TestosteronBooster

Avena Sativa – alle Fakten rund um das homöopathische Mittel

Die Homöopathie zählt zu einer der beliebtesten, aber auch umstrittenen alternativen Heilverfahren. Der Begriff „Homöopathie“ kommt von dem griechischen Wort „homoios“, was „gleichartig“ bedeutet. Auch der Begriff „pathos“ steckt in dem Wort, was „Leiden“ heißt. Die Homöopathie geht davon aus, dass die Symptome selbst ein Ausdruck sind, ein Selbstheilungsprozess des Menschen. Daher gibt man ein ähnliches Mittel, welches eigentlich die Krankheit auslösen würde, in stark verdünnter Form. Samuel Hahnemann (1755 bis 1843) hat diese Ähnlichkeitsregel angewendet und erfunden und gilt somit als Erfinder der Homöopathie.


Was genau ist Avena Sativa?

Avena Sativa ist die lateinische Bezeichnung für den Saat-Hafer oder auch Echten Hafer. Es handelt sich dabei um ein Naturprodukt, das vorwiegend als Getreide verwendet wird. Aus dem Hafer wird Stroh gewonnen, aber auch Haferflocken, Hafergrütze oder auch Hafermehl. Hafer bzw. Avena Sativa ist im Gegensatz zu Weizen sehr hochwertig und somit besser für eine gesunde Ernährung geeignet. Wir unterscheiden hier zwischen dem homöopathischen Mittel, dass in verschiedenen Potenzen und der Urtinktur angeboten wird. Und dem Naturprodukt Hafer.

Wir informieren in diesen Artikel über das homöopatische Mittel Avena Sativa, aber auch über das Nahrungsmittel Avena Sativa, also den Saat Hafer, oder bekannt als Haferflocken, oder Hafermehl.

Die Avena Sativa Wirkung (Homöopathisch)

Grundsätzlich findet Avena Sativa seinen Einsatz bei der Genesung, sowie nach Überanstrengung. Zudem hilft das homöopathische Mittel aber auch bei Magenverstimmungen oder geringem Appetit. Auch bei Verstopfungen kanndieses homöopathische Mittel  helfen und darüber hinaus auch gegen Diabetes mellitus. Wir möchten es aber gerne noch etwas ausführlicher ausdrücken. 

  • Die Wirkung bei Erkältungen ist oft positiv zu vermelden. Das homöopathische Mittel wirkt sehr kräftigend, vor allem, wenn die Erkältung sich dem Ende zuneigt.
  • Avena Sativa wirkt aber ebenso bei seelischer Anspannung und bei Schlaflosigkeit. Zuerst muss man ein wenig Geduld aufbringen, damit das Naturheilmittel wirken kann.
  • Gerade Frauen wird das Mittel nach einer Geburt sehr empfohlen. Denn die Schwangerschaft und die Geburt sind sehr anstrengend. Der Körper viel besser wieder erholen können. Bei starken Menstruationsbeschwerden nach einer Schwangerschaft oder auch einfach nur so, wirkt das Mittel ebenfalls positiv und kann die Schmerzen lindern.
  • Das Mittel wird auch gerne bei Diabetes Mellitus eingesetzt, um den Blutzuckerspiegel länger konstant zu halten.
  • Bei rheumatischen Entzündungen des Herzens, welches sich durch Herzklopfen bemerkbar macht, kann die Avena Sativa Urtinktur Wirkung ebenfalls positiv ausfallen.

Zusammenfassung der Wirkungen

  • wirkt kräftigend
  • bei seelischer Anspannung
  • bei Schlaflosigkeit
  • nach Erkältungen

Darreichungsformen, Dosierungen der Avena Sativa Urtinktur

Die Avena Sativa wird sehr oft als Urtinktur empfohlen. Aber natürlich wird sie auch in den Potenzen Avena Sativa D6 und D12 angeboten. Ebenso auch in der Verdünnung Avena Sativa c30 oder in einer noch höheren Potenz. Wir haben allerdings nur Erfahrungen mit der Avena Sativa Urtinktur gesammelt.

