter dem Aspekt, dass es sich um eine recht unbekannte Marke handelt, die hauptsĂ€chlich auf Amazon und im eigenen Shop verkauft. Da ist man meistens anderes gewohnt. Aber wir wollen an dieser Stelle noch gar nicht zu viel verraten. Wie der Pump it to the Limit gewirkt und geschmeckt hat und welche Überraschung es gab, erfĂ€hrst du im folgenden Review.

  • Aber wir wollen an dieser Stelle noch gar nicht zu viel verraten. Wie der Pump it to the Limit gewirkt und geschmeckt hat und welche Überraschung es gab, erfĂ€hrst du im folgenden Review.

GEN PUMP IT TO THE LIMIT TEST
Pump it to the Limit - Pre Workout ohne Koffein - Citrullin +...
15 Bewertungen
Pump it to the Limit - Pre Workout ohne Koffein - Citrullin +...
  • INNOVATIVE FORMEL: 510 g Pulver mit leckerem Triple Cherry...
  • HOCHDOSIERTERE INHALTSSTOFFE: Extrem hochdosierte Zutaten, eine...
  • ANWENDUNG: 1 Portion (2 Scoops = 30 g) mit 400 ml Wasser mixen...
  • 100% VEGAN & OHNE SCHÄDLICHE ZUSÄTZE: Unser Drink ist zu 100%...

*Anzeige/Werbung

Produktkategorie Pump-Workout-Booster
Hersteller GEN – German Elite Nutrition
Inhalt 510 Gramm
Portionen 17 Portionen
Geschmacksrichtungen Triple Cherry
Einnahmeempfehlung 30 Gramm pro Einnahme – 2 Messlöffel

đŸ’Ș Pump it to the Limit im Test

Der Trend geht unserer Beobachtung nach in letzter Zeit mehr in Richtung Pump Booster. Die GrĂŒnde hierfĂŒr liegen darin, da man diese regelmĂ€ĂŸig einnehmen kann, ohne dass Gewöhnungseffekte auftreten. 

Mit einem ersten Blick auf die Zusammensetzung, kann man bereits absehen, „ob da was geht“. Also schauen wir uns doch mal die Inhaltsstoffe und Dosierungen der aktiven Wirkstoffe an.

Leider sind nur wenige Produkte so dosiert, dass man von einer relevanten Wirkung profitiert. FĂŒr einen ausgeprĂ€gten Pump braucht man einfach von den meisten Inhaltsstoffen ein paar Gramm, damit sich was tut.

Wenn die Zusammensetzung jedoch passt, profitiert man nicht nur optisch, durch prallere Muskeln, sondern auch hinsichtlich Performance. Eine bessere Durchblutung bedeutet nÀmlich eine bessere Versorgung der Muskulatur und ein effizienterer Abtransport von Stoffwechselprodukten.

 

🧐Die Zutaten

Mit dem ersten Blick auf die Inhaltsstoff Tabelle sind die Augen bei uns im Team erstmal etwas grĂ¶ĂŸer geworden. So etwas kennen wir eigentlich nicht von „no Name“ Herstellern. (wobei men GEN nicht mehr zu einem no Name Hersteller zĂ€hlen kann).

Jeder kennt diese Produkte von Amazon, die eher wenig relevant dosierten Produkte, die dem ahnungslosen Gym-GĂ€nger angepriesen werden. GEN ist hier vollkommen anders und wirklich extrem transparent.

Aber hier haben wir es hinsichtlich Zutaten und Dosierungen mit einem echten Kracher zu tun. Pro 30 Gramm Portion kommt man auf knapp 24 Gramm aktive Inhaltsstoffe. 24 Gramm Pump steigernde Substanzen! Aber nicht irgendwelche, sondern einfach mal alles, was sich die letzten Jahre als wirkungsvoll etabliert hat. Und davon die am besten bioverfĂŒgbaren Verbindungen. Citrullin, Arginin als AKG, Ornithin ebenfalls als AKG, Taurin, Glycerol, Rote Beete-Extrakt, Silberweidenrindenextrakt und Piperin.

An passiven Zutaten finden wir nicht besonders viel. Etwas Trennmittel, Aroma, SĂ€uerungsmittel und natĂŒrlich SĂŒĂŸungsmittel in Form von Sucralose. Da gibt es erstmal nichts zu meckern.

