Home » Rezepte

Rezepte

Quark mit Blaubeeren und Flavdrops

Fitnessrezept Nr. 12 – Quark mit Blaubeeren und Flavdrops Viele Leute schrecken vor Magerquark zurück… schmeckt nicht, bekomm ich nicht runter, zu eklig. Wir zeigen Euch heute, wie man Magerquark richtig lecker zubereitet 🙂 Man benötigt eigentlich auch nur 4 Zutaten. Zutaten für den Magerquark mit Flavdrops Zubereitung des Magerquarks (250 Gramm) gebt den Magerquark in eine Schüssel. (Ich gebe meistens eine halbe Packung (250 Gramm) in die Schüssel. danach etwa 100 ml Milch etwa 5-15 Tropfen Flavdrops, je nachdem wie Süß der Quark werden soll danach einfach mit einer Gabel oder Schneebesen den Quark mit der Milch und den Flavdrops …

weiterlesen »

Süßer Hirseauflauf mit Waldbeeren

Fitnessrezept Nr. 11 – Süßer Hirseauflauf mit Waldbeeren Frühstück, Nachtisch oder statt Kuchen. Der süße Hirseauflauf ist eine Nährstoffreiche alternative zu dem Frühstücksbrot oder kalorienreichen Kuchen. Hirse ist für mich eine tolle Alternative zu herkömmlichen Getreidesorten. Er ist sehr sättigen, schmeckt und hat im Gegensatz zu Weizen positive Eigenschaften für die Gesundheit: Zutaten für 2 Portionen: 100 g Hirse 200 ml Wasser 40 g Kokosblütenzucker (alternative: Honig) 2 Eier 50 g Mandelmus (Alternative: 25 g Butter und 25 g gemahlene Mandeln) 50 ml Mandelmilch 3 g TL Zimt 200 g Waldbeeren (tiefgefroren) Kokosblütenzucker nach Geschmack Zubereitung: Hirse Waschen und in …

weiterlesen »

Erdbeer Rhabarber Crumble

Fitnessrezept Nr. 10 Erdbeer Rhabarber Crumble Der Erdbeer Rhabarber Crumble ist eine tolle Frühstücksvariante, da er sehr sättigend ist. Er eignet sich aber auch perfekt als Nachtisch oder Kuchenersatz. Erdbeeren sind nicht nur superlecker, sondern haben auch viele positive Eigenschaften für die Gesundheit: Zutaten für 2 Portionen: Den Ofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen Den Rhabarber schälen und in kleine Stückchen schneiden. Die Erdbeeren Waschen, in Scheiben schneiden und dann in eine kleine Auflaufform legen. Das Wasser, Rhabarber Stückchen und Vanille in einen Topf füllen und alles auf mittlerer  Hitze kochen, bis der Rhabarber weich ist. Tipp: Der Rhabarber kann noch …

weiterlesen »

Süßkartoffelpommes mit selbstgemachtem Kräuterquark

Fitnessrezept Nr. 9 – Süßkartoffelpommes mit Kräuterquark  Zutaten für 2 Portionen: Zubereitung: Die Süßkartoffelpommes Den Backofen auf 180°C  Ober- Unterhitze vorheizen. Rapsöl, Salz und Gram Masala in eine große Schüssel füllen und gut vermischen. Die Süßkartoffel waschen und zu Pommes (streifen) verarbeiten. Anschließend die Pommes zu der Gewürzmischung geben und kräftig vermengen. Die Süßkartoffelpommes werden nun auf einem Backblech mit Backpapier verteilt und für ca. 20 Minuten im Ofen gebacken Tipp:  Zum Schluss den Ofen kurz auf die Stufe „Grill“ stellen, damit die Pommes richtig Farbe bekommen. Der Quark Magerquark in eine Schüssel füllen und mit einem Schuss Milch glatt rühren. …

weiterlesen »

Fitness Raffaellos – selbst gemacht

Fitness Raffaellos

Fitnessrezept Nr. 8 – Fitness Raffaellos Fast jeder hat irgendwann einmal Lust auf etwas Süßes! Ich meistens nachmittags zum Kaffee ☺. Die Raffaellos sind eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Süßigkeiten und können ohne schlechtes Gewissen (aber auch in Maßen) vernascht werden. Zutaten für ca. 15 Raffaellos: Tipp: Wenn vorhanden, kann auch Proteinpulver mit Kokosgeschmack verwendet werden.   Zubereitung: Kokosmilch, Magerquark, Proteinpulver, Kokosmehl, Kokosflocken, Erythrit und Vanille in eine Schüssel füllen und ordentlich vermengen, bis eine feste Masse entstanden ist. Nun aus dem Teig mit den Händen kleine Kugeln rollen (ca. 20 g) und eine Mandel in die Mitte drücken. Ein …

weiterlesen »

