DMHA – alles was du über das Stimulans wissen solltest!

Um was handelt es sich genau bei DMHA? Wir sagen es euch!

Das Stimulans DMHA (1,5-Dimethylhexylamine) hat erst Anfang 2016 einen Bekanntheitsgrad erlangt und ist mit der Einführung des Workout-Boosters Trixpe X von Goldstar erst richtig bekannt geworden. DMHA wirkt ähnlich wie DMAA und DMBA, aber trotzdem etwas anders. Es wirkt etwas milder als die zwei anderen Stimulanzien, deswegen ist ein Crash nach dem Training eher selten.


Obwohl DMHA, chemisch gesehen, eigentlich korrekt 1,5-Dimethylhexylamine heißt, könnte auch maximaler Hochleistungsanreger durchaus passen. Denn diese Substanz gehört zu den sogenannten Stimulanzien. Wenn man bei diesem Wort an Dopingmittel denkt, so ist diese Sorge „vorerst“ unbegründet. Kaffee, also Koffein, ist z. B. das weltweit bekannteste Stimulans und regt, wie DMHA, zu geistiger und motorischer Aktivität an. Allerdings über einen anderen Wirkmechanismus. Nachfolgend wichtige Infos zu DMHA.

Dopamin und Noradrenalin – wichtige körpereigene Botenstoffe

dmha-boosterWenn man z.B. als Hochleistungssportler, im Training an Grenzen stoßen, können Stimulanzien wie 1,5-Dimethylhexylamine ) Ihnen helfen. Dieser Stoff ist unter anderem auch als 2-Amino Isoheptane oder Octodrine bekannt. Durch Anregen von Botenstoffen im Gehirn (Neurotransmitter/Hormone) wie z.B. Dopamin und Noradrenalin hilft die Substanz im Körper Energiereserven frei zu setzen. Das Gehirn kann eingehende Reize besser filtern und eine Reizüberflutung verhindern. So nehmen Aufmerksamkeit und Konzentration zu. Gleichzeitig regen diese Botenstoffe, die dank DMHA viel stärker freigesetzt und aufgenommen werden, auch körperliche Aktivität zu höherer Leistung an. Ein Anstieg des Dopamin Spiegels erhöht auch die Lernfähigkeit. Mehr Angebot an Dopamin bedeutet gleichzeitig mehr Noradrenalin. Denn mit Hilfe von Enzymwirkungen entsteht aus Dopamin das Noradrenalin. All diese positiven und anregenden Wirkungen des sehr effektiven Stimulans führen letztlich zu einer deutlichen, aber nur kurzfristigen Leistungssteigerung. Dies genau ist speziell beim Training vor sportlichen Wettkämpfen gefragt.

DMHA -Stimulierender Einfluss auf das Zentralnervensystem

1,5-Dimethylhexylamine ist ein neues Stimulans, das als natürlicher Stoff auch in gewissen Pflanzen vorkommt. Als Substanz für sogenannte Pre Workout Booster (Hardcore Booster) kommt dieses Stimulans aber als synthetisch hergestellter Stoff zum Einsatz. Als leistungssteigerndes Mittel kann es die ideale Lösung sein, um Trainingserfolge zu maximieren. Eine Dosisempfehlung dürfte zwischen 75 und 200 mg liegen. Solche Stimulanzien sollten aber nie über längere Zeit und vor allem nicht ohne ärztlichen Rat eingenommen werden. Wegen der direkten Wirkung auf das menschliche Zentralnervensystem ist immer Vorsicht geboten. Außerdem fällt die Wirkung der Substanz bei verschiedenen Menschen in unterschiedlicher Stärke aus. Deshalb immer in Absprache mit einem Arzt vorsichtig an die jeweils individuell nötige Dosis heran tasten. Stimulanzien sind, verantwortungsvoll eingesetzt, sehr sinnvolle Mittel, um Sportler zu höchster Leistungsfähigkeit zu verhelfen. Bisher sind wenige Produkte als Stimulanzien am Markt, die 1.5-Dimethylhexylamine enthalten. Die bis heute gemachten Erfahrungen sprechen aber dafür, dass diese Substanz ein moderat wirkendes, sicheres Mittel darstellt.


Ist DMHA bereits in anderen Boostern enthalten?

Surft man ganz entspannt ein bisschen im Web… da stößt man unter dem Suchbegriff DMHA zufällig auf eine Seite, bei der behauptet wird, dass im Pre-Workoutbooster Olympus Labs Conqu3r Unleashed eine sehr ähnliche Substanz wie DMHA enthalten sein soll !?

auf dem Etikett steht eine interessante neue Zutat: J. Regia – Extrakt  „Walnussbaumrinde“.  Wir denken, dass die Bezeichnung J.Regia eher zur Verschleierung dient – genau wie im alten Unstoppable der Inhaltsstoff „Ampheta-Tea“.

Das im Workoutbooster Triple X und im Fatburner Infrared von Goldstar DMHA enthalten ist, wissen wir ja bereits. Das sich in Olympus Labs Conqu3r Unleashed angeblich eine ähnliche Substanz befindet, war bis jetzt unbekannt. In Olympus Labs Conqu3r Unleashed soll die Substanz 2-amino-5-methylheptane enthalten sein, welche sehr verwandt mit 2-amino-6-methylheptane (DMHA) ist.

 

Olympus Labs Conqu3r Unleashed DMHA Inhaltsstoffe

Die folgenden Booster beinhalten den Inhaltsstoff DMHA (Stand 18.12.2016)

  • Vikingstorm  Valhalla
  • Goldstar Triple X
  • BPS Pharma –  #Not4Pussy
  • Undisputetd Laboratiries – Radical Riot
  • Olympus Labs – Conqu3r DMHA
  • Chaos & Pain – DMHA Kapseln (25mg Pro Kapsel)
  • Muscle Junkie – Psychopath
  • ILabz – Burn Extra (Fatburner)
  • Goldstar Infrared (Fatburner)

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Ein Kommentar

  1. Hello Sirs,

    How are you? Do you use DMHA? It has similar function as DMAA and AMP Citrate.

    DMHA
     Chemical Name: 2-Aminoisoheptane
     Synonym: DMHA, Octodrine, 1,5-Dimethylhexylamine
     Purity: 98.5% Min
     CAS No.: 5984-59-8
     Dosage: 100-150mg orally seems to be the sweet spot, comparable to 35-50mg DMAA. FYI.
     Function: 2-aminoisoheptane is a similar compound to that of DMAA and AMP Citrate.
    It offers similar effects to DMAA boosting energy levels, focus, concentration and appetite suppression.
    It is typically used in pre workout supplements and fat burners.

    Other weight loss ingredients.
    DL-Halostachine
    Hordenine HCl
    Higenamine HCl
    N-Methyl Tyramine HCl
    Synephrine HCl
    Theacrine

    Any further information needed, please do not hesitated to contact with us. Thank you.

    Looking forward to hearing from you.

    Sincerely,
    Crystal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.