Home » News » Faszien Ball – Für was werden Faszienbälle benötigt?

Faszien Ball – Für was werden Faszienbälle benötigt?

Was genau sind Faszien und für was wird der Faszien Ball eingesetzt? In unserem Artikel möchten wir Informationen dazu geben, wie z.B. der Faszienball oder die Faszienrolle eingesetzt werden.

Faszien bilden die Gewebestruktur unserer körpereigenen Muskelhaut. Umgangssprachlich ist unsere Muskelhaut besser unter dem Begriff „Bindegewebe“ bekannt. Zumal ein schwaches Bindegewebe häufig mit „Cellulite“, an den sogenannten „Problemzonen“ der Frauen in Verbindung gebracht wird. Doch nicht nur dort findet sich das Bindegewebe bzw. unsere Muskelhaut. Sie umhüllt sämtliche Organe, Knochen, Gelenke sowie Sehnen und sorgt damit für den nötigen Halt unseres Körpers. Fasziengewebe ist ein komplexes Gewebesystem, das in seiner Funktion und den zahlreichen Aufgaben nicht unterschätzt werden sollte.

Neben seiner Hauptfunktion als Bindematerial und Struktur, dient das Fasziengewebe als Wasser- und Fettspeicher im Körper und schützt die Organe. Auch an der Abwehrfunktion unseres Körpers ist es beteiligt. Es bildet entscheidende Barrieren für Krankheitserreger und erschwert verschiedenen Fremdkörpern das Eindringen in den Körper. Neben verschiedenen sensorischen Rezeptoren, enthält das Bindegewebe auch Schmerzrezeptoren und reagiert auf verschieden Einflüsse von Innen oder Außen.

Blackroll Orange Selbstmassagerolle
2 Bewertungen
Blackroll Orange Selbstmassagerolle
  • Robust, Abriebfest, Wärmeformstabil
  • Physiologisch unbedenklich, hygienisch...
  • Geruchlos, wasserunlöslich und...
  • Hergestellt in energieschonender Produktion
  • 100% recyclingfähig

Auf Grund von Verletzungen, mangelnder Bewegung oder Entzündungen, können die einzelnen Faszien verkleben oder verhärten. Dabei kommt es zu unterschiedlichen Beschwerden, die vor allem die Bewegungsfreiheit einschränken. Dazu zählen zum Beispiel Schulter-, Rücken-, Gelenk- oder Nackenschmerzen. Aber auch Bauchschmerzen können auf ein geschädigtes Bindegewebe hinweisen. Gerade bei Sportlern, die Bodybuilding oder Fitness betreiben, ist es ratsam vor, oder auch nach dem Training (verbessert die Regeneration) sogenannte „Faszienübungen“ mittels Faszien Ball oder Faszien Rolle durchzuführen. Diese Übungen können am Anfang etwas schmerzhaft sein, aber nach einer gewissen Zeit gewöhnt man sich an diesen Schmerz und stellt kein Problem mehr da.

Was ist ein Faszien Ball?

Faszien BallBei einem Faszien Ball handelt es sich um eine Kugel, die meist aus dem Material EPP (Expandierfähiges Polypropylen) hergestellt wird. Dieses Material ist elastisch, aber auch stoßsicher und besonders angenehm anzufassen. EPP wird auf der auf Basis von Polypropylen (PP) hergestellt. Dieses Material gibt es in unterschiedlichen Härtegraden – hier kommt es zum Beispiel in Turnschuhen, Autositzen und natürlich auch in Faszienbällen und Faszienrollen zum Einsatz, die durch eine gezielte Faszien Ball Übung, Verklebungen, Verhärtungen und Verspannungen des Bindegewebes lösen soll. Mit einem Faszien Ball werden auch Körperregionen erreicht, die mit anderen Trainingsgeräten nur schwer zu trainieren sind. Dazu zählen die Füße und das Fußgewölbe sowie der Rücken und der Nacken. Der Faszien Ball kann aber auch am Ellenbogen (Tennis, oder Golferarm) eingesetzt werden.

Faszienball Übung als Selbstmassage

Faszienball ÜbungFaszienbälle eignen sich sehr gut als punktuelle Selbstmassage. Dabei können sie perfekt auf die muskulären Verspannungen einwirken. Die Fazienbälle werden mit verschiedenen Oberflächen angeboten. So verhindert zum Beispiel eine Oberfläche mit Aussparungen, das Wegrutschen des Balls während des Trainings. Faszienbälle mit Noppen machen dafür eine Massage erst richtig angenehm. Dabei können sehr viele verschiedene Massageeffekte entstehen. Was zudem für die Verwendung eines Faszienballs spricht, ist die Tatsache, dass die Kugeln mit dem gesamten Körpergewicht belastet werden können. Zudem lässt sich das Material nach dem Training einfach säubern und desinfizieren.

Faszienbälle unterstützen die Regeneration und verschiedene Therapien

Die nützlichen Trainingsgeräte stellen einen idealen Begleiter für alle sportbegeisterten Menschen dar. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich nur um Schulsport, Vereinssport oder Leistungssport handelt. Gerade beim Aufwärmtraining können die Massagebälle eine effektive Anwendung finden. Nach dem Sport fördert das Training mit den Faszienbällen die Regeneration des Bindegewebes. Auch in Rehakliniken und anderen Therapieeinrichtungen (z. B. Physiotherapie) finden die Faszienbälle mittlerweile Anwendung. Somit kann die Rehabilitation nach bestimmten Erkrankungen, effektiv unterstützt werden. Vor allem die Kräftigung des Bindegewebes und die Wiederherstellung der Mobilität werden in der Therapie gefördert.

TOGU Actiball Faszientraining Faszienmassage
3 Bewertungen
TOGU Actiball Faszientraining Faszienmassage
  • Verklebungen und Verspannungen lösen
  • hervorragend geeignet für Faszienfitness und...
  • Einsetzbar im Training und Therapie
  • hautfreundlich und frei von verbotenen...
  • Made in Germany

Tipps und Hinweise bezüglich der Anwendung

Unterstützend können die Faszienbälle mit einer Faszienrolle verwendet werden. Ein sogenannter doppelter Faszienball, ist besonders für die Massage von Rücken und Wirbelsäule geeignet. Bei der ersten Anwendung von einem Faszien Ball, sollen Sie eventuell die Hilfe eines Therapeuten annehmen. In diesem Video ist der Einsatz des Faszienballs sehr schön erklärt.

[ratings]

Bildrechte: 

© Printemps – Fotolia.com ; © denis_design – Fotolia.com ; © photocrew – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Web Analytics