Protein Quark-Auflauf mit Blaubeeren

Fitnessrezept Nr. 7 – Protein Quark-Auflauf mit Blaubeeren Zutaten für 2 Personen (2 kleine Auflaufformen): Zubereitung: Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Quark, Eier, Milch, Vanille und Proteinpulver in eine Schüssel geben und kräftig vermischen. Die Chia Samen unterrühren und die Masse in 2 Auflaufformen verteilen. Nun die Blaubeeren auf dem Auflauf verteilen und anschließen für ca. 20 Minuten im Ofen backen. Nährwerte für 1 Portion: 392 kcal, 20 g KH, 58,5 g Eiweiß ,8,5 g Fett und 6 g Ballaststoffe [ratings]

weiterlesen »

Indisches Hähnchen mit Kokosreis

Fitnessrezept Nr. 6 – Indisches Hähnchen mit Kokosreis Dieses Gericht ist eine gute Quelle für alle Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett) und ist zugleich superlecker und sehr sättigend. Zutaten für 2 Portionen: Zubereitung: Das Kokosöl in einen Topf geben und erhitzen. Den Reis kurz in dem Öl anbraten und anschließend das Wasser, die Kokosmilch, die Kokosflocken und etwas Salz hinzufügen. Den Reis kochen, bis er gar ist und das Wasser vollständig verkocht ist. Die Hähnchenbrustfilets waschen, mit Küchencrepe trocknen und in dünne Scheiben schneiden. Den Joghurt in einer Schüssel mit dem Walnussöl, Garam Masala und Salz vermischen. Anschließend das Fleisch …

weiterlesen »

Peanut-Porridge mit Apfel

Fitnessrezept Nr. 5 – Peanut-Porridge mit Apfel   Für mich gehört in den Peanug-Porridge immer einer Portion Lein- und Chia Samen, da diese reich an Omega-3-Fettsäuren sind.   Zutaten für 2 Portionen: Zubereitung: Den Apfel waschen und in kleine Stückchen schneiden. Die Haferflocken in den Topf mit Wasser füllen und 5 Minuten kochen auf kleiner Hitze kochen. Anschließend Leinsamen, Chia Samen, Apfelstückchen  und Erdnussmus hinzufügen und kurz auf kleiner Flamme weiter kochen. Zum Schluss das Proteinpulver unterrühren. TIPP: geschrotete Leinsamen verwenden, damit der Körper die Fettsäuren besser aufnehmen kann. Nährwerte pro Portion: 424 Kcal, 40,5 g KH, 25 g Eiweiß, 15g …

weiterlesen »

Selbstgemachte Tomatensuppe

Fitnessrezept Nr. 4 – Selbstgemachte Tomatensuppe  Schnell, lecker und zusätzlich wenig Kalorien und Kohlenhydrate.   Zutaten für 2 Portionen: Zubereitung: Schalotte klein schneiden und mit einem EL Olivenöl in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Nun die Schalotten mit dem Zucker bestreuen. Anschließend die Tomaten in den Topf geben. Saft der halben Zitrone und 1 EL Tomatenmark hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und alles pürieren. Die Suppe nun 5-10 köcheln lassen? Zum Schluss Basilikum hinzufügen. Tipp: Wer es cremig mag, kann zum Schluss noch einen kleinen Schuss Rama Cremefine hinzugeben.   Nährwerte pro Portion (ohne Cremefine): 192 …

weiterlesen »

Gemüsesticks mit Avocado-Dip und Ofenfeta

Fitnessrezepte

Fitnessrezept Nr. 3 – Gemüsesticks mit Avocado-Dip und Ofenfeta   Herzhafte Kleinigkeiten mit wenigen Kohlenhydraten.  Der Avocado-Dip Zutaten für 2 Personen:  Das Avocadofleisch in eine Schüssel füllen und mit einer Gabel zerdrücken. Die Zwiebel klein schneiden und zusammen mit dem Joghurt in die Schüssel geben. Alles kräftig vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den frischen Koriander klein schneiden und unter den Dip rühren. Nährwerte pro Portion: 235 Kcal, 17,5 g KH, 11 g Eiweiß, 12,5 g Fett und 6 g Ballaststoffe Der Ofenfeta Zutaten:  Zubereitung: Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Den Fetakäse in eine Auflaufform legen und …

weiterlesen »
Web Analytics