 

đŸ’ȘDie Wirkstoffe und deren Dosierungen im Check

Wie wir bereits festgestellt haben, sind hier eine ganze Latte bewĂ€hrter Wirkstoffe enthalten. Aber das ist natĂŒrlich nur die halbe Miete. Denn wenn die einzelnen Wirkstoffe nicht relevant dosiert sind, hat man von diesen nĂ€mlich gar nichts.

Wir durften bereits mehrfach erleben, dass die Zutaten erstmal ganz nett ausgesehen haben, beim Blick auf die Dosierungen dann jedoch recht schnell die ErnĂŒchterung kam. Da eine Portion des GEN Pump Boosters aber 30g misst und wir keine FĂŒllstoffe enthalten haben, darf man hier mit Freude die Dosierungen erwarten.

  • 8.000 mg L-Citrullin-DL-Malat 2:1 – Das ist die Dosis, die man bei Citrullin als solo Supplement fĂŒr einen ausgeprĂ€gten Pump verwendet. Also absolut hoch dosiert. Mehr macht keinen Sinn. Als Teil des Harnstoffzyklus stellt es eine Vorstufe von Arginin dar und ist sogar in der Lage den Plasma Argininspiegel mehr zu erhöhen, als Arginin selbst.

 

  • 6.000 mg AAKG 2:1 – Ebenfalls absolut relevant dosiert ist die Arginin-Verbindung mit Alpha-Ketoglutarat. Auch wenn es zur besseren VerfĂŒgbarkeit von AAKG kaum Vergleichsstudien gibt, zeigt die Erfahrung, dass Arginin-AKG potenter wirkt, als einfaches Arginin-HCL. Erfreulich, dass ein eher gĂŒnstiger Hersteller dennoch zu so einem hochwertigen Rohstoff greif und hier nicht spart. Arginin an sich ist in der Lage den NO-Spiegel im Blut zu erhöhen und so eine Erweiterung der BlutgefĂ€ĂŸe und verbesserte Durchblutung zu bewirken.

 

  • 4.000 mg L-Ornithin AKG – Kandidat Nummer drei des Harnstoffzyklus. Mit Ornithin schließt sich der Kreis, der im Groben aus Citrullin, Arginin und Ornithin besteht und zum Abbau von schĂ€dlichem Ammoniak dient. Besonders das Ornithin hat hier eine SchlĂŒsselfunktion. Der Vorteil einer Ornithin Supplementierung liegt darin, dass es der leistungslimitierenden Ansammlung von Ammoniak in der Muskulatur entgegengewirkt. Eine Hinauszögerung der Erschöpfung und ein paar Wiederholungen mehr können das Ergebnis sein. Mit der enthalten Menge ist Ornithin absolut stark dosiert.

 

  • 2.000 mg L-Taurin – Bekannt aus Energy Drinks, dĂŒrfte diese AminosulfonsĂ€ure fast jedem ein Begriff sein. Viele bringen Taurin mit Energie- und Fokussteigerung in Verbindung. Dabei konnte ihm diese Wirkung gar nicht nachgewiesen werden. Was aber nachgewiesen werden konnte, ist seine Beteiligung am Fett-Energie-Stoffwechsel und an der Regulierung des FlĂŒssigkeitshaushalts in Zellen. Und das ist fĂŒr uns Sportler, das Interessante. Auch hier ist die Dosierung wieder absolut relevant und im oberen Bereich.

 

  • 1.200 mg Glycerol – Eine Zeit lang gehypt und dann nach und nach wieder etwas aus den Pump Boostern verschwunden. Der Grund hierfĂŒr liegt in der stark hygroskopischen Eigenschaft von Glycerol. Es zieht einfach Feuchtigkeit wie nur sonst was. Das sorgt gerne fĂŒr ein Verklumpen des Pulvers und verĂ€rgerte so die Kunden. Dabei macht das Verklumpen gar nichts. Es ist ein ganz normaler physikalischer Prozess und beeintrĂ€chtigt weder Löslichkeit noch Wirkung. Glycerol wandert in das Muskelgewebe und bindet dort, wie auch in der Dose, FlĂŒssigkeit. Dies resultiert dann in einem grĂ¶ĂŸeren Muskelvolumen. Mit der enthaltenen Menge sollte man ganz gut versorgt sein. FĂŒr richtig starke Effekte ist jedoch wesentlich mehr Glycerol erforderlich. So viel, dass die Verdauung dann nicht mehr mitmacht.

 

  • 300 mg L-Norvalin – Dieser Wirkstoff zeigt, dass man sich bei der Zusammensetzung richtig Gedanken gemacht hat. Norvalin hemmt den Abbau von Arginin und sorgt somit fĂŒr einen lĂ€ngeren Pump. Auch hier ist die Dosierung wieder on Point.