Vor der Einnahme sollte darauf geachtet werden, dass 15 Minuten vorher nichts gegessen und getrunken wurde. Auch bitte nicht rauchen! Die Avena Sativa Tropfen werden immer mit einem Plastiklöffel eingenommen, ebenso die aufgelösten Tabletten oder Globuli. Bei der Anwendung sollte auf stark riechende Öle verzichtet werden, was auch für Lösungsmittel gilt. Latschenkiefer, Kampfer und Menthol sind ebenso kontraproduktiv, wie Farben, Benzin und Lacke, wenn auf ein Naturheilmittel gesetzt wird.

Dosierung von Avena Sativa

Die Urtinktur wird so eingenommen, dass jedes Mal 10-30 Tropfen in Wasser gegeben werden und dieses dann getrunken wird. Jedoch sollten weder schwangere, noch stillende Frauen die Urtinktur einnehmen, ebenso wenig wie Kinder. Hier bietet sich dann Alternativ D6 1-3 Mal am Tage an oder aber die Potenz D12 1-2 Mal am Tag. Alternativ können auch 10 Tropfen der Urtinktur auf die Zunge eingenommen werden.

Schon Babys können dieses Mittel bekommen, vor allem dann, wenn die Kleinen keinen Schlaf finden und in der Nacht sehr oft aufwachen. Aber natürlich ist dies immer mit dem Kinderarzt abzusprechen. Der Arzt kann auch entscheiden, ob Avena Sativa Globuli eingesetzt werden oder eher Tropfen gereicht werden sollten.

Auch Tierärzte empfehlen dieses homöopathische Mittel gerne für Katzen, Hunde und Pferde, die an Erschöpfungszuständen leiden. Bei den Tieren hat sich eine starke Besserung gezeigt, so dass gerade bei Schwäche gerne zu diesem Mittel gegriffen wird.

Grundsätzlich gilt es zu beachten, dass die Avena Sativa Urtinktur Dosierung anders ausfällt als bei der Behandlung mit Globuli. Ob nun bei Erwachsenen oder bei Kindern!

Zur Einnahmeempfehlung können wir auch diese Seite empfehlen

Die Behandlungsdauer

Die Behandlungsdauer lässt sich so leicht nicht bestimmen. Sie erfolgt so lange, wie sich das Beschwerdebild nicht vollständig gebessert hat. Wer sicher gehen möchte, kann sich gerne an einen Homöopathen wenden und mit diesem die Selbstbehandlung abstimmen. 


Avena Sativa Nebenwirkungen

Wirkliche Nebenwirkungen sind nicht bekannt. Natürlich kann das Mittel, wie alle homöopathischen Mittel erst einmal eine Verschlechterung mit sich bringen. Es sollte aber deshalb nicht abgesetzt werden, denn nach der ersten Verschlechterung, stellt sich rasch eine Besserung ein. Nur wenn sich über lange Zeit die Beschwerden gar nicht bessern, muss das Mittel doch abgesetzt werden. Wer unschlüssig ist, besucht den Hausarzt oder Naturheilkunde-Arzt und bespricht dieses in der Praxis.

Wer an einer Getreide-Allergie leidet, sollte zuerst mit dem Arzt absprechen, ob Avena Sativa eingenommen werden kann. In dem Fall kann es zu heftigen Reaktionen kommen, wenn die Einnahme nicht vorab abgeklärt wurde.

Bei aller Liebe zu Naturheilmitteln, sollte trotzdem vorab mit einem Arzt gesprochen werden. Es gibt leider immer Krankheiten, bei denen die natürlichen Mitteln keine Hilfe darstellen und besser nicht eingenommen werden sollten. Es gibt auch Naturheilmittel, die sich sogar negativ auswirken könnten. Auch sollte niemand die schulmedizinischen Medikamente einfach absetzen, ohne Rücksprache mit seinem Arzt genommen zu haben.


Unsere Avena Sativa Erfahrung (als homöopathisches Mittel)

Avena Sativa ist als homöopathisches Heilmittel bekannt, welches schon seit vielen Jahren verwendet wird. Es wirkt stimulierend auf das Nervensystem und kann als Kräftigungsmittel genutzt werden. Außerdem kommt Avena Sativa bei Schlaflosigkeit oder auch bei Erschöpfung zum Einsatz.

