Instant Hafer von MyProtein – Instant Oats Test

Instant Hafer von MyProtein - die perfekte Kohlenhydratquelle? Wir haben die Instant Oats von MyProtein getestet und sagen Euch ob sie was taugen!

Wer sich mit dem Thema Masse und Kohlenhydrate schon etwas beschäftigt hat, wird den Begriff kennen. Für alle anderen wird der Begriff auf Deutsch Hafer wohl bekannt sein. Instant Hafer hat sich bereits als die perfekte Kohlenhydratquelle herausgestellt und wird im Bodybuilding immer beliebter. Wir haben ein auf dem Markt erhältliches Produkt von MyProtein getestet. Wie der Instant Hafer wohl abgeschnitten hat?…

Angebot
Myprotein Instant Oats Geschmackneutral, 1er Pack (1 x 5 kg)
215 Bewertungen
Myprotein Instant Oats Geschmackneutral, 1er Pack (1 x 5 kg)
  • Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche...
  • Bei diesem Artikel gab es eine Änderung im Verpackungsdesign. Inhalts- und...

Grundlegendes über Instant Hafer, bzw Instant Oats

Praktisch zu dosieren die Instant Oats
Ein Scoop beinhaltet ca. 50 Gramm Oats

Zunächst ein paar Grundsätzliche Infos zu Hafer. Hafer ist ein natürliches Produkt welches aus Saat-Hafer hergestellt wird und zu rund 7
0 % aus Kohlenhydraten und 15 % aus Eiweiß besteht. Außerdem hat Hafer einen reichlichen Teil an ungesättigten Fettsäuren sowie an löslichen Ballaststoffen. Es ist bekannt, dass Hafer sich positiv auf den Blutzucker- und Cholesterinspiegel auswirken kann. Außerdem enthält Hafer verschiedene Schleimstoffe wie Vitamin B1, B6 sowie Zink und Vitamin E.

Was hat Hafer mit Training und Bodybuilding zu tun?

Aufgrund des hohen Kohlenhydratgehalts dienen die Instant Oats von MyProtein perfekt als Energielieferant und eignet sich perfekt zum Masseaufbau im Bodybuilding. Durch den hohen Anteil an Ballaststoffen und den guten Glykämischen Index, welcher den Blutzuckerspiegel kaum beeinflusst, sind Haferflocken für den Bodybuilder kaum zu umgehen.

Wieso Instant Hafer von MyProtein?

Das getestete Produkt von MyProtein ist nicht einfach nur ein Beutel Haferflocken – MyProtein liefert mit dem Produkt vorgemahlene Haferflocken welche sich aufgrund der mehligen Konsistenz perfekt zum Backen oder Trinken eignen. Uns ist von Myprtein bestätigt worden, dass der Hafer für die Instant Oats aus Schottland kommt.

Inhaltsstoffe Instant Hafer

Wie oben bereits beschrieben liefert MyProtein 100 % Hafer (MyProtein Schottischer Hafer) in gemahlener Form ohne Zusatzstoffe.

Pro 100 Gramm
 Energie:388,0Kcal
Protein (Trockenbasis): 8,5 g
Kohlenhydrate:70,7 g
davon Zucker:0,8 g
Fett:7,9 g
davon gesättigte:1,3 g
davon einfach ungesättigte:3,3 g
davon mehrfach ungesättigte:3,3 g
Ballaststoffe:8,8 g
Natrium:30,0 mg

 

Die Einnahme der Instant Oats

Es ist zu empfehlen, den Instant Hafer mit reichlich Wasser oder Milch (500ml je ca. 100 Gramm Hafer) einzunehmen. Hierbei kann man natürlich gerne noch eine Portion Protein beimischen. Wichtig ist, die Masse vor dem Trinken gut zu shaken, da sich der Hafer gerne am Boden absetzt. Ich selbst esse den Hafer zum Frühstück mit Proteinpulver. Eine bessere Versorgung mit Protein und Kohlenhydraten gibt es kaum.

Ich verwende Instant Hafer fast täglich, da es sehr einfach ist, einen Shake z.b. zur Arbeit oder Schule mitzunhemen. Hierbei gebe ich ca. 100 Gramm Hafer (1 gehäufter Scoop enspricht etwa 50 Gramm Hafer) in einen Shaker, dazu 30 Gramm Whey Protein. Das Wasser bzw. Milch gebe ich dazu, wenn ich den Shake trinken möchte.

 

Verträglichkeit der Instant Oats

Zur Verträglichkeit ist zu sagen: Die Instant Oats sind im allgemeinen gut verträglich. Je nach Menge der Einnahme kann es unter Umständen zu Verdauungsstörungen und Blähungen kommen. Wie oben beschrieben am besten reichlich Flüssigkeit beimischen.

Myprotein Instant Oats Standbeutel
Instant Hafer von MyProtein im Standbeutel

Preis/Leistung

Wenn man bedenkt was Haferflocken im Einzelhandel kosten, scheinen die Instant Hafer von MyProtein zunächst relativ teuer. Wer jedoch schon einmal versucht hat Haferflocken zu mixen oder gar zu mahlen weiß, dass man die Konsistenz nie so hinbekommt wie beim Instant Hafer von MyProtein. Ich habe schon öfters versucht Haferflocken zu mixen, allerdings funktioniert das nicht sonderlich gut. Deswegen geht der Preis völlig in Ordnung. Die Instant Oats gibt es für für 3,99 Euro im 1Kg Beutel

 

Unser Fazit zu den  Instant Oats bzw. Instant Hafer von Myprotein

Der Instant Hafer von MyProtein eignet sich wirklich perfekt als natürlicher Weightgainer im Bodybuilding. Wer zum günstigen Preis also etwas zulegen möchte, liegt hier sicherlich nicht falsch. Außerdem gibt es tausende Einsatzmöglichkeiten und wer etwas kreativ ist, kann sich hiermit vielfältig austoben. 