 

  • 2.000 mg Rote Beete-Extrakt 10:1 – Als direkte NO-Quelle ist Rote Beete-Extrakt ein gern gesehener Wirkstoff in Pump Boostern. Leider kommt dies aufgrund des starken Eigengeschmacks eher selten hochdosiert in Produkten zum Einsatz. Die enthaltene Menge kann man jedoch definitiv als hochdosiert bezeichnen. Erfreulich ist ebenfalls, dass sogar mal das ExtraktionsverhĂ€ltnis angegeben wird.

 

  • 240 mg Silberweidenrindenextrakt – Besser bekannt als White Willow Bark, wird es im Sport eingesetzt um den ermĂŒdungsbedingten Muskelschmerz zu lindern. Damit man besonders im höheren Wiederholungsbereich nĂ€her an das Muskelversagen herankommt und so einen stĂ€rkeren Reiz setzen kann. Weitere Eigenschaften sind antioxidative und entzĂŒndungshemmende Wirkungen. Die enthaltenen 240 mg des Extrakts sind mit 60 mg Salicin angegeben. In der Schmerztherapie werden 120 bis 240 mg Salicin verwendet. 60 mg sind also fĂŒr den sportlichen Einsatz absolut ausreichend.

 

  • 19 mg Piperin – Der bewĂ€hrte BioverfĂŒgbarkeitsverbesserer. Dazu braucht es keiner großen Worte mehr.

 

AusfĂŒhrliche Darstellung der Inhaltsstoffe und Zutaten von Pump it to the Limit
AusfĂŒhrliche Darstellung der Inhaltsstoffe und Zutaten von Pump it to the Limit

Die Verpackung des Pump Boosters von Vitaminversand24

Beim Erblicken der Dose wĂŒrde man eher an einen amerikanischen Hersteller denken, als an ein deutsches Unternehmen. Die Dose kommt in glĂ€nzendem schwarz und das Etikett in blau-grau-schwarz daher. Auf der Front prangen der Produktname und zusĂ€tzlich die wichtigsten Fakten zum Produkt.

Dazu zĂ€hlen die Anzahl der enthaltenen Portionen, 17 an der Zahl, der Hinweis auf eine „Ultra high Dosage“ und „Premium Grade“. Zudem finden wir FĂŒllmenge, den Hinweis darauf, dass das Produkt vegan ist und auch die Geschmacksrichtung auf der Labelfront.

Ebenfalls auf dem Etikett ausgewiesen sind die wichtigen QualitĂ€tsmerkmale GMP und HACCP, sowie der Warnhinweise, dass man die empfohlene Dosierung nicht ĂŒberschreiten sollte. Diesen Punkt können wir nur unterschreiben.

Auf der RĂŒckseite finden wir eine ĂŒbersichtliche Darstellung der Inhaltsstoffe samt Dosierungen. Auch die Verzehrempfehlung ist verstĂ€ndlich und korrekt angegeben.

Über das Design lĂ€sst sich streiten. Dem einen gefĂ€llt diese Art der Aufmachung, die andere hat lieber ein schlichtes, klares helles Design. Uns ist immer wichtig, dass alle Angaben vollstĂ€ndig und gut leserlich abgedruckt sind. Und das ist hier zu 100 % gegeben.

GEN Pumpt it to the Limit Etikett front
Etwas oldschool das Labeldesign, aber sehr ĂŒbersichtlich und mit allen wichtigen Informationen

GEN Pumpt it to the Limit Etikett rechts

GEN Pumpt it to the Limit Zutaten

 

đŸ‹ïžâ€â™‚ïžUnsere Erfahrung mit Pump it to the Limit

Jetzt geht es ans Eingemachte! Wie immer muss sich das Produkt einer strengen Jury aus erfahrenen Sportlern und Sportlerinnen stellen. FĂŒr den Test konnten wir insgesamt 5 Tester akquirieren, die den Pump Booster auf Löslichkeit, Geschmack und Wirkung prĂŒften.

Löslichkeit

FĂŒr den ersten Test haben wir uns eine schöne, hochvolumige Oberkörpereinheit herausgesucht. Also Versiegelung des Deckels entfernen und wie empfohlen zwei Scoops mit 400 ml Wasser mischen.