Wir können Avena Sativa als homöopathisches Mittel empfehlen. Es kann nach Erkältungen kräftigend wirken, aber als Testosteron-Booster ist es nicht unbedingt zu gebrauchen, obwohl ich einen leichten anstieg der Libido und einen besseren Gemütszustand wahrnehmen konnte.

Viele Leute werden bei dem Begriff Homöopathie erst einmal den Kopf schütteln und sagen: Homöopathie – Nein Danke! Allerdings kann man das pauschal so nicht sagen. Ich beschäftige mich seit mehr als 15 Jahren mit Homöopathie und kann von mir und anderen Personen behaupten, dass homöopathische Mittel zwar nicht immer helfen, aber bei der richtigen Wahl des Mittels sehr oft. Zudem haben sie bei richtiger Anwendung quasi keine Nebenwirkungen.

Wir schreiben nur über Produkte, die wir schon selbst getestet haben- deswegen möchten wir euch auch nicht das Mittel vorenthalten, dass ich nach meiner letzten schweren Erkältung eingenommen habe. Als ich letztes Jahr eine Erkältung überstanden hatte, fühlte ich mich trotzdem wochenlang sehr schwach und ohne Energie. Darauf hin hat mir mein Arzt das homöopathische Mittel Avena-Sativa in der Urtinktur verordnet. Nach einigen Tagen konnte ich definitiv mehr Energie, besseren Schlaf und weniger Erschöpfung feststellen. Zudem noch einen leichten Anstieg der Libido. 


Avena Sativa Libido – diese Wirkung muss erwähnt werden

Das Naturheilmittel bewirkt eine Menge, dafür dass es im Grunde etwas ist, was tagtäglich auf dem Tisch kommt. Dieses homöopathische Mittel wird vor allem aus grünem Hafer gewonnen, also von ganz jungen Pflanzen. Diese bringen keimdrüsenansprechende Wirkstoffe mit sich, die positiv auf den Testosteronhaushalt wirken. Daher wird dieses Mittel auch gerne von Sportlern eingesetzt. Das Mittel wirkt sich durch die Testosteronausschüttung auch positiv auf die Libido aus. Man sagt auch, dass die Homöopathie eine natürliche Alternative zu Viagra bietet!

Die Erfahrung anderer Käufer

Wer sich die Online Bewertungen zum Mittel anschaut, wird schnell erkennen, dass die Erfahrungen sehr gut sind. Kunden bewerten das homöopathische Mittel meist mit der Bestnote, weil es eine gute Wirkung mit sich bringt. Die Avena Sativa Erfahrungen, die online geteilt werden, meist auch als Rezension, können für den potentiellen Käufer sehr hilfreich sein. Eine Kaufentscheidung ist so leichter getroffen! Gerade wer sich mit dem Thema Avena Sativa Baby beschäftigt, ist froh, wenn er Erfahrungsberichte darüber lesen kann. Im Internet stellt dies kein großes Problem dar und gut informiert, greift man lieber zu natürlichen Heilmitteln.

Auch Sportler geben gerne ihre Erfahrungen weiter. Vor allem Avena Sativa ist Bodybuilding ein großes Thema, denn in diesem homöopathischen Mittel steckt eine Menge Kraft. Sportler können nach einem Wettkampf wieder schneller fit werden, wenn sie das Mittel einsetzen. Aber auch hier sollten Käufer einfach die Erfahrungen selbst nachlesen und sich eine Meinung bilden! 


Avena Sativa kaufen

Gekauft werden kann Avena Sativa Weleda (natürlich auch andere Marken und Formen, wie Avena Sativa Ceres), oder Avena Sativa von DHU in jeder Apotheke. Aber gerade der Online Kauf ist sehr lohnend, weil das Mittel dann meist etwas günstiger ausfällt. Die schnelle Lieferung von dem Avena Sativa Extrakt von bis zu 2 Tagen ist schon lange nicht mehr abschreckend. Die Versandkosten werden minimal gehalten oder kostenlos angeboten. Dies kommt immer ganz auf dem Anbieter an und sollte unbedingt beachtet werden. Gezahlt werden kann meist mit Rechnung, per Vorkasse oder auch Nachnahme. Der Bankeinzug, die Zahlung mit Kreditkarte und PayPal, sind auch sehr oft geboten für Avena Sativa D12 und andere Formen.

