Protein Riegel TestSupplement ReviewSüßigkeiten Test

Cookie Madness Test – wie lecker sind die Protein Cookies wirklich?

Choc Fudge Brownie Beast im Test

Der Cookie Madness Test – Der Protein Cookie des südafrikanischen Supplement-Herstellers „MADNESS NUTRITION“ wurde seit der Markteinführung im Sommer 2017 nahezu aus den Händen der Verkäufer gerissen. Wie wir wissen, waren Prosupps und Muscletech die Vorreiter bei den Protein Cookies und Protein Riegeln. Eine neue Ära der Protein-Riegel läutete demnach Prosupps mit seinem MyBar Riegel ein. Doch was steckt wirklich hinter diesen Hype des „Wahnsinns“ Cookie Madness? Wir sagen es euch in unserem „Cookie Test“.


Über die Madness Protein Cookies 

Cookie Madness Choc-Fudge Brownie BeastCookie Madness sind „verrückte“ Protein Cookies von Madness Nutrition. Cookie Madness ist eine neue Generation im Bereich Protein Cookies auf dem Supplement-Markt. Die „halfbaked Cookies“ überzeugen durch ihre hochwertigen und gut ausgesuchten Inhaltsstoffe. So wurde zum Beispiel endlich Kokosöl statt Palmöl verwendet! Das enthaltene Protein kommt aus Whey Konzentrat und Casein. Als Kohlenhydratquelle wurden Haferflocken, Kichererbsen- und Reismehl verwendet – zudem sind die Cookies nicht mit weißem Industriezucker, sondern mit Bio-Rohrzucker und Bio-Honig gesüßt. Cookie Madness gibt es bereits in 5 verschiedenen Geschmacksrichtungen: Choc-Fudge Brownie Beast, Birthday Cake, Peanut Crunch, Choc-Chip Hazelnutty und Cinna-BunBun Swirl. Wie der Name es bereits erahnen lässt, handelt es sich um verrückt leckere Cookies mit bis zu 18 g Protein pro Packung. 


Madness_Nutrition_Madness_Cookie 12x106g
Madness_Nutrition_Madness_Cookie 12x106g*
von Madness Nutrition
10% Rabatt: BEWERTUNG10
 Preis: € 26,90 Jetzt kaufen bei Supp-Shop!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die Verpackung der Madness Protein Cookies 

Zur Verpackung – Sie fällt definitiv auf. Die Macher von Madness Nutrition haben sich hier einiges einfallen lassen, denn wie eine typische Cookie Verpackung sieht die Verpackung der Cookie Madness nicht aus. Schwer zu übersehen ist der große Cookie Madness Schriftzug auf der Vorderseite, der in Rot-Blauer-Farbe gehalten ist. Natürlich sind auch weitere Angaben zum Produkt auf der Packung abgebildet. Klar zu erkennen, um welchen Geschmack es sich hantelt, ist die Geschmacksrichtung (in unserem Fall: Chock-Fudge Brownie Beast) gut leserlich abgebildet, zudem natürlich noch einige Angaben, was NICHT im Cookie beinhaltet ist – dazu aber später mehr. Sämtliche Nährwerte sind in englischer Schrift auf der Rückseite der Verpackung aufgebracht. Das Highlight der Verpackungen sind aber ganz klar die kleinen Figuren, die je nach Geschmacksrichtung auf der Verpackung aufgedruckt sind :) Um ein aneinander Kleben zu verhindern, wurde zwischen die Cookies ein Stück Papier gelegt. (In einer Packung befinden sich zwei Kekse).

Cookie Madness Review


Die Inhaltsstoffe der Madness Cookies

Hier setzt der Hersteller ganz klar auf Wertigkeit der Zutaten! Madness Nutrition verzichtet „fast“ komplett auf Weizenmehl und was uns besonders erfreut, dass hier endlich auf Palmöl verzichtet wurde! Die Protein Cookies bestehen zum größten Teil aus einer Haferflocken-Mischung, Kichererbsenmehl, braunem Reismehl und Kartoffelstärke. Anstatt große Mengen an Süßstoffen zu verwenden kommt hier reiner Bio-Honig, Maltodextrin und Puderzucker zum Einsatz. Da der Süßstoff „Sucralose“ ganz am Ende der Inhaltsstoff-Liste steht, gehen wir davon aus, dass dieser Süßstoff wirklich nur in geringen Mengen zum Einsatz kam. Anhand der Zutaten kann man diesen Cookie natürlich nicht als ein „Diät-Supplement“ bezeichnen, muss man auch nicht. Um den Riegel noch etwas mit Proteinen aufzupeppen hat der Hersteller noch eine Proteinmischung aus Whey Protein Konzentrat und Casein dazu gefügt. Alles in allem recht ordentliche Inhaltsstoffe.