Leichter gesagt als getan. Beim Entfernen der Versiegelung kommen leider erstmal ein paar Klumpen zum Vorschein. Damit hatten wir aber ehrlich gesagt auch schon gerechnet. Es sind hier einfach ein paar stark hygroskopisch wirkende Inhaltsstoffe enthalten, bei denen ein Verklumpen fast nicht zu vermeiden ist. Da sich die Klumpen aber sehr leicht zerstoßen lassen und auch die Löslichkeit auf kleinster Art und Weise beeinflussen, sehen wir das Ganze nicht so tragisch.

Vielleicht kann man aber zukĂŒnftig mehrere sogenannter „Dry Packs“ in die Dose geben, die ein Verklumpen zumindest hinauszögern. Gut ist, dass der Hersteller sehr schnell reagiert und bereits einen Hinweis formuliert hat. So weiß man von vornherein ĂŒber diesen Umstand Bescheid und kann selbst entscheiden, ob man ĂŒber die Klumpen hinwegsehen kann und dafĂŒr ein hochkonzentriertes Produkt bekommt.

  • Bei uns herrscht die einheitliche Meinung: Lieber ordentlich dosiert, als nicht verklumpt. Solange die Klumpen natĂŒrlich die Löslichkeit nicht beeinflussen!

 

Geschmack

Bei German Elite Nutrition gibt es nicht einfach nur Cherry, da gibt es gleich Triple Cherry. DafĂŒr ist das aber auch die einzige verfĂŒgbare Geschmacksrichtung.

Geschmacklich sind Produkte mit hoher Wirkstoffkonzentration und schlecht schmeckenden Wirkstoffen immer eine ordentliche Herausforderung.
Wir erinnern uns nochmal kurz zurĂŒck. 24 Gramm aktive Wirkstoffe pro 30 Gramm Portion. Kein Maltodextrin oder andere FĂŒllmittel, um das Aroma aufzupolieren.

Und das schmeckt man auch. Beim Geschmack kommt die hohe Menge des AAKG und Ornithin-AKG doch etwas durch. Die SĂ€ure des Citrullins, der Hauptzutat, hingegen fĂŒgt sich schön in das (Sauer-)Kirscharoma ein. FĂŒr unsere Freunde der nicht ĂŒbersĂŒĂŸen Booster: Das gute Teil ist vom Aroma und der SĂŒĂŸe eher zurĂŒckhaltend.

Insgesamt ist Pump it to the Limit kein geschmackliches Highlight, aber bei einem Booster ist das auch nicht das aller Wichtigste, wie wir finden. Schlechter Geschmack und schlechte Wirkung wĂ€ren natĂŒrlich doof. Etwas schwacher Geschmack aber dafĂŒr relevant dosierte Wirkstoffe und gute Wirkung hingegen, ist absolut zu verkraften. Und ob das mit der Wirkung auch zutrifft, checken wir jetzt.

GEN Pumpt it to the Limit Etikett front

Durch die stark hygroskopischen Inhaltsstoffe neigt das Pulver zur leichten Klumpenbildung. Die Klumpen lösen sich aber perfekt im Wasser und lassen sich auch so leicht zerstoßen.
Geschmack
Löslichkeit

 

Wirkung in Bezug auf Pump

An der Zusammensetzung und Dosierung lĂ€sst sich die Wirkung bereits erahnen. Das könnte ein „pralles“ Workout werden. Und ja, was soll man sagen. So war es auch. Etwa 30-45 Minuten nach der Einnahme und den ersten Warm-Up Sets spĂŒrte und sah man bei unseren Testern mit niedrigerem Körperfettanteil bereits, wie sich die BlutgefĂ€ĂŸe erweiterten.

Im Training selbst wurden die Muskeln gefĂŒhlt und auch optisch deutlich praller, als ohne Pump Booster. Auch im Vergleich mit nicht so hochdosierten Kandidaten spĂŒrte man bei hier deutlich mehr. Die Optik ist ja immer schön und gut, aber bei dem einen oder der anderen dĂŒrfte auch der Leistungsaspekt relevant sein.

Durch die optimierte Durchblutung ist besonders im höheren Wiederholungsbereich, wo viel Laktat und Ammoniak anfallen, eine Leistungssteigerung feststellbar. Die leistungslimitierenden Stoffwechselprodukte werden effizienter abtransportiert und so kann der Muskel etwas lÀnger arbeiten. Im höheren Wiederholungsbereich, wo es besonders wichtig ist nÀher an das Muskelversagen heranzukommen, um einen muskelaufbauenden Reiz zu setzen, macht diese Wirkung definitiv einen Unterschied.