Der Online Einkauf ist nicht nur wegen der guten Preise lohnend, sondern auch, weil die Kunden viel Zeit gegenüber einer Apotheke sparen. Keine Hetzerei neben dem Job in die Apotheke. Keine lange Warterei, denn oft ist die Apotheke überfüllt, weil es immer genügend kranke Menschen gibt. Der Bestellvorgang ist bequem, dauert nur wenige Minuten und das Mittel wird ins Haus geliefert. Leichter geht es nicht, vor allem dann, wenn man schon krank ist und das Produkt für die spätere Stärkung wünscht.

AVENA SATIVA Urtinktur 20 ml Dilutionir?t=suppvergleich 21&l=am2&o=3&a=B00IQ8VYOE - Avena Sativa - alle Fakten rund um das homöopathische Mittel
Avena Sativa Urtinktur, 50 mlir?t=suppvergleich 21&l=am2&o=3&a=B0136ICH08 - Avena Sativa - alle Fakten rund um das homöopathische Mittel
Avena Sativa D 12 Globuli 10 gir?t=suppvergleich 21&l=am2&o=3&a=B00ELQJ9QK - Avena Sativa - alle Fakten rund um das homöopathische Mittel


Avena Sativa als Nahrungsmittel

Avena Sativa ist, wie wir bereits erläutert haben, nicht nur ein homöopathisches Mittel, sondern auch die lateinische Bezeichnung für den Saat-Hafer.

Der Hafer, insbesondere Haferflocken und Hafermehl gehören zu den gesunden Nahrungsmitteln. Sie haben einen hohen Kohlenhydrat-Anteil und sind perfekt, um Masse aufzubauen. Stärke! Dazu steckt Hafer aber auch voller wichtiger Vitamine, die nach einer Krankheit immer gut sind, ebenso wie viele Nährstoffe. Die Einnahme in Form von Haferflocken oder anderen Haferprodukten ist somit auch bei einer Erkältung zu empfehlen oder aber, um so manche Krankheit zu vermeiden.

Es gibt auch Testosteron-Booster, bei denen Avena Sativa als Extrakt enthalten ist.

Avena Sativa Nahrungsmittel - Avena Sativa - alle Fakten rund um das homöopathische Mittel


Nutzung von Avena Sativa in der Fitnessszene

Inzwischen findet Avena Sativa, also als Nahrungsmittel (Haferflocken oder auch Hafermehl) aber auch in der Fitness-Szene immer mehr Fans und wird vermehrt genutzt. Dies liegt daran, dass in Haferprodukte auch B-Vitamine sowie Vitamin E enthalten sind. Auch Folsäure, Niacin und Calcium sind darin zu finden. Weiterhin auch Eisen, Kupfer, Zink sowie Magnesium und Kalium. Es handelt sich bei Avena Sativa somit um ein sehr vielseitiges Nahrungsittel, welches viele Kohlenhydrate, sowie zahlreiche essentielle Aminosäuren enthält. Als Gesundheitsprodukt hat es eine jahrelange Geschichte. Der hohe Anteil an Kohlenhydraten von 63 Prozent und ein Proteingehalt von 12 Prozent sorgen ebenfalls dafür, dass die Fitness-Szene das Produkt für sich entdeckt hat. Der niedrige bis mitlereFettanteil von lediglich fünf Prozent und die vielen enthaltenen Ballaststoffe machen Hafer sehr wertvoll.

 

In diesem Artikel berichten wir über Einnahmeempfehlungen von Avena-Sativa. Außerdem spiegelt dieser Artikel unsere eigenen Erfahrungen mit diesem Mittel wieder. Bei der Einnahme von Arznei und homöopathischen Mitteln sollte generell ein Arzt, oder Homöopath konsultiert werden.

rating on - Avena Sativa - alle Fakten rund um das homöopathische Mittelrating on - Avena Sativa - alle Fakten rund um das homöopathische Mittelrating on - Avena Sativa - alle Fakten rund um das homöopathische Mittelrating half - Avena Sativa - alle Fakten rund um das homöopathische Mittelrating off - Avena Sativa - alle Fakten rund um das homöopathische Mittel (113 votes, average: 3,68 out of 5)
Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Adblock Detected

Please consider supporting us by disabling your ad blocker