Die Nährwerte von Chocolate Fudge Brownie

 pro 106 g (2 Cookies) pro 100 g
 Brennwert 1619 kJ / 387 kcal 1528 kJ / 365 kcal
 Fett 14,43 g 13,61 g
 – davon gesättigt 5,28 g 4,98 g
 Kohlenhydrate 49,19 g 46,4 g
 – davon Zucker 14,54 g 13,72 g
 – davon Polyole 5,95 g 5,62 g
 Ballaststoffe 7,08 g 6,68 g
 Protein 15,14 g 14,29 g
 Salz <0,1 g <0,1 g

Zutaten Choc Fudge Brownie: Coookie Mischung (siehe unten), Wasser, Kokosöl, Cookie Überzug (Karamel-Schokoladen-Chips (Zuckerfreie braune Schokolade (Kakao Butter, Milchpulver, Vanille, Soja (Soja), Süßstoffmischung))), Glycerin (ein Polyol, nicht verwertbare Kohlenhydrate), Maltodextrin, reiner Bio-Honig, Proteinmischung: (Whey Protein Konzentrat (aus Milch), Micellar Casein (aus Milch)), Geschmäcker und nicht nutritive Nahrungskomponenten, Süßsstoff (Sucralose).
Cookie Mischung: Haferflocken-Mischung (Haferflockenpulver, Kichererbsenmehl, braunes Reismehl, Kartoffelstärke, Maltodextrin) Puderzucker, Kakaopulver(nur in Schokoladenvarianten), Schokoladen-Chips, Natriumbicarbonat, Carboxymethylcellulose, Vanillin, Sojaproteinisolat (Soja), Konservierungsmittel (Sorbinsäure E201), Weizen (Gluten), Sucralose.

Cookie Madness Geschmack


Der Geschmack der Choc Fudge Brownie Beast

Der Cookie Madness Test – Die Choc Fudge Brownie sehen nicht nur lecker aus – sie schmecken auch so! Zunächst eine kurze Beschreibung über die Beschaffenheit der Cookies: Die Madness Cookies haben natürlich eine typische Cookie-Form und sind mit Karamell-Fudge-Stückchen bestreut – zudem wurden sie leicht mit Karamell überzogen – Handmade eben :) Die Konsistenz ist eine Mischung aus Kompakt und Fluffig. Wir fanden das Mundgefühl als sehr angenehm und nicht zu klebrig, aber auch nicht zu trocken. Der Geschmack ist einfach nur lecker! Wer auf den Geschmack von Schokolade und Karamell steht, wird hier sicherlich nicht enttäuscht werden. Die Schoko-Note kam gut zur Geltung, umrundet vom feinen Karamell-Geschmack. Wir fanden die Süße absolut ausreichend, noch süßer wäre allerdings etwas zu viel des Guten. Abschließend können wir sagen, das der Choc Fudge Brownie Beast wirklich richtig lecker schmeckt!

Cookie Madness Test

 


Fazit und abschließendes Urteil zum Choc Fudge Brownie Beast

Unsere Erwartungen von Cookie Madness wurden vollkommen erfüllt, wenn nicht sogar übertroffen! Kennt ihr das? Ihr probiert irgendwas Neues und sagt: Einfach nur GEIL! Genauso ging es uns beim Cookie Madness Test. Coole Verpackung mit einem tollen Design, sehr leckerer Geschmack und verhältnismäßig „gute“ Inhaltsstoffe für eine „Süßigkeit“, denn mehr ist der Choc Fudge Brownie trotz der guten Inhaltsstoffe nicht. Eine Süßigkeit, aber eine sehr leckere mit Nährwerten, die mit 387 kcal, 14g Fett, 40 Gramm KH und 15 Gramm Protein durchaus noch im Rahmen sind.

Das Preis/Leistungsverhältnis ist durchaus in Ordnung! Für eine 12er Box, also 24 Cookies zahlt man zwischen 25 und 30 Euro. Somit kostet ein einzelner Cookie 1,25 Euro, eine Packung kostet somit 2,50 Euro, was durchaus vertretbar ist. Die beste Peisübersicht findet ihr in unserem Supplement Preisvergleich.

Cookie Madness Preisvergleich


PRO

  • gute Zutaten für eine „Süßigkeit“
  • sehr geiler Geschmack
  • cooles Design

KONTRA

  • Aufschrift nicht in deutscher Sprache

 

Cookie Madness Test - Review

Inhaltsstoffe - 8.5
Geschmack - 9.5
Verpackung - 8.5
Verträglichkeit - 8.8
Preis/Leistung - 8

8.7

Lecker

Madness_Nutrition_Madness_Cookie 12x106g
Madness_Nutrition_Madness_Cookie 12x106g*
von Madness Nutrition
10% Rabatt: BEWERTUNG10
 Preis: € 26,90 Jetzt kaufen bei Supp-Shop!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

User Rating: 4.48 ( 2 votes)
Tags
zeige mehr

Bastian

Bastian ist seit mehr als 15 Jahren leidenschaftlicher Fitnesssportler und gerade in der Weiterbildung zum Ernährungsberater und Fitnesstrainer B-Lzienz. Zu seinen Schwerpunkten zählen Fitness und Supplement-News. Weitere Informationen zum Autor über die unten aufgeführten Icons.

auch interessant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.