  • Unter den Testern bestand Einigkeit, dass die Wirkung absolut ĂŒberzeugen konnte.

 

Unser Fazit

Mit Pump it to the Limit hat die Hausmarke GEN von Vitaminversand24 einen absolut soliden und wirksamen Pump Booster im Sortiment. Bei den Dosierungen und auch den bei den Inhaltsstoffen hat man wahrlich nicht gespart. Beim Geschmack muss man ehrlich gestehen, dass noch etwas Platz nach oben ist. Wir hĂ€tten uns ein etwas intensiveres Aroma und ein bisschen mehr SĂŒĂŸe gewĂŒnscht. Das ist aber ein grundsĂ€tzliches Problem bei hochdosierten Pre Workout Booster.

Aber die deutlich prallere Muskulatur und verbesserte Durchblutung trösten einen nach den ersten SĂ€tzen recht schnell ĂŒber den nicht ganz so guten Geschmack locker hinweg. 

Preis-/Leistung sind hier absolut fair. FĂŒr eine Dose muss man gerade mal 27,90 Euro hinlegen. Und das fĂŒr 17 sehr hoch dosierte Portionen. Wir möchten mal behaupten, dass eine Dreiviertel Portion den meisten locker ausreichen wird. Das wĂ€ren dann knapp 23 Portionen. Bei Sammel- oder Großbestellungen profitiert man zusĂ€tzlich noch vom Staffelpreis. Ab 2 Dosen bezahlt man 26,51 Euro, ab 3 Dosen 25,11 Euro und ab 5 Dosen nur noch 23,72 Euro. Das ergibt einen Portionspreis von 1,40 bis 1,64 Euro.

  • Wem empfehlen wir dieses Supplement? 

Jedem der auf der Suche nach einem gĂŒnstigen, solide dosierten Pump Booster ist, fĂŒr den Geschmack nicht das wichtigste Kriterium darstellt und der mit leichten Klumpen im Pulver gut leben kann. Nochmal: Die Löslichkeit ist dadurch in kleinster Weise beeintrĂ€chtigt.

Pump it to the Limit - Pre Workout ohne Koffein - Citrullin +...
15 Bewertungen
Pump it to the Limit - Pre Workout ohne Koffein - Citrullin +...
  • INNOVATIVE FORMEL: 510 g Pulver mit leckerem Triple Cherry...
  • HOCHDOSIERTERE INHALTSSTOFFE: Extrem hochdosierte Zutaten, eine...
  • ANWENDUNG: 1 Portion (2 Scoops = 30 g) mit 400 ml Wasser mixen...
  • 100% VEGAN & OHNE SCHÄDLICHE ZUSÄTZE: Unser Drink ist zu 100%...

*Anzeige/Werbung


PRO

  • top Preis-/LeistungsverhĂ€ltnis
  • relevant dosierte Inhaltsstoffe
  • sehr guter Pump
  • sehr gute Löslichkeit

KONTRA

  • Geschmack könnte besser sein
  • Pulver neigt zur Klumpenbildung

Geschmack - 7.5
Löslichkeit - 8.9
VertrÀglichkeit - 9
Pump - 9
Preis - Leistung - 8.5

8.6

User Rating: 3.52 ( 6 votes)

Nico

Nico ist Vollblutsportler aus SĂŒddeutschland und hat in der Vergangenheit mehrere Sportarten erfolgreich im Wettkampfbereich bestritten. Im Bereich Fitness und Krafttraining blickt er auf ĂŒber 13 Jahre Erfahrung zurĂŒck. Anfangs als ErgĂ€nzung zum Handball und Kampfsport. Seit 8 Jahren liegt sein Fokus primĂ€r im Bereich der körperlichen Fitness und des Kraftsports. Seine Fachgebiete in Theorie und Praxis sind die sportspezifische, leistungsoptimierte ErnĂ€hrung, sowie zugehörige NahrungsergĂ€nzungsmittel und die Trainingslehre. Seit seinem bayerischen Abitur mit Schwerpunkt bzw. Leistungskurs Sport vor 9 Jahren bildet sich Nico fortlaufend weiter und hat mittlerweile wahrscheinlich mehr Fachliteratur aus den Bereichen ErnĂ€hrung und Kraft- bzw. Fitnesstraining gelesen, als so manche Leseratte Romane. In letzter Zeit hat er es sich besonders zur Aufgabe gemacht stark gehypte Supplemente und Fitnesstrends objektiv zu hinterfragen und diesbezĂŒglich Klarheit zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Back to top button