Angebot
Myprotein Instant Oats Geschmackneutral, 1er Pack (1 x 5 kg)
215 Bewertungen
Myprotein Instant Oats Geschmackneutral, 1er Pack (1 x 5 kg)
  • Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche...
  • Bei diesem Artikel gab es eine Änderung im Verpackungsdesign. Inhalts- und...

Pro

  • Ausgezeichneter Lieferant von Kohlenhydraten mit niedrigem GI
  • Preisgünstig
  • Natürliches Produkt
  • Vielseitig einsetzbar

 Kontra

  • Eventuelle Magenprobleme bei zu hoher Dosierung

Komplexe Kohlenhydrate – oder einfache Kohlenhydrate? Kurze Info zu Kohlenhydraten:

Kohlenhydrate spenden vor allem die Energie für den Körper, der sie in Form von Glykogen in den Muskeln und in der Leber speichert. Jede kleinste körperliche Aktivität verbraucht Energie und somit das Glykogen. Je größer die Belastung, desto größer der Energieverbrauch. Aber welche Arten von Kohlenhydraten gibt es überhaupt? Komplexe Kohlenhydrate und einfache Kohlenhydrate

Einfache oder komplexe Kohlenhydrate?

Wieviel Zucker ist in Instant Oats?
Einfache Kohlenhydrate – Bild:Pixabay/Humusak

Kohlenhydrate unterteilen sich in die sogenannten einfachen und komplexen (oder langkettigen) Kohlenhydrate. Einfache Kohlenhydrate bestehen aus einem oder zwei Zuckermolekülen. Zu den einfachen oder kurzkettigen Kohlenhydraten zählt Glukose (Traubenzucker), Fruktose (Fruchtzucker), Laktose (Milchzucker) oder Saccharose (Haushaltszucker). Sie werden in der Regel schnell verdaut, weil sie nur einmal oder gar nicht gespaltet werden müssen, dadurch gelangen sie auch rasch in den Blutkreislauf. Für den Körper bringt das einige Nachteile mit sich. Der Körper ist beispielsweise nicht in der Lage, diese Menge an Glykogen schnell genug zu speichern oder zu verbrauchen. Darüber hinaus steigt der Insulinspiegel nach dem Verzehr von kurzkettigen Kohlenhydraten schnell hoch. Wird zu viel Kohlenhydrate dieser Art auf einmal aufgenommen, werden diese nicht rechtzeitig verstoffwechselt und enden anschließend als Fette – man nimmt zu. Falls der Insulinspiegel regelmäßig und immer öfter sehr hoch ansteigt, dann werden immer mehr Körperzellen resistent gegen die Wirkung von Insulin. Bei einem Dauerzustand bekommt man Diabetes. Die sogenannten komplexen Kohlenhydrate (wie Stärke, Hülsenfrüchte, Reis, Kartoffeln oder auch Vollkornprodukte) sind vom Aufbau her ziemlich komplex. Sie besitzen drei oder mehr Zuckermoleküle, deswegen können sie nicht so schnell verdaut werden. Sie gelangen dementsprechend nur langsam nach und nach ins Blut, was einige Vorteile für den Körper bedeutet:

  • der Insulinspiegel schießt nicht so schnell und nicht so hoch
  • in der Regel werden alle aufgenommenen Kohlenhydrate auch verarbeitet
  • keine neuen Fettpolster

Komplexe Kohlenhydrate sind gesünder

Komplexe Kohlenhydrate in form von Nudeln
Komplexe Kohlenhydrate

Jede Art von Kohlenhydraten wird im Körper zu Glukose verarbeitet – das betrifft die einfachen wie auch die komplexen Kohlenhydrate. Sie unterscheiden sich jedoch wesentlich in ihrer verschiedenen Wirkungsweise auf diverse Stoffwechselprozesse. Lebensmittel mit vielen Ballaststoffen und Stärke halten lange Zeit satt, weil sie in mehreren Schritten abgebaut werden. Dadurch bekommt man weniger Heißhungerattacken und nimmt nicht so schnell zu. Komplexe Kohlenhydrate halten den Blutzuckerspiegel konstant, was wiederum vor Leistungseinbrüchen schützt. Die besten Lieferanten von komplexen Kohlenhydraten sind Reis, Nudeln, Vollkornbrot oder Haferflocken. Einfache Kohlenhydrate eignen sich gut dafür, um gleich nach dem Training eingenommen zu werden, weil sie die leeren Glykogenspeicher schnell mit Energie fühlen können. Das verhindert, dass der Körper die Proteinspeicher zur Energiegewinnung anzapft und dadurch die Muskulatur verbrennt.

Instant Oats von MyProtein

Inhaltsstoffe - 10
Geschmack - 9
Verträglichkeit - 7.7
Löslichkeit - 7.8
Preis/Leistung - 8.6

8.6

TOP

User Rating: 3.05 ( 21 votes)

Ein Kommentar

  1. Ihr schreibt das Hafer einen niedrigen GI hat. Aber durch das verarbeiten (zermahlen) des Hafers geht dies verloren. Der GI steigt signifikant. Dadurch wirkt es sich nicht mehr positiv auf den den Blutzucker- und Cholesterinspiegel aus, sondern eher negativ. Keine 5 min googlen und man kann das herausfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.