Inhaltsstoffe

Sucralose – Der kalorienfreie Süßstoff

Sucraolose – was ist das genau? Viele Nahrungsmittel oder Getränke benötigen ein wenig Süße, um den Geschmack perfekt zum Ausdruck zu bringen. Damit der Kalorienhaushalt aber dennoch geschont wird, eignet sich der kalorienfreie Süßstoff Sucralose hervorragend dazu, den Speisen die notwendige Süße zu verleihen. Der Süßstoff wird vom Körper nicht aufgenommen und nicht verarbeitet, so dass keinerlei Kalorien umgewandelt werden müssen.

Was ist Sucralose?

Sucralose

Sucralose gibt es bereits seit 1976. Im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie am Queen Elizabeth College in London wurde herausgefunden, wie es möglich ist, den Geschmack vom Zucker beizubehalten, doch gleichzeitig dafür zu sorgen, dass er von den Kalorien befreit wird. Dabei handelt es sich um einen mehrstufigen Prozess, bei dem drei Wasserstoff-Sauerstoffgruppen durch Chloratome ersetzt werden. Das Ergebnis ist die Sucralose, ein außergewöhnlicher Süßstoff, der dem Geschmack vom Zucker entspricht, jedoch völlig kalorienfrei ist. Es ist kein natürlicher Süßstoff und wird vom Körper auch nicht in Energie umgewandelt.

Wie kann Sucralose angewendet werden?

Sucralose ist vielseitig zu verwenden. Er überzeugt durch seinen zuckerartigen Geschmack, der bereits bei einer geringen Dosierung für eine ausreichende Süße sorgt. Ganz gleich ob in Nahrungsmitteln, Getränken, Backwaren, Eis oder Snacks, die Süßkraft bleibt auch während eines Back- oder Kochvorgangs erhalten und geht nicht verloren. Eine hohe Hitze oder längere Lagerzeiten haben ebenfalls keinen Einfluss auf die besondere Süßkraft. Der Vorteil von Sucralose besteht darin, dass eine sehr gute Löslichkeit und Mischbarkeit mit anderen Lebensmitteln besteht. Da es keinen Einfluss auf die Blutzuckerwerte nimmt, kann es bedenkenlos regelmäßig von Diabetikern verwendet werden.

Können Nebenwirkungen auftreten?

Sucralose wird vom Körper nicht aufgenommen und verarbeitet. Er wirkt sich weder auf den Blutzuckerspiegel noch auf den Kohlenhydratwechsel aus, so dass der kalorienfreie Süßstoff auch zur Gewichtsreduzierung eingesetzt werden kann. Neben verschiedenen positiven Effekten werden jedoch auch Bedenken gegenüber Sucralose sichtbar, denn der Süßstoff weist zum Teil eine appetitanregende Wirkung auf. Vorteilhaft ist die hohe Stabilität und eine geringe Dosierung, die dennoch ausreichend ist, um die gewünschte Süße zu erreichen.

Der Süßstoff ist Bestandteil in zahlreichen Supplementen. Unter anderem wird Sucralose auch in den Aromasystemen: Royal Flavour oder Flasty verwendet.

S.U. Royal_Flavour, Vanille, 250g
135 Bewertungen
S.U. Royal_Flavour, Vanille, 250g
  • Aromapulver zur Verfeinerung von Speisen,...
  • Kaufen Sie das Original. Flavour Entwicklung...
  • 68 verschiedene Geschmacksrichtungen. 84...
  • Aspartam frei, Natrium-Cyclamat frei;...
  • auch zum Backen geeignet
Tags

Bastian

Bastian ist seit mehr als 15 Jahren leidenschaftlicher Fitnesssportler und gerade in der Weiterbildung zum Ernährungsberater und Fitnesstrainer B-Lzienz. Zu seinen Schwerpunkten zählen Fitness und Supplement-News. Weitere Informationen zum Autor über die unten aufgeführten Icons.

auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.