Trends

PussyKilla – Unser Selbsttest mit dem Vi….a Ersatz

Alle Fakten zum Pussykilla und Test von BPS!

Der deutsche Supplement-Hersteller BPS Pharma brachte in dieser Woche ein völlig neues Produkt auf den Markt. Hierbei handelt es sich, wie der Name „PussyKilla“ schon sagt um einen sogenannten „Libido Enhancer“ und laut Hersteller kann es „PussyKilla“ mit der „blauen Pille“ durchaus aufnehmen und das soll schon was heißen! Welche Inhaltsstoffe in #PussyKilla enthalten sind, werden wir euch jetzt genauer erklären.

BPS Pharma ist ein junges Unternehmen, dass aber schon einige sehr interessante Produkte, wie die Pre Workoutbooster not4Pussy oder Catzkill auf den Markt brachte. Gerade das außergewöhnliche Design der Supplemente machte die Marke in den letzten Jahren richtig bekannt. Beim neuesten Supplement des Herstellers handelt es sich, wie bereits erwähnt um einen Libido Enhancer. Dieses Produkt enthält zwar einige Zutaten, die auch in einem Testosteronbooster enthalten sind, allerdings ist die Wirkung eines Testo-Booster erst nach etwa 7 bis 14 Tage festzustellen. Bei diesem Produkt müssen also noch andere Inhaltsstoffe enthalten sein, denn die Wirkung soll relativ zügig eintreten (also wenn „Mann sie braucht“) und das Wichtigste: Die Wirkung soll 24 Stunden anhalten, also genau wie bei einigen Potenzmitteln.

Laut Hersteller besitzt PussyKilla folgende Eigenschaften

Der Hersteller verspricht eine sehr gute Wirkung und das geht auch aus vielen anderen Erfahrungsberichten hervor. Dieses Supplement ist zwar nicht unbedingt als Testosteron Booster geeignet, aber absolut als Ersatz zu „Vi…a“ und anderen Mitteln.

  • steigert die Libido sehr stark
  • verbesserte Standhaftigkeit (kein Bizeps^^)
  • erhöhte Ausdauer
  • bis zu 24 Stunden wirksam
  • Blutdruck senkend

Pussykilla

Die Inhaltsstoffe von #PussyKilla

Beim PussyKilla finden wir eine Matrix von 770mg pro Kapsel vor (1Kapsel ist die Tagesdosis und soll innerhalb von 24 Stunden nicht überschritten werden!). Wie wir sehen, enthält eine Kapsel 770mg Wirkstoffe, was im eigentlichen Sinn eher unterdosiert ist. Die darin enthaltenen Inhaltsstoffe sind im großen und ganzen natürliche Substanzen wie: Avena Sativa oder Bulbine Natalensis. Fast alle Inhaltsstoffe sind für eine  Testosteron-Steigerung und zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion zuständig. Aus unserer Sicht sind die Inhaltsstoffe recht schwach dosiert, aber anscheinend wirkt entweder die Kombination aus den einzelnen Inhaltsstoffen oder Epimedium [1] – auch bekannt als auch bekannt als Horny Goat Weed gibt die ausschlaggebende Wirkung.

Inhaltsstoffe von PussyKilla770mg pro Kapsel
Epimedium (Icarrin 90%)Bulbine Natalensis
Mucuna Pruriens (Juckbohne)(L-Dopa 99,8%)Damiana Leaf Extract
Damiana Leaf ExtractXanthoparmelia Scabrosa (40%)
TribulusTerrestris 90%Avena Sativa
Maca ExtractArginin HCL
LigusticumFadogia Agrestis
Siberian GingsengTongkat Ali
ZinkbisglycinateFolicAcid
Vitamin B6

Die Verpackung der Kapseln

Geliefert werden 10 Kapseln die in einer wiederverschließbaren Plastik-Dose untergebracht sind. Der Deckel hat eine Kindersicherung was das öffnen für Kinder, bzw. Kleinkinder erschweren soll, falls die Dose in falsche Hände geraten sollte. Das Styling ist wie man es von BPS Pharma erwartet mit der Aufschrift #Pussyilla und auf der Rückseite sind alle relevanten Inhaltsstoffe aufgedruckt.

Aische Pervers testet #Pussykilla

Die Supplement-Szene ist bekannt für ihre ausgefallenen Ideen, aber dass ein „Pornostar“ Supplemente testet, bzw. testen lässt ist wirklich außergewöhnlich :D In Ihrem neuesten Video berichtet Aische Pervers über die Erfahrungen mit dem neuesten Supplement von BPN. Aische war jedenfalls sehr angetan von Pussykilla :) Aber seht selbst im Video, wie es Aische dabei gegangen ist.

Damit flexte jede weg !!! Aische Pervers


Der Pussykilla Test

Da wir wirklich jedes Produkt selbst testen, dass wir bewerten, haben wir auch den „Pussykilla“ getestet. Mit genaueren Details möchten wir euch verschonen :D Allerdings hätten wir wirklich nie im Leben gedacht, dass das Zeug so wirkt! Wie gesagt, wir möchten nicht auf die Einzelheiten eingehen, aber wir haben für euch Stichpunkte aufgeführt. Wir möchten nochmal betonen, dass unsere Erfahrungen zu 100% echt sind und keine Verkaufsmasche ist! Gerade in Bezug auf das Durchhaltevermögen war es im Endeffekt wirklich so wie „Aische Pervers“ berichtet hat. Als kleinen Kritikpunkt können wir von leichten Kopfschmerzen einige Stunden nach der Einnahme berichten. (Keine verstopfte Nase wie bei Viagra, Cialis und co.)

 

PRO

  • sehr gute Wirkung in Bezug auf „Standfestigkeit“
  • sehr gute Wirkung in Bezug auf das Durchhaltevermögen!
  • extrem anhaltende Wirkung!!! Teilweise über 48 Stunden!
  • Erhöhter Sexualdrang

KONTRA

  • leichte Kopfschmerzen nach einigen Stunden

 

Ansonsten befolgt bitte die Herstellerhinweise zur Einnahme und nicht überdosieren! Dies waren unsere Erfahrungen mit dem Supplement Pussykiller. Wirkung und auch Nebenwirkungen können bei jeder Person anders auftreten!

[1] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3551978/

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (62 votes, average: 3,81 out of 5)

Alternativer Testosteronbooster wäre: Testofuel 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.